Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baukrane » TDK Liebherr » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 56 ] [ 57 ] [ 58 ] -59-
1450 — Direktlink
28.03.2019, 14:04 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel wird in verschiedenen Bauabschnitten die Kaskadenanlage unterhalb des Herkules saniert. Bei meinem Besuch Mitte September 2018 waren dort auch zwei Liebherr 32H Schnellmontagekranen von Wedekind Baumschinen im Einsatz.




Am Sonntag zu den Wasserspielen standen die beiden Krane mit übergeklappten Auslegervorderteilen in der „Wochenendstellung“


Montags ging es dann wieder an die Arbeit und die Ausleger waren aufgeklappt. Im Hintergrund steht auf einer noch höheren Position der Liebherr 71EC-B Obendreher; ebenfalls von Wedekind Baumschinen vermietet.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Bildern der Untendreher in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1451 — Direktlink
01.04.2019, 19:22 Uhr
Holger-1974



Falls jemand Interesse an einem 27 K hat, kann gerne hier schauen:
https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/baukran-wahrzeichen-erfurt-vieselbach-100.html
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1452 — Direktlink
07.04.2019, 13:54 Uhr
BB-Fan



Beim Bauvorhaben Neubau Berufsschul Campus Moers wurden diese Woche zwei Krane montiert.







Bei dem einen handelt es sich um ein 180 EC-H, klar. Was für ein EC-B ist das? 200er?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1453 — Direktlink
07.04.2019, 15:28 Uhr
sascha r



Hi
Ist ein 172 ec-b.
Gruß Sascha
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1454 — Direktlink
21.05.2019, 09:36 Uhr
Sven Leist



Gestern in Mainz-Finthen entdeckt.

Liebherr L1-24 von Karl Gemünden Bau aus Ingelheim. Zum einem die schöne blaue Lackierung, was auch schon bei anderen Kranen von Gemünden in den letzten Jahren auffällt (53K, Wilbert WT260 e.tronic usw.)

Zum anderen der hohe Betonballast mit 11 (!) Platten. Bei genauerem Hinsehen hab ich dann den Grund entdeckt.

Der Kran ist einseitig zur Straße hin schmäler abgestüzt. Nur zur Baugrube hat er das volle Spindelmaß.

Wusste gar nicht dass das möglich ist






--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1455 — Direktlink
21.05.2019, 09:37 Uhr
Sven Leist



...








--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1456 — Direktlink
28.05.2019, 18:16 Uhr
wk6031



EC-HM und EC-B


--
_____


Grüsse aus der Schweiz
Leon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1457 — Direktlink
30.05.2019, 18:47 Uhr
sascha r



Hallo
Weiss jemand ob der 340 oder 370 ec-b auf der bauma oft verkauft worden ist?

Weiss jemand ob es nächstes Jahr noch ein grosser in der ec-b reihe kommt?

Gruß Sascha

Schönen Vatertag noch
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1458 — Direktlink
30.05.2019, 19:19 Uhr
liebherrman




Zitat:
sascha r postete
Hallo
Weiss jemand ob der 340 oder 370 ec-b auf der bauma oft verkauft worden ist?

Weiss jemand ob es nächstes Jahr noch ein grosser in der ec-b reihe kommt?

Gruß Sascha

Schönen Vatertag noch

BKL hat 20 340 EC-B gekauft Wasel auch 2 oder 3 Nagel hat welche gekauft der auf der Messe am Stand wird wieder umlackiert und geht dann in Mietpark.
370 EC-B gibts erst ab 2020 oder 2021 ist der 340 EC-B nur halt mit dem Faserseil und wird dann als 370EC-B laufen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1459 — Direktlink
31.05.2019, 13:57 Uhr
kranologe



Züblin hat letzte Woche einen 340 EC-B für Hamburg bekommen, auch noch mit Stahlseil
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1460 — Direktlink
03.06.2019, 20:44 Uhr
wk6031



Ein Liebherr 550 EC-H ist in der Schweiz ja schon ein seltener Anblick, und noch seltener steht er mitten in einem Wohnquartier auf der Strasse
Dieser 550 EC-H wird beim Bau einer Fernwärmeleitung in Zürich am Startschacht benötigt.










--
_____


Grüsse aus der Schweiz
Leon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1461 — Direktlink
05.06.2019, 20:32 Uhr
mampf



Servus

Liebherr 1000 EC-H 50 bei Klebl - Neumarkt Opf.



Gruß Martin
--
Die Kunst ist,einmal mehr aufzustehen,als man umgeworfen wird.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1462 — Direktlink
08.06.2019, 19:09 Uhr
BaggerRalf

Avatar von BaggerRalf

Liebherr 280 EC-H 12

an der UNI KLINIK zu Köln

++





--
aktuell - 80er Baustelle 1:87
------------------------------
siehe auch - Hochhausbau 1:87
siehe auch - Meine Modelle 1:87
siehe auch - Umbauten & Superungen 1:50
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1463 — Direktlink
21.06.2019, 16:04 Uhr
wk6031



2 280er mit 65m und 75m Ausleger








--
_____


Grüsse aus der Schweiz
Leon

Dieser Post wurde am 21.06.2019 um 16:04 Uhr von wk6031 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1464 — Direktlink
28.06.2019, 20:05 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Nicht schlecht gestaunt habe ich neulich, wie ich rein zufällig in Hegnau-Volketswil nahe Zürich von der Autobahn aus einen silbernen Ausleger in der Luft sah; es folgte das dann übliche Prozedere, Blinker rechts, Anker werfen...

Es stellte sich heraus, dass es einen weiteren feinen restaurierten Liebherr-Oldie gibt! Diesmal auf dem Hof der BEREUTER HOLDING AG, einer schweizer Hoch- und Tiefbaugruppe. Es handelt sich um einen Form 25A aus dem Jahr 1955.

Die ganze schöne Geschichte zu diesem Kran gibt es hier zu lesen:
http://kran-info.ch/baustellen/lhf25a/lhf25a.pdf

Mit freundlichster Genehmigung der Bereuter Holding:






Dieser Post wurde am 28.06.2019 um 20:08 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1465 — Direktlink
28.06.2019, 20:10 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Und der Rest:











Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1466 — Direktlink
28.06.2019, 20:30 Uhr
BaggerRalf

Avatar von BaggerRalf

Super schöner Kran

Danke fürs Zeigen

Gruß
Ralf
--
aktuell - 80er Baustelle 1:87
------------------------------
siehe auch - Hochhausbau 1:87
siehe auch - Meine Modelle 1:87
siehe auch - Umbauten & Superungen 1:50
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1467 — Direktlink
28.06.2019, 21:51 Uhr
BB-Fan





2x HC-L in Frankfurt. Ein Fundamentanker für einen dritten LH-Tdk ist auch schon in der Sohle verankert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1468 — Direktlink
04.07.2019, 18:45 Uhr
frank67



Nach 2,5 Jahren wird aktuell der EC1000H50 in Schelklingen wieder abgebaut:




--
Viele Grüße, Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1469 — Direktlink
22.07.2019, 11:29 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

in Berg am Starnberger See wird zur Zeit (Juli 2019) im oben gelegenen Ortsteil ein Wohnbauprojekt mit einem Katzausleger-Flattop-Obendreher Liebherr 71 EC-B durchgeführt.











Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Bildern aller Obendreher-Turmkrane in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1470 — Direktlink
02.08.2019, 15:11 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

im TDK-Rätselthread „Wer kennt diese TDKs?“ gab es mal eine kleine Diskussion zum Liebherr 28K Schnellmontagekran mit Teleskopturm. Bevor ich jetzt meine Detailbilder zu diesem Krantyp zeige, sammele ich erst mal die alten Beiträge zusammen:


Zitat:
boogie_blaster postete am 14.3.2009 in Posting Nr. 428 im „Wer kennt diese TDKs?“-Thread
Mal was leichtes: Was haben wir denn hier?




Zitat:
Viper postete am 14.3.2009 in Posting Nr. 429 im „Wer kennt diese TDKs?“-Thread

Zitat:
boogie_blaster postete Mal was leichtes: Was haben wir denn hier?

Also ich festige mal die Gruppe Liebherr als Hersteller, nur bei der Größe bin ich ein wenig unsicher, daher nehme ich mal den 26K, könnte auch der 28 K sein.
Alles andere würde mich eher wundern

MfG
Sascha


Zitat:
saschz postete am 14.3.2009 in Posting Nr. 430 im „Wer kennt diese TDKs?“-Thread
hi
liebherr 20k oder sowas in der richtung?

mfg.


Zitat:
boogie_blaster postete am 14.3.2009 in Posting Nr. 431 im „Wer kennt diese TDKs?“-Thread
Jo, Liebherr ..K ist schonmal klar.
Aber welcher?


Zitat:
Simon T. postete am 14.3.2009 in Posting Nr. 432 im „Wer kennt diese TDKs?“-Thread
Liebherr 28K
Auf meinen Bildern von einem 28K ist das gleiche zu sehen

Gruß Simon


Zitat:
Hendrik postete am 14.3.2009 in Posting Nr. 433 im „Wer kennt diese TDKs?“-Thread
Ich mache das jetzt mal im Ausschluß-Verfahren.....ich habe meine ganzen Liebherr-Vollwandturm-K's durchgeguckt, keiner paßt; und vom einzigen, von dem ich keine vernünftigen Bilder habe, ist der 28 K. Also muß er's sein ;-)

Boogie, Du gehts mir langsam auf den Sa*k Na warte, ich schenke Dir heute abend noch einen ein ;-)

gruß hendrik


Zitat:
saschz postete am 14.3.2009 in Posting Nr. 434 im „Wer kennt diese TDKs?“-Thread
hi,
aber laut liebherr prospekt befindet sich beim 28k der motor für die steilstellung und ballastierung im ausleger und nicht am turm...

Mit freundlichen Grüßen


Zitat:
Simon T. postete am 14.3.2009 in Posting Nr. 435 im „Wer kennt diese TDKs?“-Thread
Hier Bild vom 28K. Da sieht man den Motor



Gruß Simon


Zitat:
boogie_blaster postete am 14.3.2009 in Posting Nr. 436 im „Wer kennt diese TDKs?“-Thread
Sehr gut aufgelöst

Die kleine Falle war die, daß es ja 2 verschiedene 28K gibt: den älteren in der Bauform des 20K und den neueren, der später zum 32K wurde (nebst den entsprechenden, bekannten Modellen von Conrad). Der neue unterscheidet sich recht deutlich, schon an der Form des Rollenbocks und der Anlenkung des Abspannbocks (oben auf dem Obergurt anstatt am Auslegerdrehpunkt) wird deutlich, daß es ein "alter" sein muß. Der 20 K scheidet aus, denn der hat meines Wissens den Motor gar nicht und auch keine Ballastiereinrichtung.

..für mich der schönste Vollwandturm-K-Kran.

Im nächsten Posting geht es dann mit meinen aktuellen Bilder von einem Liebherr 28K mit Bj. 1990 im Transportzustand los.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1471 — Direktlink
02.08.2019, 15:12 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Liebherr 28K – Transportzustand – Posting 1 von 3

Hallo,

schon seit Jahren sah ich immer mal wieder von der Autobahn am Rand von Frankfurt-Sossenheim aus einen abgestellten Liebherr Schnellmontagekran mit Vollwand-Teleskopturm. Mitte April 2019 bin ich jetzt endlich mal direkt hingefahren und habe ein paar Bilder gemacht. Wie sich beim genaueren Hinsehen zeigte, handelt es sich um einen Liebherr 28K des Baujahres 1990.

Zunächst mal ein paar Übersichtsbilder:








Generell erscheint die Konstruktion des Kran recht einfach mit offenen H- bzw. I-Profilen. Etwas auffällig ist auch der recht lange herausstehende Innenturm; es wird somit mögliche Ausfahrlänge verschenkt. Das kann ich mir damit erklären, dass es von dieser Bauform einen Vorgänger gab, bei dem der hier zu sehende Freiraum am Innenturmrücken verbaut war und zwar mit der Auslegersteilstellungswinde, die bei dieser Version des Liebherr 28K im Auslegeranlenkstück untergebracht ist.


Ansicht des Turmunterteils mit aufliegendem Auslegerpaket. Wie man hier gut sehen kann, ist der Auslegerüberhang des Auslegeranlenkstückes über den Turmfußpunkt so gering, dass dort die Laufkatze nicht geparkt werden könnte. Das heißt, der Kran muß immer zunächst vollständig mit gestrecktem Ausleger entfaltet werden, um die Laufkatze auf das inner Auslegerstück zu verfahren; erst danach könnte man das vordere Auslegerstück in die Ausweichstellung ziehen.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Bildern in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 02.08.2019 um 15:19 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1472 — Direktlink
02.08.2019, 15:14 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Liebherr 28K – Transportzustand – Posting 2 von 3

Hallo,

weiter geht es mit Detailbildern vom Liebherr 28K in der neueren Version:


Die Katzfahrtrommel befindet sich am Auslegeranlenkpunkt rechts neben dem Ausleger. Der zugehörige Antriebsmotor für das Katzfahrwerk befindet sich dagegen links vom Ausleger; somit geht die Antriebswelle für das Katzfahrwerk durch den Auslegerfuß hindurch. Eine kleine Trittplattform hat man dem Servicetechniker, der eventuell dort im Schadensfall mal arbeiten müßte, auch noch neben der Katztrommel gegönnt.



Die Laufkatze wird zum Transport auf dem vorderen Auslegerteil geparkt. Die Unterflasche wird bis zum Anschlag in die Umschervorrichtung hineingezogen. Unterflasche und Umschervorrichtung inklusive der Hubseilrollen in der Katze können dann an einer Längsachse so gedreht werden, dass sie flach auf der Laufkatze aufliegen. Das Hubseil bleibt also stramm gespannt und schlabbert nicht lose herum und auch die Unterflasche selber hat eine definierte und geführte Position. Wie man auf dem oberen Bild sieht, wir bei diesem Kran das Katzfahrseil an der rechten Auslegerseite seitlich neben dem Ausleger geführt.


Der Turm wird mit zwei parallelen dicken Seilen ohne Flaschenzug zwischen Innen- und Außenturm teleskopiert. Damit das dünne Montageseil diesen Kraftakt vollbringen kann, wird dessen Karft durch einen Flaschenzug zwischen Turmfuß und einer fliegenden Flasche verstärkt, an die die beiden dicken Teleskopierseile angeschlossen sind. Vorteil: man spart sich die Umlenkungen im Inneren des Teleskopturms. Der Innenturm selber wird am Kragen an den Ecken mit balligen Rollen geführt. Die Führung des oberen, ausziebaren Leiterteils ist wie bei solchen Kranen üblich, etwas wackelig, aber sie wird ja auch nur selten benutzt. Angeboten wurde der Kran aber auch mit einer höhenverstellbaren Kabine.


Der hier abgestellte Kran hat hinten am Oberwagen noch den Adapter zur Transportachse montiert. Wieviel Restballast beim Transport am Kran verbleibt, habe ich noch nicht herausgefunden.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Bildern in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1473 — Direktlink
02.08.2019, 15:17 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Liebherr 28K – Transportzustand – Posting 3 von 3

Hallo,

und jetzt zum dritten Teil der Bilder über den Liebherr 28K in der neueren Version:



Das Windwerk mit den Liebherr-typisch fliegend gelagerten Windentrommeln. In der Mitte das Windengetriebe mit der Umschaltung zwischen Hubtrommel und Montagetrommel. Die ganze Einheit – bestehend aus Motor, Getriebe und den beiden Windentrommeln – ist vorne unten über die beiden Laschen mit Bolzen gelagert und stützt sich hinten über einen zweifach gelagerten Hebel (unter dem Motor sichtbar) ab; es bildet sich also seitlich gesehen ein Dreieck.


Dieses Bild passt ganz gut zu der Fragestellung in TDK-Rätselthread über die Position der Auslegersteilstellungswinde bzw. Ballastierwinde. Bei diesem 28K ist sie im Auslegeranlenkstück untergebracht und nicht am Innenturmrücken (hier leider von der Motor-Getriebeeinheit des Katzfahrwerkes verdeckt. Der Hakenblock des Ballastierseiles ist hinten an den zusammengeklappten Drucklenker gezogen.


Blick auf die Turmunterseite. Dort befindet sich in der Mitte ein beweglicher Fanghaken, der den Innenturm mit der Fußplatte des Außenturms verbindet, insbesondere zur Transportsicherung. Die Turmaufrichtung erfolgt mit dem ebenfalls am Turmfuß angelenkten Flaschenzug zur Oberwagenvorderkante. Die Auslegerknickstelle ist sehr einfach gestaltet, indem der Ausleger über eine Achse auf höhe des Obergurtes einfach übergeklappt wird. Die beiden Auslegerteile liegen dann exakt übereinander. Die Katzfahrbahn auf dem Untergurt wird dadurch naürlich getrennt und die Längendifferenz des Katzfahrseils muß mit den beiden kleinen Seilscheiben soweit ausgeglichen werden, dass der Rest über die Feder am Katzfahrseilfestpunkt an der Katze mit Feder ausgeglichen werden kann, denn der Kran bietet eine Auslegerausweichstellung – die Katze kann also auf den Anlenkstück noch verfahren, wenn das Auslegervorteil schon teilweise hochgeknickt ist.


Blick auf den Turmaufrichtflaschenzug. Die festen Rollen an der Oberwagenvorderkante stehen leicht schräg, um das Seil im geeigneten Winkel zur jeweils nächsten Rolle am Turmfuß zu führen. Der Unterwagen bietet eine genaue 4,0m x 4,0m Abstützbasis, obwohl das auf diesem Bild wirklich nicht so aussieht. Genau nachgeprüft habe ich es nicht, aber es sieht so aus, als ob zwar die Abbstützbasis quadratisch ist, der Unterwagen aber nicht punktsymmetrisch aufgebaut ist.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Bildern in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1474 — Direktlink
02.08.2019, 18:58 Uhr
kim

Avatar von kim

Hello. Christoph
Very nice model and many detail on your photos.

In " Thailand" have only one 20 K.

Best regard from Thailand.

Kim.
--
Towercrane operator
Towercrane 1:50 scale model.
Hevy transport 1:87 scale model.
,,,,,,,,,,,,,,,,,,
BKK TOWERCRANE.
http://www.flickr.com/photos/bkktowercrane/
https://www.facebook.com/bkk.towercrane

Dieser Post wurde am 02.08.2019 um 19:00 Uhr von kim editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 56 ] [ 57 ] [ 58 ] -59-     [ Baukrane ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung