Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Dies und Das ... » Coronavirus » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ]
075 — Direktlink
17.03.2020, 10:01 Uhr
janh

Avatar von janh

Die ganzen Maßnahmen machen schon Sinn.
Nehmt Sie bitte ernst!
In Italien verrecken die Leute jämmerlich,weil nicht genug Beatmungsgeräte zur Verfügung stehen.Das ist die Realität.Da sind wir hier zum Glück noch nicht angekommen.

Geht mal bitte davon aus,dass es eine enorm hohe Dunkelziffer von Infizierten gibt.Viele werden auch gar nicht mehr getestet,weil auch hierzulande die Testkapatitäten nicht mehr ausreichen.
Wenn ich mir die Statisken anschaue,komme ich auf einen Faktor 10 bei den Fallzahlen.Es gibt also höchstwahrscheinlich 10mal soviele Infizierte wie die offizielle Statistik der positven Tests ausweist.

Man geht aufgrund der bis jetzt gesammelten Daten davon aus,dass etwa 1% der Erkrankten sterben wird.Und das selbst bei optimaler Versorgung der Kranken.Glaubt man jetzt den Aussagen der Experten,dass sich über kurz oder lang mindestens 50% der Bevölkerung infizieren werden,reden wir über 400 000 Tote allein in Deutschland!

Ja,die jetzt beschlossenen Maßnahmen sind krass und kosten Unsummen.Aber es geht schlichtweg darum,dass möglichst viele überleben.Also haltet Euch bitte an die Maßnahmen und hört auf mit diesen wahnwitzigen Verschwörungstheorien und dem Gemecker!Das hilft jetzt nicht!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
076 — Direktlink
17.03.2020, 10:32 Uhr
JensHG



@janh

Bislang sehe ich nicht das niemand das nicht ernst nimmt.

Ich würde bis auf die Wichtigen Geschäfte komplett schliessen nicht bis 18 offen lassen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
077 — Direktlink
18.03.2020, 20:59 Uhr
Hannes-Hu



Ich habe alle Fototouren eingestellt....

Besser so.
--
Viele Grüße aus Bad Windsheim

Der Abbruch-Hannes

Schaut auch auf meiner Homepage vorbei! abbruch-hannes.jimdosite.com/
Das Copyright aller hier von mir gezeigten Bilder liegt bei mir!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
078 — Direktlink
18.03.2020, 22:47 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Und ich hoffe gerade darauf zeitnah noch weiterhin los zu können um Fototouren zu machen.

Da ich allein niemanden gefährde und auch mit niemanden Kontakt dabei habe, wäre das eine der wenigen möglichen Freizeitbetätigungen ausserhalb.

Aber so wie ich die Sache sehe ist das auch demnächst vorbei.

Da heißt es wohl demnächst Klopapierblätter oder Reiskörner zählen...
--
Bleibt schön gesund! Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---


...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
079 — Direktlink
19.03.2020, 18:40 Uhr
Jens P.



Für die Hamsterkäufer:

https://reichtmeinklopapier.de/?fbclid=IwAR26By9cNWgYQk__6gye7jqjZ96Vlf5Den3sYqiKxwVq1MUflt1n0_2mYYg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
080 — Direktlink
20.03.2020, 11:17 Uhr
mg



:-D
--
Gruss Markus


Keep on rocking!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
081 — Direktlink
21.03.2020, 18:22 Uhr
sporni



Hallo zusammen

Ich werde langsam Sauer !!!

Hört endlich auf mit dem Hamsterkäufen !!

Es kann nicht sein ass man nach der Arbeit mit mühe noch etwas richtiges zum Essen und Hygiene Artikel noch findet !

Es gibt immer noch Leute die Arbeiten !

Danke

Gruss aus der Schweiz

Marcel
--
sporni

Dieser Post wurde am 21.03.2020 um 18:24 Uhr von sporni editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
082 — Direktlink
21.03.2020, 21:30 Uhr
Victor

Avatar von Victor



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
083 — Direktlink
22.03.2020, 10:07 Uhr
Katzenfreund



Hallo,

Zitat aus dem Netz: "... dachte immer, in Krisenzeiten müsse man seinen Arsch retten. Irrtum. Wichtiger ist, ihn zu putzen."
--
Freundliche Grüsse aus dem Herzen der Lüneburger Heide

Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
084 — Direktlink
22.03.2020, 12:45 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Ebenfalls Netzfundstück:

Deutschland 2019:
Die reichsten 10 Prozent besitzen mehr als die Hälfte des gesamten Vermögens.

Deutschland 2020:
Die dümmsten 10 Prozent besitzn mehr als die Hälfte des gesamten Klopapiers.





Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
085 — Direktlink
22.03.2020, 13:38 Uhr
ulrich



Und jeder sollte ein Klopapier finden, das zu ihm passt.
ab Minute 6:30 in diesem Video: https://www.youtube.com/watch?v=bhJrUeKgbNY

Dieser Post wurde am 22.03.2020 um 18:30 Uhr von ulrich editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
086 — Direktlink
22.03.2020, 13:51 Uhr
Graf Koks




Zitat:
sporni postete
Hallo zusammen

Ich werde langsam Sauer !!!

Hört endlich auf mit dem Hamsterkäufen !!

Es kann nicht sein ass man nach der Arbeit mit mühe noch etwas richtiges zum Essen und Hygiene Artikel noch findet !

Es gibt immer noch Leute die Arbeiten !

Danke

Gruss aus der Schweiz

Marcel

...ich bin schon seit 2 Wochen stinksauer, wegen diesen Blödköppen bekommen die kein Klopapier mehr und einige andere Dinge, denen der Verstand noch nicht abhanden gekommen ist.
Am morgigen Montag soll nun bei meinem Kaufladen des vertrauens wieder eine frische Lieferung Papier kommen und ich habe den Chef überreden können, mir EINE Packung bis zum Abend zurückzuhalten.
Ob in der Schweiz, Österreich, Frankreich, Italien oder sonstwo, liest man dortige Medien, so ist es überall das selbe elend mit einem gewissen Prozentsatz der Bevölkerungen.
Selbst dort wo es besonders schlimm ist, in Italien halten sich laut einem Bericht der Carabineri 30 % der Menschen nicht an Auflagen und neigen immer noch zu Hamsterkäufen, so in etwa wird es in anderen Gesellschaften auch sein.
Die sind nicht alle nur einfach dumm, da gibt es viele die ihre Ängste nicht unter Kontrolle haben und die Hormone verrückt spielen, oder charakterlich eben halt nur fürchterliche Egoisten sind, die sich für unwiederstehlich und unverletzbar halten.
Gestern ein Video aus Paris, da läuft ein Jogger mit seinem Kind zweimal in die selbe mobile Polizeikontrolle und wurde dann einkassiert.
Beim einkaufen sieht man ab und zu Leute, die haben alles im Einkaufswagen für Feiern und Party´s, jede Menge alkoholische Getränke, die verkrümeln sich dann mit weiß wie vielen Leuten irgendwo und ab geht die Luzi.
Trotz der derzeitigen Maßnahmen geht es uns allen doch gut, wir haben eine warme Wohnung, Wasser kommt aus dem Hahn und Strom aus der Steckdose, man kann zum Arzt gehen und einkaufen, da sollte man durchaus mit der aktuellen Situation einige Wochen klar kommen, und die Luxusproblemchen mal außen vor lassen können

-Wünsche allen Forumsteilnehmern gesund durch diese Zeit zu kommen-

Gruß
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
087 — Direktlink
22.03.2020, 15:53 Uhr
Ulrichkober



hallo zusammen,

ja man kann nur hoffen das dieser Scheiss soschnell geht wie er gekommen ist.
heute mittag kamen Bilder aus den USA grausam und erschreckend die Leute
kaufen die Waffengeschäfte leer in der Angst sich wehren zu müssen.
Auch kamen erfreuliche Bilder das Kuba 52 Arzte Ebola erprobt nach Italien geschickt haben um zu helfen.
Auch ist es für mich unverständlich das es in einem solchem Land wie Deutschland
es nicht Möglich ist Fabriken und Firmen zu finden die spontan in der Lage sind
Atemschutzmasken Schutzanzuüge Beamtungsgeräte zu bauen oder fabrezieren.
Diese Klopapierkäufer sind schon asozial die Leute die morgens keine Zeit haben haben die Arschkarte gezogen.Im Bericht von heute kam auch der Bericht einer Krankenschwester die 48 Std Schichten schiebt wegen dem Virus und wenn sie heim kommt haben die anderen schon den Laden halber leergekauft und sie findet nichts mehr. So ein scheiss muss doch nicht sein.

msg ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
088 — Direktlink
22.03.2020, 18:26 Uhr
Ulrichkober



hallo zusammen,

mir sind noch zwei Sachen eingefallen,
Die Forscher in Tübingen hoffen bis zum Herbst einen Impfstoff gefunden zu haben,
die Firma die Trump kaufen wollte, und wenn uns die Chinesen uns nichts vorgaugeln und die Fallzahlen nicht gestiegen oder das es keine Neuerkrankungen gibt so ist doch dies auch ein Hoffnungschimmer.

Neulich war ein Bekannter da der hat erzählt das es 1984 einen Autor gab der ein Buch schrieb Sciene Fiction oder Fantasy über eine Lungenkrankheit die 2020 ausbrechen würde und den Ursprung in der Stadt Wuhan hat.

gruss Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
089 — Direktlink
22.03.2020, 19:25 Uhr
janh

Avatar von janh

In Großbritannien sollen jetzt Rolls Royce und JCB die Produktion von Beatmungsgeräten aufnehmen.Bin mal gespannt,ob die das hinbekommen.
Auch Formel 1 Teams sollen an der Produktion solcher Geräte arbeiten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
090 — Direktlink
22.03.2020, 21:10 Uhr
mac-michel

Avatar von mac-michel


Zitat:
Ulrichkober postete
hallo zusammen,

ja man kann nur hoffen das dieser Scheiss soschnell geht wie er gekommen ist.
heute mittag kamen Bilder aus den USA grausam und erschreckend die Leute
kaufen die Waffengeschäfte leer in der Angst sich wehren zu müssen.
Auch kamen erfreuliche Bilder das Kuba 52 Arzte Ebola erprobt nach Italien geschickt haben um zu helfen.
Auch ist es für mich unverständlich das es in einem solchem Land wie Deutschland
es nicht Möglich ist Fabriken und Firmen zu finden die spontan in der Lage sind
Atemschutzmasken Schutzanzuüge Beamtungsgeräte zu bauen oder fabrezieren.
Diese Klopapierkäufer sind schon asozial die Leute die morgens keine Zeit haben haben die Arschkarte gezogen.Im Bericht von heute kam auch der Bericht einer Krankenschwester die 48 Std Schichten schiebt wegen dem Virus und wenn sie heim kommt haben die anderen schon den Laden halber leergekauft und sie findet nichts mehr. So ein scheiss muss doch nicht sein.

msg ulrich

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/corona-pandemie-trigema-stellt-mundschutz-masken-her-16688432.html

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/koblenz/koblenz-theater-mundschutz-100.html

https://www.kma-online.de/aktuelles/medizintechnik/detail/bund-gibt-firma-in-bad-ems-grossauftrag-fuer-beatmungsgeraete-a-42839

Beatmungsgeräte sind schon ein bisschen eine kompliziertere Angelegenheit, da ist es mit spontan von Heute auf Morgen wohl nicht getan.
Zudem sich um weitere Beatmungsgerätehersteller schon gekümmert wird.

Beste Grüße
Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
091 — Direktlink
22.03.2020, 23:45 Uhr
vogtlaender



Fakt ist, dass der Shutdown volkswirtschaftlich vielleicht 2, maximal 3 Monate durchgehalten werden kann. Die Schäden werden trotz staatlicher Hilfen immens sein. Es wird dann unweigerlich die Frage aufkommen, ob man schlimmstenfalls lieber mehrere Hunderttausend Tote "in Kauf" nimmt oder einen nachhaltigen Kollaps der Wirtschaft mit unzähligen Insolvenzen und 5-10 Millionen Arbeitslosen, was wiederum die Sozialsysteme zerstört. Das ist ein moralisches Dilemma.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
092 — Direktlink
23.03.2020, 20:44 Uhr
KAP

Avatar von KAP

Allein die aussage lieber mehrere Hunderttausend Tote " in Kauf" zu nehmen ist absolut verwerflich. Wer mit solchen Gedanken spielt gehört bestraft.
Gruß KAP
--
Ich wittere Krane bevor ich sie sehe!
Ohne Rast und Ruh, geht es nun dem Ende zu!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
093 — Direktlink
24.03.2020, 07:09 Uhr
JensHG



@vogtlaender

naja momentan sind wir eigentlich erst in der 2ten Woche... Natürlich die erste Woche wo Baumärkte zu sind...

Natürlich gibt es einen Schaden in der Wirtschaft... Aber nach einer Woche wirklichen "Halbstillstand" schon zu rufen wir werden die Wirtschaft töten... naja...

Es liegt nun mal an uns selbst. Versucht so gut wie es geht den Abstand zu halten... Euren Kindern (ich habe selbst welche) einhalt gebieten beim Blödsinn machen wie Corona Party usw... und sorgfältig die Hände waschen....

Früher habe ich mir das eigentlich anders vorgestellt.. ich dachte ich bräuchte Waffen und müsste mich mit Zombies rumschlagen... jetzt soll ich eigentlich nur zu Hause bleiben und Hände waschen...

Es sind nicht nur Firmen die Leiden sondern auch genauso die Angstellten... Aber niemand möchte auch die Person sein die durch Kontakt jemanden zu töten... Ich glaube so wie Deutschland sich momentan verhält lässt sich das bewältigen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
094 — Direktlink
24.03.2020, 09:03 Uhr
JochenK




Zitat:
vogtlaender postete
... Das ist ein moralisches Dilemma.

Nein, ist es nicht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
095 — Direktlink
24.03.2020, 17:57 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi


Zitat:
vogtlaender postete
Fakt ist, dass der Shutdown volkswirtschaftlich vielleicht 2, maximal 3 Monate durchgehalten werden kann. Die Schäden werden trotz staatlicher Hilfen immens sein. Es wird dann unweigerlich die Frage aufkommen, ob man schlimmstenfalls lieber mehrere Hunderttausend Tote "in Kauf" nimmt oder einen nachhaltigen Kollaps der Wirtschaft mit unzähligen Insolvenzen und 5-10 Millionen Arbeitslosen, was wiederum die Sozialsysteme zerstört. Das ist ein moralisches Dilemma.

Ich sehe das genauso. Ich schätze mal das man die Wirtschaft (besonders die Autoindustrie) so schnell wie möglich wieder ans laufen bringt. Deutschland ist eine Wirtschaftsnation, Bodenschätze haben wir nur sehr wenige.
--
#alle für alle #all for all
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
096 — Direktlink
25.03.2020, 07:13 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Wenn wir uns schon die Frage stellen, ob wir nicht lieber ein paar über die Klinge springen lassen sollen, warum sollten wir dann nicht die (vielleicht) zukünftigen Arbeitslosen über die Klinge springen lassen?
Besser nicht, weil man dann vielleicht doch selber davon betroffen sein könnte?
Dann wäre erster Vorschlag aber schon fürchterlich egoistisch, oder?

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@bisher unbekannter Autor
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
097 — Direktlink
25.03.2020, 09:26 Uhr
flotschler

Avatar von flotschler

ich glaube es war nicht gemeint das wir irgendwelche tote in kauf nehmen, es muss meiner meinung aber auch die wirtschaft ins auge gefasst werden, da diese mindestens genauso wichtig ist. es stellt auch niemand die gesundheit unter wirtschaft. wie es söder bereits gesagt hat, es wäre noch tödlicher wenn wir unseren status verlieren. (die folgen wären sozial- und wirtschaftlich noch schlimmer im nachgang als jetzt) siehe südkorea oder hongkong... . hier muss die wirtschaft weiterlaufen. was die kredite anbetrifft denke ich das es einen schuldenschnitt geben wird. einige staaten waren schon vor corona schon pleite (griechenland, italien, spanien), sonst kommt die eurozone nicht mehr aus der rezession... ich habe viel mehr angst davor dass nach dieser krise keiner mehr geld ausgibt und somit der rattenschwanz noch viel länger wird. bleibt gesund!
Dieser Post wurde am 25.03.2020 um 09:27 Uhr von flotschler editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
098 — Direktlink
25.03.2020, 22:10 Uhr
Speddy



Mir ist gerade beim check der Daten auf der Coronavirus Karte etwas aufgefallen. Unterhalb von Accra mitten im Atlantik gibt es einen "Hotspot" mit insgesammt 2344 Fällen. ich kann aber weder mit Marinetraffic noch mit Vesseltracker in dieser Gegend ein Schiff ausmachen. hat jemand von euch eine Idee dazu?

mfg

Stefann Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
099 — Direktlink
26.03.2020, 06:02 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Speddy postete
Mir ist gerade beim check der Daten auf der Coronavirus Karte etwas aufgefallen. Unterhalb von Accra mitten im Atlantik gibt es einen "Hotspot" mit insgesammt 2344 Fällen. ich kann aber weder mit Marinetraffic noch mit Vesseltracker in dieser Gegend ein Schiff ausmachen. hat jemand von euch eine Idee dazu?

Falls Du die Karte der Johns-Hopkins-Universität meinst: Wenn man draufklickt, bekommt als Info dazu "Unassigned, New Jersey, US" und "Unassigned, Louisiana, US" - also wahrscheinlich schlecht gepflegte Daten mit Ortsangabe 0°N, 0°W.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ]     [ Dies und Das ... ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung