Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baukrane » Liebherr Typenreihe "A" » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-
050 — Direktlink
05.07.2015, 07:07 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Guten Morgen Hendrik,
Dank für die Bilder dieses wirklich historischen Schatzes.
Der Bauhof ist ja wirklich ein Museum.
Das selbstgebaute Betonwerk ist auch nicht zu verachten.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
051 — Direktlink
14.07.2015, 21:19 Uhr
Stephan1964




Zitat:
Hendrik postete
Dieser TDK hier ist allen Ernstes 60 Jahre (!) alt, und ist damit der älteste TDK, den ich je gefunden habe. Den Standort kann ich nicht preisgeben, da ich die Standorte sowieso gleich immer vergesse (gell Stephan? ...Sorry nochmal!)

kein Problem, Hendrik, die Frage ist zwischenzeitlich aufgeklärt :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
052 — Direktlink
03.09.2015, 13:54 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

zufälligerweise habe ich gesehen, dass Liebherr Bieberach ein Patent (DE102012019248A1 vom 3.4.2014) zum Thema große untendrehende Nadelauslegerturmkrane (A-Krane) hält.
Eine Transporterleichterung erfolgt durch eine Containerisierung einiger Großkomponenten. Der im Patent beschriebene Kran selber ist in meinen Augen ehr konventionell aufgebaut, jedoch werden eine Vielzahl von Verbesserungen (Patentansprüche) hinsichtlich Montage, Seileinscherung und Turmklettern genannt. Insbesondere geht es darum, dass die vielen notwenigen Flaschenzüge möglichst nicht zum Transport ausgeschert werden müssen.
Als Einsatzgebiet wird auch explizit die Windkraftanlagen-Montage angesprochen.

Für mich sieht es so aus, als ob man mit diesem Kran auf den chinesischen Ansatz eines mobilen, untendrehenden und teleskopierbaren Turmkrans reagieren möchte – vgl. QLY1560 self propelled tower crane.

Es wäre aber wirklich der Hammer, wenn demnächst so ein Kran tatsächlich realisiert würde

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
053 — Direktlink
03.09.2015, 14:42 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

wenn ich mir das Liebherr-Patent zum "neuen" A-Kran anschaue, stelle ich mir vor, dass man für den Windkraftbereich durchaus einen Mobil/Auto/Raupenkran entwickeln könnte, der sich selbst mit einem Kletterwerk von unten aufbaut. Damit würde man sich die riesigen Montageflächen zum liegenden Aufbau der Hauptausleger sparen. Im IVT-Magazin war dazu glaube ich schon mal was angedacht - wahrscheinlich von Pope-Design

Diese Verbindung von Mobil- und Turmkran könnte man möglicherweise noch etwas kompakter aufbauen und transportieren als den im Patentanspruch skizzierten "neuen" A-Kran, der im Unterwagenbereich doch noch recht voluminös gestaltet ist.
Wahrscheinlich hat das mit der Historie zu tun, die in diesem Bereich noch ein durchfahrbares Portal vorsah.

Gruß Christoph

P.S.: Ich habe den Selbstkletterenden Raupenkranausleger gefunden: IVT Design Challenge 2010. Designer: Lintje Design
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 03.09.2015 um 14:43 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
054 — Direktlink
05.09.2015, 20:55 Uhr
Kalverkamp




Zitat:
Hendrik postete
Dieser TDK hier ist allen Ernstes 60 Jahre (!) alt, und ist damit der älteste TDK, den ich je gefunden habe. Den Standort kann ich nicht preisgeben, da ich die Standorte sowieso gleich immer vergesse (gell Stephan? ...Sorry nochmal!)


Den gleichen Kran hab ich ein paar Jahre vorher auch mal abgelichtet..


Der steht irgendwo im Großraum Zürich- Basel, stimmt´s? Wo genau, hab ich auch nimmer im Kopf...
[URL=http://www.pic-upload.de/view-28223503/034.jpg.html][/URL]

[URL=http://www.pic-upload.de/view-28223502/032.jpg.html][/URL]

[URL=http://www.pic-upload.de/view-28223500/029.jpg.html][/URL]

[URL=http://www.pic-upload.de/view-28223497/028Kopie.jpg.html][/URL]

[URL=http://www.pic-upload.de/view-28223499/027.jpg.html][/URL]

Dieser Post wurde am 05.09.2015 um 20:58 Uhr von Kalverkamp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
055 — Direktlink
13.03.2016, 19:48 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ein richtig alter Hund - in Deutschland!

Wer bestimmt ihn mir? Ich kam nicht ganz ran; also kein Typenschild. Ein 45A, 1. Ausführung? Bei Bestimmung gibt's weitere Bilder

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
056 — Direktlink
15.03.2016, 13:59 Uhr
Stephan1964




Zitat:
Hendrik postete
Ein richtig alter Hund - in Deutschland!

Wer bestimmt ihn mir? Ich kam nicht ganz ran; also kein Typenschild. Ein 45A, 1. Ausführung? Bei Bestimmung gibt's weitere Bilder


..immer wieder schön, wenn einer ein Stöckchen wirft,
dann aber selbst nicht nah genug rangekommen ist :-D

Anyway: einen 45A hat es weder in alter, noch in neuerer Ausführung je gegeben... Es gab den frühen 40A und 50A (noch mit dem verjüngten Innenturm), später so ab 1958 herum die 35A45, 45A55 und 56A72, die optisch sehr ähnlich waren und zuletzt gab es ab ca 1965/66 den 45A65 in mehreren Varianten bis ca. Mitte der 1970er

Nachdem man auf dem Bild recht wenig erkennt, um eindeutig zwischen 35A45, 45A55 oder 56A72 zu entscheiden - die anderen scheiden aus - kann man nur mutmaßen...

Auf den 35A45 tippe ich nicht, ebenso nicht 56A72, da wäre die Turmspitze länger mit 2 Streben mehr...
Sollte also nach allem, was man hier als Indizien heranziehen kann, ein 45A55 sein.

Die Fahrschemel, das Gesamtmaß, Auslegerlänge, verlängerbarer Turm oder natürlich die Traglasttafel wären gute Hinweise gewesen... ^^

Dieser Post wurde am 15.03.2016 um 14:10 Uhr von Stephan1964 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
057 — Direktlink
15.03.2016, 16:40 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Stephan1964 postete Die Fahrschemel, das Gesamtmaß, Auslegerlänge, verlängerbarer Turm oder natürlich die Traglasttafel wären gute Hinweise gewesen... ^^

Hehe....dieser Kran war wirklich hermetisch abgeriegelt. Großer dichter Zaun drumrum und vermutlich auch noch zugewachsen. Aber 45A55 klingt vielleicht ganz gut:





Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
058 — Direktlink
15.03.2016, 17:33 Uhr
baumamuseum




Zitat:
Hendrik postete
Ein richtig alter Hund - in Deutschland!

Wer bestimmt ihn mir? Ich kam nicht ganz ran; also kein Typenschild. Ein 45A, 1. Ausführung? Bei Bestimmung gibt's weitere Bilder


Hi Hendrik,

der Kran ist ein Liebherr Form 45 A/55 (der alte Knabe ist uns bekannt;-)). Danke für die Bilder - schön, ihn mal wieder zu sehen!
--
Viele Grüße

Baumamuseum

(Bitte beachten: Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen dem Urheberrecht!)

Dieser Post wurde am 15.03.2016 um 17:33 Uhr von baumamuseum editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
059 — Direktlink
16.11.2016, 22:18 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Nun habe ich es endlich mal geschafft, den Kran an der A3 in Nürnberg zu fotografieren, an dem ich seit 15 Jahren in schöner Regelmässigkeit dran vorbeirausche. Es müsste ein 45A65 sein:

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
060 — Direktlink
16.11.2016, 23:00 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Hendrik postete
Nun habe ich es endlich mal geschafft, den Kran an der A3 in Nürnberg zu fotografieren, an dem ich seit 15 Jahren in schöner Regelmässigkeit dran vorbeirausche. Es müsste ein 45A65 sein:

Der hier?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
061 — Direktlink
17.11.2016, 08:53 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Hendrik postete
Nun habe ich es endlich mal geschafft, den Kran an der A3 in Nürnberg zu fotografieren, an dem ich seit 15 Jahren in schöner Regelmässigkeit dran vorbeirausche. Es müsste ein 45A65 sein:

Der hier?

Haha...den müssten wir mal hierhin verschieben

gruss hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
062 — Direktlink
03.04.2017, 13:11 Uhr
M154



Hallo zusammen,

man kann es gar nicht oft genug sagen: Die schönste A-Klasse, die es je gab, die kam nicht von dem Automobilhersteller im Schwabenländle, sondern natürlich von Liebherr, hier ein 45A/65, 2. Bauform, Ausführung II, aufgenommen 1968 beim Neubau des Großklinikums München-Großhadern.



Schöne Grüße, Jakob
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
063 — Direktlink
04.04.2017, 19:54 Uhr
baumamuseum




Zitat:
M154 postete
Hallo zusammen,

man kann es gar nicht oft genug sagen: Die schönste A-Klasse, die es je gab, die kam nicht von dem Automobilhersteller im Schwabenländle, sondern natürlich von Liebherr, hier ein 45A/65, 2. Bauform, Ausführung II, aufgenommen 1968 beim Neubau des Großklinikums München-Großhadern.

Schöne Grüße, Jakob

Hallo, lieber Jakob,

das hast Du vollkommen recht! Und der F 45 A/65 war der formschönste Kran der A-Baureihe.
(Im übrigen hätte diese "A-Klasse" jeden Elch-Test bestanden :-))

Deine Aufnahme hat absoluten Werbefoto-Charakter! Kompliment!

Beste Grüße
Dirk
--
Viele Grüße

Baumamuseum

(Bitte beachten: Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen dem Urheberrecht!)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
064 — Direktlink
05.04.2017, 01:12 Uhr
Stephan1964




Zitat:
Hendrik postete
Nun habe ich es endlich mal geschafft, den Kran an der A3 in Nürnberg zu fotografieren, an dem ich seit 15 Jahren in schöner Regelmässigkeit dran vorbeirausche. Es müsste ein 45A65 sein:


Da kannst Du von Glück reden, daß Du den Kran noch in heilem Zustand fotographieren konntest... zum einen ist der Zustand nicht der allerbeste, zum anderen wollte der Eigentümer ihn schon vor über einem Jahr verschwinden lassen, weil der Platz für einen Neubau benötigt wird. man kann wohl die Tage rückwärts zählen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
065 — Direktlink
05.04.2017, 01:17 Uhr
Stephan1964




Zitat:
M154 postete
Hallo zusammen,

man kann es gar nicht oft genug sagen: Die schönste A-Klasse, die es je gab, die kam nicht von dem Automobilhersteller im Schwabenländle, sondern natürlich von Liebherr, hier ein 45A/65, 2. Bauform, Ausführung II, aufgenommen 1968 beim Neubau des Großklinikums München-Großhadern.



Schöne Grüße, Jakob

Hi Jakob, da hast Du 100% recht: diese Variante des 45A65 ist mit weitem Abstand der schönste Kran, der diese Bezeichnung trägt!

Gerade wurde diese häßliche und unpraktische Einstrang-Auslegerhalteseil Variante, die es 1966/67 gab, zugunsten der normalen symmetrischen Halteseile abgeschafft - von daher dürfte der Kran auf Deinem Foto in 1968 brandneu gewesen sein.

Von Großhadern gibt es ja noch ein paar andere tolle Fotos mit HL Kränen drauf - eine Augenweide für Fans... ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-     [ Baukrane ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise