Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Dies und Das ... » Digitalkamera » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
000 — Direktlink
24.11.2003, 19:09 Uhr
Rasik



Moin Moin!
Ich hab ma ne frage an euch alle hier!
Was für Digitalkammeras oder normale Kammeras benutzt ihr?
--


Gruß aus Lüneburg und von mir

René S.

Dieser Post wurde am 21.07.2006 um 22:43 Uhr von Birger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
24.11.2003, 19:26 Uhr
Michael Compensis

Avatar von Michael Compensis

Ich benutze eine HP Photosmart 720, eine sehr gutes Gerät , die Bilder rechne ich dann am Computer runtér so das ich sie dann mit 640x480pxl auf meine Home Page stellen kann. Mit der Cam kann man auserdem 30sek Kurzvideos mit/oder Audio aufnehmen.

ciao Michael
--
Mit besten Grüßen aus München
Michael

Sofern nicht anders angegeben, liegt das (c) aller eingefügten Bilder bei mir.
--
„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
24.11.2003, 20:56 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Rasik postete
Moin Moin!
Ich hab ma ne frage an euch alle hier!
Was für Digitalkammeras oder normale Kammeras benutzt ihr?

Digital: Canon G1

Analog: Canon A1 & Canon T80 mit derzeit 10 Objektiven im "aktiven" Einsatz. (Die komplette Aufzählung incl. Zubehör würde etwas länger werden... )

Aber eine Gegenfrage: Was erhoffst Du Dir davon, wenn wir Dir erzählen, womit wir knipsen? Willst Du Dir selbst eine Kamera kaufen?
Dann sag' was Du damit tun willst, was es in etwa sein soll und was es kosten darf. Dann werde zumindest ich versuchen, Dir ein paar Tips zu geben.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
24.11.2003, 21:00 Uhr
Rasik



Moin!
Also ich möchte damit Fotosmachen die relativ gut sind auch wenn es Dunkel ist,mit der man einen guten zoom hat und eine gute Qualität bietet.
Die Preisklasse sollte so bis hmm....joa ich denk ma 500€ eventuell auch mehr liegen.


Gruß aus lüneburg
--


Gruß aus Lüneburg und von mir

René S.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
24.11.2003, 21:54 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Hallo!


Zitat:
Rasik postete
Also ich möchte damit Fotosmachen die relativ gut sind auch wenn es Dunkel ist,

"Dunkel"? Nachtaufnahmen also?
Dann würde ich 100-150 EUR extra für ein gutes Stativ einkalkulieren.

Unabhängig vom Stativ würde ich dann darauf achten, daß das Objektiv möglichst "lichtstark" ist, die angegebenen Blendenzahlen als möglichst klein sind.
Der Hintergrund ist der, daß man (bei gleicher Beleuchtung) mit einem "helleren" Objektiv eine kürzere Verschlußzeit wählen kann. => Das Risiko zum Verwackeln sinkt.


Zitat:
Rasik postete weiter
mit der man einen guten zoom

Ich deute das mal frech als "gute Qualität" und nicht als schlichtes "möglichst großer Brennweitenbereich.


Zitat:
Rasik postete weiter
hat und eine gute Qualität bietet.
Die Preisklasse sollte so bis hmm....joa ich denk ma 500� eventuell auch mehr liegen.

Ich gehe mal davon aus, daß Du die 500 EUR ohne Zubehör gerechnet sind. Speicherkarten in brauchbarer Größe und ein oder zwei Ersatzakkus bzw. Akkusätze sollte man gleich dazu kaufen, sonst wird's schnell lästig.

So, jetzt zu etwas konkreteren Empfehlungen:

* Als alter Canon-Fan lautet da mein erster Tip Canon G3. Die ist das Vorgängermodell der aktuellen G5 und vermutlich leider nicht mehr zu bekommen. Aber Suchen kann nicht schaden.
* Klein, leicht und gut zum Immer-dabei-haben: Canon Digital Ixus II.
* Schon etwas über 500,- und im Telebereich etwas lichtschwach, aber dank Schwenkobjektiv recht praktisch: Nikon Coolpix 4500.

Wenn Du Dich selbst weiter informieren willst:

* http://www.dpreview.com/reviews (englisch)
* http://www.digitalkamera.de (deutsch)


HTH,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
25.11.2003, 15:11 Uhr
Udo Bonn



Hallo,

ich kann das nur unterstützen, habe selber die Canon G3 und binn seeehhhr
zufrieden


Als Zubehör ist auf jedenfall ein Kartenlesegerät zu empfehlen das das übertragen aus der Kammera recht lange dauert.

Gruß

Udo
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
25.11.2003, 15:14 Uhr
Rasik



Moin!
Joa Danke erstmal!
ICh wede dann ma ein bisel gucken

Gruß aus Lüneburg
--


Gruß aus Lüneburg und von mir

René S.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
25.11.2003, 16:35 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Udo Bonn postete
ich kann das nur unterstützen, habe selber die Canon G3 und binn seeehhhr
zufrieden.

Wobei ich an dieser Stelle noch ergänzen möchte, daß die neue G5 auch nicht schlecht ist - sie liegt nur leider deutlich außerhalb Rasiks Preisrahmen.
Wegen der G3 würde ich auch durchaus mal auf dem Gebrauchtmarkt, z.B. eBay, die Augen offen halten.
Ich sehe aber gerade, daß bei eBay anscheinend teilweise auch neue G3 verkauft werden.


Zitat:
Udo Bonn postete weiterhin
Als Zubehör ist auf jedenfall ein Kartenlesegerät zu empfehlen das das übertragen aus der Kammera recht lange dauert.

Jupp, stimmt.

Dabei sollte man aber darauf achten, daß es sich um ein Gerät mit USB-2.0-Hi-Speed-Anschluß handelt. Nur die beherrschen (wenn es die verwendete Speicherkarte mitmacht) Datenraten über 12Mbit/s. (Theoretisch bis 480MBit/s.)
Manche Hersteller schreiben dagegen gerne nur USB 2.0 bzw. USB 2.0 Full-Speed 'drauf. Das bedeutet eine Datenrate von maximal 12MBit/s, es auch schon bei USB 1.1 gab.

Selbst wenn das eigene Mainboard ATM nur USB 1.1 packt, sollte man IMHO zum 2.0er Gerät greifen. Der nächste, neuere PC kommt bestimmt.


Tschüs,

Sebastian

PS: "Kamera" bitte. Mit einem "m".
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 25.11.2003 um 16:43 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
30.11.2003, 01:14 Uhr
Gast:Michael Bergmann
Gäste


Hi Rasik,
also ich kann dir nur Kameras von Olympus empfehlen, ich selbst hab die Olympus Camedia Digital Camera C-4000 Zoom mit 3-fach Optischem und sehr gutem 10-fachem Digital Zoom, die Kamera hat 4.0Megapixel und macht Spitzenbilder!!!!

Wenn du willst schicke ich dir mal ein Bild vom AC 700 AKV das ich mit dieser Kamera gemacht habe, das Bild hat eine Auflösung von 3200 mal 2400 Pixeln, da kann man alles drauf erkennen!!! Mail mir mal an: Ewhimi@t-online.de !

Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
30.11.2003, 09:54 Uhr
robertd



hallo,

weil ich hier grade was von "sehr gutem 10-fachem Digital Zoom" lese:

vergesst das mal schnell. Digitalzoom ist eine der Funktionen bei einer Digitalen Kamera, auf die man am wenigsten achten sollte. Das was der digitalzoom macht, kann man am PC mit einfachsten Mitteln (zb Irfanview) auch (u.u sogar mit besserem Ergebnis) machen. beim Digitalzoom wird einfach nur ein Teil aus dem Bild "ausgeschnitten" und auf die volle bildgrösse vergrössert.
Gleiches gilt im Prinzip im allgemeinen auch für "interpolierte" Pixelangaben (also zb 4 Megapixel optisch, 6 Megapixel interpoliert.

Für die Leistungsfähigkeit einer Digitalkamera sind also immer die optischen Werte ausschlaggebend, nicht die digitalen / interpolierten.

gruss robert
... Fuji S602Zoom Besitzer
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
30.11.2003, 12:10 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
robertd postete
weil ich hier grade was von "sehr gutem 10-fachem Digital Zoom" lese:

vergesst das mal schnell.
[...]
Für die Leistungsfähigkeit einer Digitalkamera sind also immer die optischen Werte ausschlaggebend, nicht die digitalen / interpolierten.

Full-ACK. Kann ich nur unterschreiben.
In diesem Zug möchte ich auch dazu raten, gleich beim Kauf darauf zu achten, daß das Objektiv möglichst verzeichnungsarm ist.

(Falls jemand mit dem Begriff nichts anfangen kann: Unter "Verzeichnung" versteht man die unerwünschte Eigenschaft, daß ein Objektiv gerade Linien gekrümmt abbildet. Bei Zooms werden dabei Linien im Weitwinkelbereich üblicherweise nach außen gebogen, im Telebereich nach innen. Das fällt meistens bei Nahaufnahmen im Weitwinkelbereich am stärksten ins Gewicht und kann bei schlechten Objektiven bis fast hin zu einem Fischaugeneffekt führen.)

Eine solche Verzeichnung kann man zwar per Software hinterher weitgehend wieder "geradebiegen". Z.B. mit den Dersch PanoTools - hier eine Anleitung. Aber warum sollte man sich diese Arbeit machen, wenn man das Problem von vornherein verhindern kann?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
11.12.2003, 22:27 Uhr
Gast:Henning Richter
Gäste


ich bin seit August 2002 mit einer Casio QV4000 unterwegs und nach irgendwas um die 8-10.000 Bidler hab ich mich mittlerweile eingeschossen

Die Kamera ist gut, bis auf die bekannten Schwächen der Consumer Kameras halt und sonst das übliche....
Mehr opt. Zoom wäre natürlich öfters ganz hilfreich, die lichtstärke ist manchmal nachts um 3 uhr doch ein wenig zu wenig (wobei die Canon 10D des Freundes das auch nicht gebacken bekam, war also definitiv zuwenig Licht da).
Sonst, naja, paar MPIxel mehr für Poster und Ausschnittsvergrößerungen wären gut....

Sonst aber Top Kamera, bin zufrieden.

MrJudge
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
12.12.2003, 14:34 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
MrJudge postete
Mehr opt. Zoom wäre natürlich öfters ganz hilfreich, die lichtstärke ist manchmal nachts um 3 uhr doch ein wenig zu wenig (wobei die Canon 10D des Freundes das auch nicht gebacken bekam, war also definitiv zuwenig Licht da).

Da stellt sich mir die Frage, welches Objektiv an der 10D hing...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
19.12.2003, 14:51 Uhr
Gast:Henning Richter
Gäste



Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
MrJudge postete
Mehr opt. Zoom wäre natürlich öfters ganz hilfreich, die lichtstärke ist manchmal nachts um 3 uhr doch ein wenig zu wenig (wobei die Canon 10D des Freundes das auch nicht gebacken bekam, war also definitiv zuwenig Licht da).

Da stellt sich mir die Frage, welches Objektiv an der 10D hing...

weiß nicht mehr, irgendein bis 85mm, weiß aber nicht genau, weil der Freund mehrere Objektive hat (Weitwinkel bis zu um die 700mm afair)

aber das wäre auch noch was feines, so eine Canon 300D mit Objektiv

MrJudge
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
19.12.2003, 15:48 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
MrJudge postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
MrJudge postete
Mehr opt. Zoom wäre natürlich öfters ganz hilfreich, die lichtstärke ist manchmal nachts um 3 uhr doch ein wenig zu wenig (wobei die Canon 10D des Freundes das auch nicht gebacken bekam, war also definitiv zuwenig Licht da).

Da stellt sich mir die Frage, welches Objektiv an der 10D hing...

weiß nicht mehr, irgendein bis 85mm,

Also ein Zoom? Falls ja fallen bei ??-85mm schonmal das Canon EF 2,8/28-70mm L USM und die beiden EX-Sigmas mit f/2,8 weg.
Damit bleiben nur Zooms übrig, die bei 85mm nicht mehr so hell sind, wie z.B. das EF 3,5-4,5/24-85mm.
Tja, da hätte er lieber zum EF 1,8/85mm USM oder zum EF 1,2/85mm L USM greifen sollen.


Zitat:
MrJudge postete
aber das wäre auch noch was feines, so eine Canon 300D mit Objektiv

Laß mal. Meine G1 tut's ATM noch allemal. Und falls doch mal ein D-SLR her muß, dann lieber die 10D oder aufwärts. (Der Sensor in der 10D ist zwar der gleiche wie der in der 300D, aber das Drumherum ist besser.)


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
20.12.2003, 11:56 Uhr
Tobias



ich finde die nikon coolpix995 absolute spitze
--
MFG Tobi

Wer Fehler findet darf sie Behalten

Das (c) aller in meinen Beiträgen geposteten Bildern liegt, falls nicht anders angegeben bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
20.12.2003, 12:37 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Tobias postete
ich finde die nikon coolpix995 absolute spitze

Jupp, deren Vorgängerin, die 990, war damals die mögliche Alternative zu meiner G1. Die Entscheidung ist sehr knapp ausgefallen...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
21.12.2003, 22:18 Uhr
Gast:dennis
Gäste


Hallo,

Ich bekomme ab Frühjahr 2004 die neue Digitale Spiegelreflexkamera D 70. Zur Zeit benutze ich eine F 65 (Fotofilm), lasse aber meine Bilder per CD entwickeln, geht fürs erste auch.

Gruß
Dennis
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
15.08.2005, 18:00 Uhr
Marco

Avatar von Marco

Hallo zusammen,
seit kurzem bin ich auf der Ausschau nach einer neuen Digi-Cam....
Leider hab ich davon nicht all zu viel Ahnung!

Die Cam sollte mindst. 3 fach optischen Zoom, minds. 4 Megapixel, eine schnelle "Anmachzeit", eine schnelle Bildzeit also sprich die Zeit in der Man nach einander ein Bild machen kann, sie sollte eine Serienbildfuktion haben und am besten mit einer SD-Speicherkarte ausgerüstet sein und zu guter letzt, sie sollte in der Preisklasse bis 350€ liegen.

Ich habe mal ein paar Modelle rausgesucht, die sich für mich interresant wären...:

Canon Digital Ixus 700

Casio Exilim EX-Z 500

Casio Exilim EX-Z 750

Casio Exilim EX-P 700

Kodak DX7630

Nikon Coolpix 7900

Ich tendiere ja momentan zur Casio Exilim EX-Z 750....

Was meint ihr, welche ist die beste bzw. wo stimmt das Preis-Leistungverhältniss?

Danke im Voraus!
--
Gruß
Marco

Dieser Post wurde am 15.08.2005 um 18:00 Uhr von Marco editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
15.08.2005, 18:11 Uhr
Carsten

Avatar von Carsten

Hallo Marco,

ich habe mir vor zwei Wochen die Fuji Finepixx S5500 gekauft. Die Kamera hat einen 10-fach optischen Zoom und 4 Megapixel. Ich habe nicht viel Ahnung vom Fotografieren, aber ich habe die Kamera angemacht und kam sofort problemlos mit der Bedienung klar. Die Akkus halten seeehr lange (!!).

Ich habe mehr als ein Jahr lang "gesucht" und habe mit der Fuji eine sehr gute Wahl getroffen. Die Kamera liegt bei ca. 250 - 280 Euro je nach Anbieter (z.B. Amazon 248,xx).

Ich habe mich bei der Wahl sehr stark von den Bewertungen bei Guenstiger.de leiten lassen und habe es nicht bereut. Die Kamera macht wirklich richtig Spaß!!
--
Carsten Thevessen

Tabellenbücher für Kranvermieter

Vermieter-Map für Kran- & Arbeitsbühnenvermietung
Die Online-Karte für Kran- & Arbeitsbühnendisponenten
mit mehr als 4500 Vermietern in Deutschland & Europa
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
15.08.2005, 21:24 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Marco postete
eine schnelle "Anmachzeit", eine schnelle Bildzeit also sprich die Zeit in der Man nach einander ein Bild machen kann,

Zu drei der Kameras, die Du in die engere Wahl genommen hast, findest Du bei DPreview.com detailierte Messwerte dieser Zeiten:

- Canon Ixus 700
- Casio EX-Z750
- Nikon Coolpix 7900

Für Dich dürften vor allem die Werte "Power: Off to Record" ("Schußbereit" nach Einschalten) und "Shot to Shot" (Zeit zwischen zwei Aufnahmen) interessant sein.
Weiter unten auf der Seite gibt's dann auch noch die Messwerte für "Continuous mode" (="Dauerfeuer"), angegeben in "fps" (= "frames per second", "Bilder pro Sekunde")


HTH,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
18.08.2005, 00:09 Uhr
Wilfried

Avatar von Wilfried

Hallo,

ich kann die derzeitigen Billig - D-SLR´s von Canon (300d & 350d) absolut für die Leute empfehlen, die schon Canoncameras mit EF-Objektiven besitzen und diese weiterbenutzen wollen. Ich bin der absolute Leie auf dem Gebiet, aber die Fotos, die diese Kamera selbst bei Schnappschüssen ermöglicht, finde ich absolut gut.

Hier 3 Schnapschüsse







Gruss
Wilfried

Dieser Post wurde am 18.08.2005 um 13:03 Uhr von Wilfried editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
15.07.2006, 23:36 Uhr
Tobi

Avatar von Tobi

Hallo Leute,

ich hab vor mir eine neue Digicam zu kaufen.
Wer von euch hat denn Erfahrungen mit Digtialen Spiegelreflexkameras?
In der engeren Auswahl bei mir ist die NIKON D50.
Allerdings stelle ich mir immer noch die Frage ob man den Unterschied zwischen einer herkömmlichen DigiCam mit 7Mio Pixeln und einer DSLR überhaupt sieht.
Könnte mal jmd. hier jeweils ein Bild einer DSLR und einer normalen Digicam posten?
--
Gruß aus dem Moseltal

Tobi


-----
Meine genannnten Angaben und Termine sind alle ohne Gewähr!

Dieser Post wurde am 15.07.2006 um 23:36 Uhr von Tobi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
15.07.2006, 23:47 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Tobi postete
Allerdings stelle ich mir immer noch die Frage ob man den Unterschied zwischen einer herkömmlichen DigiCam mit 7Mio Pixeln und einer DSLR überhaupt sieht.

Definitiv. Vielleicht nicht unbedingt bei Standard-Schönwetter-Knipsbildchen, aber z.B. bei:
- Dämmerung, Dunkelheit (Rauschen!)
- Verwendung selektiver Tiefenschärfe (kann man mit Kompaktknipsen abhaken.)


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
15.07.2006, 23:57 Uhr
Tobi

Avatar von Tobi

Ok, das hätten wir also schon mal geklärt.
Eine Frage hab ich jetzt aber noch zu dem Objektiv: Bei der Nikon D50 ist ein Sigma EX 2,8/18-50 DC Objektiv dabei. So blöd es auch klingt. Ich hab wenig Ahnung davon. Ist das Objektiv für unser Hobby geeignet?
--
Gruß aus dem Moseltal

Tobi


-----
Meine genannnten Angaben und Termine sind alle ohne Gewähr!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Dies und Das ... ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung