Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Sonstiges » Krane und Spezialfahrzeuge als CAD 3D- Modelle » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] -8-
175 — Direktlink
24.05.2021, 09:59 Uhr
thomsen



An alle : Vielen Dank für die Rückmeldungen !

Christoph : Den AK 680-2 hatte ich spontan gar nicht auf dem Schirm - da hab' ich direkt noch einmal nachgezählt : Heckfahrwerk mit 4 x 8 Räder / Reifen = 32 Räder plus Vorderwagen mit 2 x 6 Reifen = in Summe „nur“ 44 Reifen.... der Krupp hat da mit insgesamt 48 Pneus tatsächlich noch ein paar mehr.

Edit : AK 1000 .... hatte ich glatt übersehen : 40 Reifen am Heckfahrwerk plus sechs einzelbereifte Achsen des Vorderwagens = in Summe 52 Schlappen. Das sollte der Spitzenreiter in Punkto Reifenverbrauch sein.

Wilfried : Darauf hat mein Seniorchef beim Schreiben z.B. von Aktennotizen von Baubesprechungen immer viel Wert gelegt : Ross und Reiter nennen, und sich nicht in endlosen Schachtelsätzen verlieren. Kurz, knapp und präzise formulieren.

BUZ : uups - stimmt mit dem Blinker. Vielen Dank für eine ehrliche und konstruktive Kritik - wenn man monatelang auf das Modell am Bildschirm starrt, dann wird man irgendwann „betriebsblind“. Werde ich korrigieren.

Andreas : Auch von mir vielen Dank für die Innenraum- Bilder der beiden Kabinen. Es gibt zwar eine Menge Fotos von aussen, aber so etwas lag mir bis dato noch nicht vor. Im Buch von Herrn Weinbach ist eine Aufnahme des Innenraums der OW- Kabine vom Australier abgedruckt, aber die UW- Kabine war bislang ein kleiner weißer Fleck.

Wenn wir schon beim Korrigieren sind : In Posting 165 hatte ich einen Punkt nicht korrekt formuliert : Es ist natürlich nicht die Schubstange der Lenkung, die in den Fahrzeugrahmen verläuft. Die Stange endet im Freien. Was aus dem Rahmen kommt, ist bereits der Umlenkhebel. Zu sehen auch im letzten Bild in Posting 168.

Dann ist der vordere Abstützzylinder im Fahrzeugrahmen kein reiner „Rüst- Stützzylinder“ : Für Schnelleinsätze kann der Kran auch mit einer Dreipunktabstützung nur über das Heck mit den beiden Abstützzylindern der Schwenkstützen und eben jenem Zylinder hinter der UW- Kabine zum Einsatz kommen. Wie praxisgerecht das allerdings ist, und ob von dieser Abstützvariante tatsächlich schon einmal Gebrauch gemacht worden ist, sei dahin gestelllt.

Zu guter letzt habe ich auch noch den Namen des Betreibers von Kran Nr. 01 falsch geschrieben (Ich kaufe ein "s") : Die Firma heißt van Driessche.

Gruß Thomsen
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !

Dieser Post wurde am 24.05.2021 um 13:48 Uhr von thomsen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
176 — Direktlink
25.05.2021, 18:08 Uhr
Daniel Fischer



Einfach nur Wahnsinn !!
Bin gespannt auf die nächsten Postings.
--
Viele Grüße aus Dresden

Daniel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] -8-     [ Sonstiges ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung