Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Demag TC 3600 (Quicklifter) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
000 — Direktlink
05.12.2003, 16:48 Uhr
Marco

Avatar von Marco

Hallo,
ich habe eine Frage zum Demag TC3600.
Der TC wurde doch nur einmal gebaut, dann übernahm ihn Franz Bracht.
Was ist heute mit dem Kran ist er noch im Einsatz? Wurde er von Franz Bracht vekauft?
Bin für jede Info dankbar
MFG Marco
--
Gruß
Marco

Dieser Post wurde am 18.12.2011 um 22:19 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
05.12.2003, 18:28 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Hallo Marco,

der Kran hatte vor einigen Jahren einen Unfall bei einem Einsatz in Kiel. Er wurde von der Firma Köhler soweit möglich wieder aufgebaut. Das Grundgerät komplett. Teile des Auslegers die zerstört wurden leider nicht. Somit sind nicht mehr alle Mastkonfigurationen möglich.

Der Kran ist jetzt schon seit Jahren für die Firma Tilli-Walter aus Italien im Einsatz.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Neumann
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
05.12.2003, 22:42 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Ralf Neumann postete
der Kran hatte vor einigen Jahren einen Unfall bei einem Einsatz in Kiel.

Hat's den Kipplifter nicht mehrmals auf die Nase gelegt?
Und welche Mastkonfigurationen sind jetzt noch möglich, bzw. welche ursprünglich möglichen "funktionieren" nicht mehr?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
06.12.2003, 18:44 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Hallo Sebastian,

das würde ich gerne einmal wissen. Ganz abgesehen von aktuellen Fotos. Ich habe wirklich alle mir bekannten Hebel in Bewegung gesetzt.

Aber keine Chance oder wie der Ami/Engländer sagen würde "No Way".

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Neumann
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
11.02.2007, 18:40 Uhr
Bernd

Avatar von Bernd

Hallo zusammen

Ich habe Bilder vom TC 3600 gefunden.

http://www.album-mmt.it/categories.php?cat_id=302

Der steht zwar hinter Gittern aber immerhin.

Grüße aus Bremen

Bernd
--
http://www.kranwelt.de.vu
http://kranwelt.blogspot.com
http://www.bremeransichten.de.vu
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
11.02.2007, 19:51 Uhr
Kristoffer



Super Fotos!

Gruss

Kristoffer
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
30.07.2007, 22:33 Uhr
Filly



Hallo.

Hab das gefunden:
http://www.skyboom.net/lattice-boom-truck-cranes-tc3600sl.htm

Grüsse Klaus
--
Filly

Dieser Post wurde am 30.07.2007 um 22:42 Uhr von Filly editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
30.07.2007, 22:42 Uhr
Onkel Tom



Hallo Filly!

Du meinst bestimmt

http://www.skyboom.net/lattice-boom-truck-cranes-tc3600sl.htm

Thomas
--
GaG (Grüße aus Graz)
Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
30.07.2007, 22:45 Uhr
Filly




Zitat:
Onkel Tom postete
Hallo Filly!

Du meinst bestimmt

http://www.skyboom.net/lattice-boom-truck-cranes-tc3600sl.htm

Thomas

Hallo

Richtig. Habs editiert.

Gruss Klaus
--
Filly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
31.07.2007, 20:04 Uhr
Eurolift-International

Avatar von Eurolift-International


Zitat:
Ralf Neumann postete
Hallo Sebastian,

das würde ich gerne einmal wissen. Ganz abgesehen von aktuellen Fotos. Ich habe wirklich alle mir bekannten Hebel in Bewegung gesetzt.

Aber keine Chance oder wie der Ami/Engländer sagen würde "No Way".

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Neumann

Hello, the TC3600 of the link are the machine of "Tilli Walter Sollevamenti" in Caserta (Italy, near Naples).
This is the web site: http://www.tilligroup.com
The site is available in Italian and English. In the site are available other photos of TC3600...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
04.12.2011, 15:33 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Habe eben diesen Link gefunden:

http://laskowsky.de/html/kranunfall.html

Eine sehr interessante Fotoabfolge.

Edit: Und bitte jetzt nicht wieder eine Diskussion anfangen!

Admin-Edit: Link stark gekürzt
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.

Dieser Post wurde am 04.12.2011 um 17:02 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
04.12.2011, 15:48 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
percheron postete
Habe eben diesen Link gefunden:

http://laskowsky.de/html/kranunfall.html

Eine sehr interessante Fotoabfolge.

Edit: Und bitte jetzt nicht wieder eine Diskussion anfangen!

Achim,

was du so alles in den Tiefen des Netzes findest, Respekt und danke für den Link !

Edit: Link im Zitat ebenfalls gekürzt
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.

Dieser Post wurde am 04.12.2011 um 17:02 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
04.12.2011, 17:15 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
percheron postete
http://laskowsky.de/html/kranunfall.html

Eine sehr interessante Fotoabfolge.

Oh ja - ich dachte bislang, der Quicklifter sei in Kiel umgefallen - aber ist ganz offensichtlich nicht der Fall. Auf den Bildern sieht's so aus, als hätte "nur" der Derrick aufgegeben.
Interessant ist auch die lilafarbene Fontäne seitlich am Oberwagen während des Umfallens. Anscheinend spritzt da Hydrauliköl in größeren Mengen 'raus.

Welche(r) Kran(e) hatten damals eigentlich das andere Ende des Brückenteils am Haken?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
04.12.2011, 17:23 Uhr
Jens P.



Thömen war mit einem 400er dort und es stand ein weiterer Kran von Sünkler am anderen Ende.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
04.12.2011, 17:35 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Oh ja - ich dachte bislang, der Quicklifter sei in Kiel umgefallen - aber ist ganz offensichtlich nicht der Fall.

Kiel-Holtenau, Brücke über den NOK

Zitat:
Welche(r) Kran(e) hatten damals eigentlich das andere Ende des Brückenteils am Haken?

Bei der Demontage der sektion über den Kanal waren 2 Schwimmkrane am Start. Während des Unfalls war auf der anderen Seite ein LTM 1400 von Thömen und ein TC 1200 oder TC 2000 von Fahrenholz??? angeschlagen. Kann man leider auf den s/w-Kopien der Berichte aus den div. Tageszeitungen nicht erkennen.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.

Dieser Post wurde am 04.12.2011 um 17:36 Uhr von Ralf Neumann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
04.12.2011, 18:19 Uhr
percheron

Avatar von percheron


Zitat:
Ralf Neumann postete
.....was du so alles in den Tiefen des Netzes findest, Respekt und danke für den Link !

Nun, man muß eben mal Glück haben. War eigentlich nur ein Bild mit dem Kran
und einem Schiff im Hintergrund. Und da klingelte es. Haste schon mal gesehen.
Auch wenn es geschmacklos klinken mag, aber doch eine aufschlußreiche
Bilderfolge. Wie Burkhardt schon schrieb, sieht man doch einige interessante
Details. Wie der der TC sich im Moment des Unfalls verhält, Den Longouet,
auch die Personen im Vordergrund z.B. u.s.w..
Aber Spekulationen werde ich mich enthalten.

Interessant sind bei diesem Link auch die Links Autokrane, Autokrane (FW).
Viele interessante Modelle. Auch Gottwald, Liebherr und andere.

PS: Danke Sebastian fürs Editieren.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.

Dieser Post wurde am 04.12.2011 um 18:27 Uhr von percheron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
04.12.2011, 20:26 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Ralf Neumann postete ...und ein TC 1200 oder TC 2000 von Fahrenholz???

Vorletztes Bild in der krassen Bildergeschichte......was hältst Du von TC 2500 Fahrenholz?

Achim, ebenfalls meine Anerkennung für diesen Bilderlink des Jahres!

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
04.12.2011, 20:45 Uhr
rollkopf

Avatar von rollkopf

Hallo Achim, allerbesten Dank für diesen Fund bzw die göttliche Eingebung...
--
gruss Andreas aka rollkopf

Wissen ist Macht, nichts wissen macht Freizeit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
05.12.2011, 01:14 Uhr
wesercrack



Es war der TC 2500 von Fahrenholz und die Brücke hat sich über die Stütze gefaltet. Ich hab ein Video davon, da kann man sehen, wie auf der Seite die Anschlagseile gerissen sind und die Traverse durch die Gegend schwingt. Der Ausleger soll danach" Langlöcher"gehabt haben und der Kran ging zu Demag, danach wurde die erste Raupe angeschafft.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
05.12.2011, 02:22 Uhr
Schmidti



Wahnsinn!!!
Unglaublich, dass so bilder nochmal auftauchen! Kann mich gar nicht sattsehen.

Beim erneuten durchgucken aller Bilder ist mir aufgefallen, wie viel am Quicklifter verändert wurde. Es muss mindestens zwei Umbauten allein am Anlenkstück gegeben haben und ich denke, auch drei verschiedene Versionen der Hydraulikzylinder entdeckt zu haben. Auch an den Ballaststeinen wurde wohl mal was verändert. Im (Prä)Auslieferungszustand (noch ohne Beschriftung) wurde die Oberflasche der Auslegerverstellung im Fahrzusatnd wohl vor dem Anlenkstück befestigt, später direkt auf dem Kopfstück des Derricks.

Der Quicklifter ist für mich definitiv der spannendste Kran und jetzt mehr denn je.
Alles Gute
Schmidti
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
05.12.2011, 12:31 Uhr
Katzenfreund



Hallo,

Wieso reisst beim Sünkler-Kran der Oberwagen ab? Normalerweise kippt doch der Kran samt Unterwagen um.

Ein Glück, dass beim Quicklifter die OW-Kabine rechts angebaut ist.
--
Freundliche Grüsse aus dem Herzen der Lüneburger Heide

Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
05.12.2011, 13:26 Uhr
stephanberger




Zitat:
Katzenfreund postete
Hallo,

Wieso reisst beim Sünkler-Kran der Oberwagen ab? Normalerweise kippt doch der Kran samt Unterwagen um.

Ein Glück, dass beim Quicklifter die OW-Kabine rechts angebaut ist.

Ich vermute, dass der Mast des Quicklifter den Mast des Sünkler Kranes "zwischen den Stützen" getroffen hat und ihm damit die Möglichkeit genommen hat, umzukippen. Irgendwann reißen dann halt die Verbindungen.

Just my two cents.
--
------------------------------------
Stau ist nur hinten doof.....
Vorne gehts!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
05.12.2011, 14:15 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
stephanberger postete

Zitat:
Katzenfreund postete Wieso reisst beim Sünkler-Kran der Oberwagen ab? Normalerweise kippt doch der Kran samt Unterwagen um.

Ich vermute, dass der Mast des Quicklifter den Mast des Sünkler Kranes "zwischen den Stützen" getroffen hat und ihm damit die Möglichkeit genommen hat, umzukippen.

Jep - und desweiteren war der Sünkler oben an der Brücken-Pendelstütze sehr kurz angeschlagen und hatte somit keine Chance, auszuweichen. Das Hubseil ist aber dann doch gerissen, allerdings erst nach dem Bruch der Drehverbindung.

Am Krassensten finde ich den Einschlag des Schwebeballasts in die hintere linke Stütze des Quicklifters. Das müssen gigantische Kräfte gewesen sein, wie bei einem Bombeneinschlag.

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
05.12.2011, 14:29 Uhr
mdkran

Avatar von mdkran


Zitat:
wesercrack postete
Ich hab ein Video davon

Ich habe das Video auch mal gesehen (ich denke mal es gibt nur das eine, war im TV auch zu sehen, von der anderen Kanalseite?!), seit dem suche ich das im Netz ohne Erfolg. Stell es doch bei Youtube ein; das interessiert sicher einige.


Zitat:
wesercrack postete
da kann man sehen, wie auf der Seite die Anschlagseile gerissen sind und die Traverse durch die Gegend schwingt.

Ich hatte bisher angenommen, auf der Seite vom TC lag die Brücke nur auf der Traverse zwischen den Kranen auf und als der "Quickie" den "Quickie" machte, wär sie aus der Traverse herausgerutscht. Zumindest blieb die Traverse an beiden Kranen in der Luft... Das die Beteiligten auf den Fotos dort bis zum bitteren Ende blieben und nicht das Weite suchten, erstaunt ein wenig.
--
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht höre was ich sage?

Dieser Post wurde am 05.12.2011 um 14:31 Uhr von mdkran editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
05.12.2011, 14:58 Uhr
der Bjoern




Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Oh ja - ich dachte bislang, der Quicklifter sei in Kiel umgefallen - aber ist ganz offensichtlich nicht der Fall. Auf den Bildern sieht's so aus, als hätte "nur" der Derrick aufgegeben.
Interessant ist auch die lilafarbene Fontäne seitlich am Oberwagen während des Umfallens. Anscheinend spritzt da Hydrauliköl in größeren Mengen 'raus.

Welche(r) Kran(e) hatten damals eigentlich das andere Ende des Brückenteils am Haken?


Tschüs,

Sebastian

Es wäre interessant zu wissen, welche hydraulischen Bauteile an dieser Stelle sitzen! Zunächst sieht es ja so aus, dass der Kran in Lastrichtung aus dem Gleichgewicht gerät. Da die kräftigen Hydraulikzylinder, welche den Gegenausleger aufrichten und auch abstützen, kräftig genug sind, gibt der Gegenausleger ein Stück oberhalb der Zylinder nach. Den Bilder nach gibt erst der linke Obergurt am Gegenausleger im Bereich der Firmenbeschriftung nach. Damit ergibt sich nicht nur eine weitere Instabilität in Richtung der Last, sondern der Gegenausleger tordiert auch. Dann reisst der rechte Untergurt. Schließlich schiebt es den Kran noch ein Stück nach hinten, von den Matten, was die Schäden am Fahrwerk erklären dürfte.
Das austretende Öl scheint aber nicht in Zusammenhang mit den "dicken" Hydraulikzylinder zu stehen. Welche hydraulischen Bauteile des Kranes haben denn Komponenten in diesem Bereich und können sich bei Beschädigung negativ auf die Statik des Kranes auswirken (z.B. Abstützung, Wippzylinder am Telekran, etc) ?

Oder:

Wie werden denn die Druckkräfte des Gegenausleger im ganz eingefahrenen Hydraulikzylinder weitergeleitet? Geht der Zylinder "auf den Bock" und die Druckkräfte "fliessen" rein mechanisch oder bleibt ein Rest Öl, gleich einem Kissen, in der Kammer? Angenommen letzteres ist der Fall, könnte ein Ventil oder Leitung dieses Hydraulikkreises durch Leckage sogar ursächlich für die Instabilität und damit für den Zusammenbruch sein.



PS: Ich hoffe diese Spekulationen sind im Rahmen, wenn nicht bitte löschen.
--
Viele Grüße aus dem Marburger Land
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung