Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Wer kennt diese Krane? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
000 — Direktlink
28.02.2005, 20:22 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Hallo zusammen,

hier ein kleiner Test von Oliver Thum:

Wer kennt diese Krane ?

Was für die richtige Antwort als Preis ausgelobt wurde weiß ich nicht

Bilder © Oliver Thum




--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...

Dieser Post wurde am 02.01.2009 um 20:10 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
28.02.2005, 20:33 Uhr
Saller

Avatar von Saller

Hi Burkhardt,

der DEMAG müsste ein HC 80 sein mit 30 Tonnen Kapazität.
Gebaut wurde der Kran 1968-1972
--
Gruß aus dem Bayerischen Wald
Franz Saller jun.

----------------------------------------
Homepage:
www.kranverleih.com || www.kran-saller.com || www.kran-saller.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
28.02.2005, 21:04 Uhr
Dirty-Harry



Hi Bube,

"Ohne meinen All-Tours sage ich nix".....Spaß beiseite.....lobt der Tiroler vielleicht als ersten Preis "Zwei Stunden Schnee schippen in Rum/Tirol" aus?? Dann mache ich nämlich nicht mit.....


Gruß aus dem Süden


Harry

PS: ...dennoch - super-Oldie Aufnahmen von dem ollen Liebherr....

Dieser Post wurde am 28.02.2005 um 21:35 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
28.02.2005, 21:21 Uhr
Kalla



Hallo Olli,

ist das hinter dem Liebherr auf Bild 2 ein Perlini Dumper?
--
Viele Grüße aus dem Rödertal, wo das gute Radeberger herkommt

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
28.02.2005, 21:31 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Harte Nuß, die es da zu knacken gibt...

Den ersten Kran schätze ich auf Bj. '70-'73 ein, und das erste Fake ist schon mal das Demag-Schild am Unterwagen! - Zu dem Zeitpunkt hat Demag noch keine eigenen Kranwagenfahrgestelle gebaut; es handelt sich um einen reinrassigen Faun-UW. Na, Oliver, wohl das Schildchen von Demag gratis dazugekriegt, gelle!? Der Oberwagen dürfte ein Demag HC 80 sein; oder, wenn es ganz dicke kommt, ein HC 100.

Der zweite Kran ist ein Liebherr; und da kann ich gar nicht sagen, ob es einer mit Uralt-Bezeichnung "AUK" ist, oder schon ein "LT", ich tippe aber auf "LT". Und zwar auf LT 1030. Baujahr wie der erste, so ca. '70 bis '73. Was mich allerdings irritiert, sind die 3 Achsen. Ich kenne nur 4-achsige Liebherrs aus dieser Zeit.

Alles roger??

Den Teneriffa-Urlaub gewinne ich gerne Wenn's aber ums Schneeschippen geht, trete ich gerne ab an...an...ja, an wen denn?? Naja, das soll dann Oliver selber machen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
01.03.2005, 00:09 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Hendrik postete
Der zweite Kran ist ein Liebherr; und da kann ich gar nicht sagen, ob es einer mit Uralt-Bezeichnung "AUK" ist, oder schon ein "LT", ich tippe aber auf "LT". Und zwar auf LT 1030. Baujahr wie der erste, so ca. '70 bis '73. Was mich allerdings irritiert, sind die 3 Achsen. Ich kenne nur 4-achsige Liebherrs aus dieser Zeit.

Eben. Und auch die UW-Kabine kommt mir nicht bekannt vor. Ich tippe daher auf "Prä-LT-Ära".

Edit: Ich muß mich korrigieren: Die Hütte gab's doch (noch) bei diversen LTs.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 01.03.2005 um 00:38 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
01.03.2005, 00:20 Uhr
Bernd

Avatar von Bernd

Hallo erst mal ...

Der Demag ist ein HC 70.

Siehe auch http://www.janvanwees.nl/Noot/noot.html

Gruß aus Bremen

Bernd
--
http://www.kranwelt.de.vu
http://kranwelt.blogspot.com
http://www.bremeransichten.de.vu
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
01.03.2005, 09:30 Uhr
BUZ



Und der zweite ist ein AUK-irgendwas aus Ende der 60er. Somit einer der ersten Telekrane von Liebherr.

Ich habe den 4ax Pendant erst im November in Dubai fotografiert, Foto geht an Bube!
Der 4ax ist fast baugleich mit dem 3ax. Der Ausleger ist pro Tele um 1 m länger, und die vierte Achse ist dazwischen gesetzt.

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
01.03.2005, 15:25 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
BUZ postete
Ich habe den 4ax Pendant erst im November in Dubai fotografiert, Foto geht an Bube!

Meinst Du das Foto?






Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
01.03.2005, 15:43 Uhr
kerst



I think it is a HC 75, one of the first telescopic cranes Demag produced.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
01.03.2005, 17:08 Uhr
BUZ



Sieht verdammt nach meinem aus, wo hast Du das geklaut?
Oder ehrlich bei Ebay ersteigert?

Ich habe BuBe noch die Heckansicht geschickt, ich hoffe er stellt dann das eine Bild noch ein.





Edit: Bilder eingefügt

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 18.11.2007 um 19:02 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
01.03.2005, 22:21 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum


Zitat:
Saller postete
Hi Burkhardt,

der DEMAG müsste ein HC 80 sein mit 30 Tonnen Kapazität.
Gebaut wurde der Kran 1968-1972

Bravo Franz,

Volltreffer,aber da hat Dir bestimmt dein Vater geholfen.
Übrigens,unser HC 80 war ein Prototyp der allererste Teleskopautokran den
DEMAG baute.


Beim Liebherr Kran sind einige schon recht nahe dranngekommen,aber noch
nicht ganz.

Ach Franz,Du hast ja den 1.Preis gewonnen.(2std.Kranabschmieren)
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
02.03.2005, 10:36 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
BUZ postete Der 4ax ist fast baugleich mit dem 3ax. Der Ausleger ist pro Tele um 1 m länger, und die vierte Achse ist dazwischen gesetzt.

Genau, aber beim 3ax ist die vordere Abstützung zwischen den beiden Vorderachsen (daher der große Radstand), und beim 4ax dahinter.

Was aber bleibt, ist die unsymmetrische Abstützung - in Bezug auf Drehkranzmitte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
02.03.2005, 13:15 Uhr
Saller

Avatar von Saller

Hmm evtl. könnte das der AUK T40/60 sein bin mir aber nicht 100 prozent sicher.
--
Gruß aus dem Bayerischen Wald
Franz Saller jun.

----------------------------------------
Homepage:
www.kranverleih.com || www.kran-saller.com || www.kran-saller.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
02.03.2005, 14:52 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum


Zitat:
Saller postete
Hmm evtl. könnte das der AUK T40/60 sein bin mir aber nicht 100 prozent sicher.

Hallo Franz,

diesmal hast Du 4 std. Kranabschmieren gewonnen.
Der abgebildete Liebherr ist ein AUK 40 T 60.
Baujahr 1970. War einer der ersten Tele aus Ehingen.
Von diesem Typ wurden damals 40 od.50 stk. nach Russland geliefert.
Übrigens Grüße mir mal den Wurzer Karl.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
02.03.2005, 14:54 Uhr
BUZ



...und wie heist nun mein 4ax AUK genau?

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
02.03.2005, 15:22 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

Hallo BUZ,

dein Kran ist ein LT 1030.Zur srafe weil Du das nicht gewusst hast gibts
8 std.Kranwaschen und abschmieren.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
02.03.2005, 15:32 Uhr
Saller

Avatar von Saller

Hmm,

das war jetzt reines Grundwissen :-)
wusste ich noch von nem Liebherrvideo

Ps. Werde den Wurzer von dir grüßen // fährt bei uns jetzt den ATF 60-4 :-)
--
Gruß aus dem Bayerischen Wald
Franz Saller jun.

----------------------------------------
Homepage:
www.kranverleih.com || www.kran-saller.com || www.kran-saller.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
02.03.2005, 15:33 Uhr
Christian

Avatar von Christian

mannomann, wenn ich mir die Bilder der Schrotthaufen anschaue, frage ich mich, obs in Ägypten auch lokale Kranfans gibt...

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
02.03.2005, 17:25 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Oliver Thum postete
dein Kran ist ein LT 1030.

Da möchte ich jetzt aber ernste Zweifel anmelden. Ich habe von Ulrich Pöschl hier ein gescanntes Liebherr-Werksfoto 'rumliegen (incl. "LT 1025/1030" Beschriftung im Bild!)
Das Ding sieht komplett anders aus! 3 Achsen statt 4, 2 Ausschübe statt 3, ein Wippzylinder "richtigrum" statt zwei "falschrum", andere UW-Hütte (und auf dem Foto Einmann, OW-Hütte auf der linken statt der rechten Seite...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
03.03.2005, 09:11 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Oliver Thum postete
dein Kran ist ein LT 1030.

Da möchte ich jetzt aber ernste Zweifel anmelden. Ich habe von Ulrich Pöschl hier ein gescanntes Liebherr-Werksfoto 'rumliegen (incl. "LT 1025/1030" Beschriftung im Bild!)
Das Ding sieht komplett anders aus! 3 Achsen statt 4, 2 Ausschübe statt 3, ein Wippzylinder "richtigrum" statt zwei "falschrum", andere UW-Hütte (und auf dem Foto Einmann, OW-Hütte auf der linken statt der rechten Seite...

Hm....stell's doch mal rein?

Aber BUZls Kran ist ein LT 1030. Definitiv. Kann sein, daß Liebherr auch noch andere Typen/Varianten des LT 1030 gebaut hat, dann aber sicher nur in ganz kleiner Serie. Der Standard LT 1030 sah - zumindest in der ersten Generation - so aus wie auf BUZls Bildern. Charakteristisch ist der Grundmast des Auslegers, der hinten etwas bauchiger wird; noch vom AUK übernommen.

LT 1030 heißt eigentlich nur: Liebherr-Teleskopkran (Ehingen) mit 30 t Tragfähigkeit. Kann sein, daß es Derivate gab.

@ Oliver: Was war die max. Tragfähigkeit des AUK 40 T 60?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
03.03.2005, 10:31 Uhr
BUZ



Laut eine Konstrukteurs von LWE der "meinen" Kran mitentwickelte ist es ein AUK usw., kein LT 1030!
Er sagte das war einer der ersten, und konnte das in irgendwelchen Details erkennen.
Vielleicht wurde dann die spätere Bauserie in LT 1030 umgenannt.

Leider konnte ich das Typenschild nicht fotografieren, sonst wäre die Fotomaschine weggewesen. Ich hab die Bilder im "Vorbeifahren" geschossen, und bin froh das sie dafür ganz gut geworden sind!
Die Muselmänner haben schon geschrien als mich mit der Kamera sahen!

BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
03.03.2005, 13:13 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Hendrik postete
Hm....stell's doch mal rein?

Wie der wolle.



(Tut mir leid, größer hab ich's nicht.)


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
03.03.2005, 14:30 Uhr
wesercrack



Hallo,
das vorige Bild ist die alte Kabinenbauweise von Liebherr. Gab`s auch als Vierachser. Die Bilder schicke ich gleich, sind alle vor ein paar Jahren im Bremer Hafen aufgenommen, da sind insgesamt rd. 20 Krane nach Indien gegangen.(alle von Liebherr, auch die auf dem Zug hatten neue GVV abnahmen, die haben wohl den ganzen Hof ausgefegt und alles nach Indien geschickt.)

Gruß Hans
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
03.03.2005, 20:26 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Hendrik postete
Diese Kabine ist moderner als die von den AUKs und auch von den ersten LTs. Ich schätze mal, diese Fahrzeuge wurden erst so ab 1974 gebaut.....in diesem Jahr hat Liebherr die alte AUK-Kabine eingestampft. Ist aber nur 'ne Vermutung.

Da muß ich gleich nochmal Widerworte geben.

Hier nochmal zwei Liebherr Werksbilder:




Wie man erkennen kann, haben die beide noch die selbe Kabine wie BUZ' Kran.
Allerdings haben diese beiden LTs das Hubseil bereits oberhalb statt unterhalb des Auslegers geführt.

Edit: Irgendwie fällt mir gerade auf, daß ich mir da wohl gerade selbst ein Ei gelegt habe. Der LT 1030/1035 hat (abgesehen von der Hubseilführung) doch schon extreme Ähnlichkeit mit dem fraglichen blauen Etwas.


Zitat:
Hendrik postete
Es ist halt ein ausschließlicher Ein-Mann-Kran, der nur für kleinere Baustellen geeignet ist.

AFAIK ist in der schmalen Hütte noch eine Notsitz hinter dem Fahrersitz, insofern war meine Bezeichnung "Einmannkabine" nicht ganz richtig...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 03.03.2005 um 20:31 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung