Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Dies und Das ... » Unfälle (Krane & Schwertransporte) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 181 ] [ 182 ] [ 183 ] -184- [ 185 ] [ 186 ]
4575 — Direktlink
07.10.2019, 18:08 Uhr
Carpenter



Ich wollte eigentlich mit meinem etwas sarkastischen Post ausdrücken, daß das linksextreme Spektrum für diese Verbrechen verantwortlich ist
--
Gruß aus Mittelhessen

Martin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4576 — Direktlink
11.10.2019, 12:09 Uhr
Champagnierle

Avatar von Champagnierle

Hi,
in Schramberg ist ein MK umgeknickt... Den Bildern nach tippe ich auf einen MK100 von Schmidbauer.

Das Wichtigste: Keine Opfer ausser dem Kran.

Link zum Schwarzwälder Boten - dankenswerterweise keine Bezahlschranke.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Marc
--
==================================
<ohne Worte>
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4577 — Direktlink
11.10.2019, 21:14 Uhr
Telefahrer



Hallo,
habe mir gerade den Artikel durchgelesen zu dem MK, dort steht geschrieben:

"Es entstand ein Millionenschaden. Grund für das "Übergewicht" des Autokrans waren, den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge, zwei gebäudeseitig nicht vollständig ausgefahrene Stützen."

Wieso knickt der dann aber ab???

Gruß an alle
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4578 — Direktlink
11.10.2019, 21:41 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Auf der Hallenseite waren die Stützen nicht ganz ausgefahren, aufgrund von zu hoher Last soll der Kran sich Richtung Halle geneigt haben und ist mit dem Turm gegen die Dachkante gekommen.
Danach ist er abgeknickt.
Wenn ich den Bericht richtig verstanden habe.
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir auf FB nicht gefunden? Schau mal hier oder auf der Homepage, da gibts alles, immer...

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...

Dieser Post wurde am 12.10.2019 um 09:02 Uhr von Burkhardt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4579 — Direktlink
12.10.2019, 13:41 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Naja, es ist eine Magnetfabrik...sowas ist nun mal anziehend auf Krane..

https://www.nrwz.de/featured/magnetfabrik-sulgen-schwerlastkran-kracht-auf-firmendach/242370

gruss hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4580 — Direktlink
12.10.2019, 18:04 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

Moin Hendrik,

ich mag Deinen Humor, hätte auch von mir kommen können .

LG Michael
--
Gruß Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4581 — Direktlink
12.10.2019, 20:37 Uhr
Telefahrer



Wenn er gegen die Dachkante prallt ist das natürlich gut möglich, hat denn der MK keine Überwachung drin, die wegen zu hoher Belastung dann die Laufkatze sperrt?

Gruß
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4582 — Direktlink
12.10.2019, 23:46 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

In New Orleans ist heute der Rohbau des "Hard Rock Hotel and Casino" eingestürzt, das sind Szenen wie aus einem Entwicklungsland...die grossen Turmdreher hängen auf halb acht. Gibt noch weitere Bilder im Netz.

https://www.msnbc.com/weekends-with-alex-witt/watch/1-dead-3-missing-after-hard-rock-hotel-under-construction-in-new-orleans-collapsed-71150149574

https://www.foxnews.com/us/new-orleans-hard-rock-hotel-collapses-injuries

gruss hendrik

Dieser Post wurde am 12.10.2019 um 23:49 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4583 — Direktlink
13.10.2019, 10:23 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Telefahrer postete
Wenn er gegen die Dachkante prallt ist das natürlich gut möglich, hat denn der MK keine Überwachung drin, die wegen zu hoher Belastung dann die Laufkatze sperrt?

Gruß

Der letzte Satz ist interessant. Sinngemäß heißt es da: Stützen lastseitig nicht weit genug ausgefahren ...!

Die Lastmomentbegrenzung fragt beim Aufbau des Kranes bekanntlich bestimmte Parameter ab, die der Fahrer eingeben und quittieren muss. Oder sie werden bei moderneren Geräten von der LMB elektronisch selbst erfasst.
Wenn es dabei zu einer „fehlerhaften“ Eingabe kommt, dann kann die LMB Grenzbereiche schon nicht mehr zuverlässig erfassen und gegebenenfalls abschalten.

Wie so eine „fehlerhafte Eingabe“ zu werten ist, dass ermitteln im Nachgang Behörden und Versicherungen. Aus der Erfahrung heraus ist es aber wohl eher so, wie es immer schon gewesen ist: die „Möglichkeiten“ bei den Einstellungen einer LMB werden halt aktiv genutzt, wann immer es nötig erscheint. Vor allem gerne auch dort, wo es vermeintlich etwas enger zugeht ...



.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4584 — Direktlink
15.10.2019, 14:04 Uhr
R.Hicks

Avatar von R.Hicks


Zitat:
Liebherr postete
https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Baukraene-brennen-in-der-Prager-Strasse-in-Leipzig-Anwohner-berichten-von-lauten-Explosionen?fbclid=IwAR3b3TpnkFJ_5VUXCllUVOkGGsTyPOPmFJmtgdPjmfTwl9a1A7iq6vMt4tE

Hallo in die Runde, sind die zwei Telekrane schon geborgen worden?
--
Das © der Bilder liegt bei Mir
Gruß aus dem Elbtal
R.Hickmann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4585 — Direktlink
15.10.2019, 20:48 Uhr
pumuckl




Zitat:
R.Hicks postete

Zitat:
Liebherr postete
https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Baukraene-brennen-in-der-Prager-Strasse-in-Leipzig-Anwohner-berichten-von-lauten-Explosionen?fbclid=IwAR3b3TpnkFJ_5VUXCllUVOkGGsTyPOPmFJmtgdPjmfTwl9a1A7iq6vMt4tE

Hallo in die Runde, sind die zwei Telekrane schon geborgen worden?

ja. bei Facebook gibt es Bilder dazu.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4586 — Direktlink
17.10.2019, 10:05 Uhr
craneboy




Zitat:
daemi1 postete
Jetzt ist der Kran abtransportiert worden:

https://www.suedostschweiz.ch/polizeimeldungen/2019-06-13/umgekippter-pneukran-geborgen

Der Kranfahrer wird nicht belangt
https://vertikal.net/de/news/beitrag/33953/kranfahrer-wird-nicht-belangt
--
LG Andreas
-----------
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert,
geht immer noch geschwinder als der, der ziellos umherirrt.
(Gotthold Ephraim Lessing)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4587 — Direktlink
19.10.2019, 18:39 Uhr
luki-HH



Wäre ja noch schöner gewesen, wenn der Fahrer irgendwie belangt werden würde.
Den Schaden muss nach meinem Verständnis die Motorrad Haftpflicht des Bikers übernehmen
und dem Kranfahrer sein Leben verdanken.

Dieser Post wurde am 19.10.2019 um 18:39 Uhr von luki-HH editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4588 — Direktlink
20.10.2019, 18:35 Uhr
Jürgen Schild




Zitat:
Hendrik postete
In New Orleans ist heute der Rohbau des "Hard Rock Hotel and Casino" eingestürzt, das sind Szenen wie aus einem Entwicklungsland...die grossen Turmdreher hängen auf halb acht. Gibt noch weitere Bilder im Netz.

https://www.msnbc.com/weekends-with-alex-witt/watch/1-dead-3-missing-after-hard-rock-hotel-under-construction-in-new-orleans-collapsed-71150149574

https://www.foxnews.com/us/new-orleans-hard-rock-hotel-collapses-injuries

gruss hendrik

Hallo,
da wird gleich der schiefstehende Kran kontrolliert gesprengt. Live Bilder gibt es hier

https://www.fox8live.com/2019/10/20/demo-day-is-here-hard-rock-hotel-cranes-city-says/

edit: wie ich gerade noch mal nachgelesen habe wohl beide Krane!

Gruß aus dem Pott
Jürgen Schild

Dieser Post wurde am 20.10.2019 um 18:38 Uhr von Jürgen Schild editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4589 — Direktlink
20.10.2019, 18:59 Uhr
LTMfahrer



Warum baut man die nicht jeweils mit 2 Kranen ab, anstatt die aus knapp 100m fallen zu lassen?
Dieser Post wurde am 20.10.2019 um 19:00 Uhr von LTMfahrer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4590 — Direktlink
20.10.2019, 19:07 Uhr
Schmidti




Zitat:
LTMfahrer postete
Warum baut man die nicht jeweils mit 2 Kranen ab, anstatt die aus knapp 100m fallen zu lassen?

Das ist Amerka, was erwartet ihr? Da lautet die Devise bomb 'em to shit und genau so löst man da die Probleme. Nix mit filigraner Demontage...
Wobei das je nach Reststabilität des Kranes u.U. echt nicht trivial sein könnte bzw. massive Krane zur Sicherung brauchte.
Schmidti
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4591 — Direktlink
20.10.2019, 19:16 Uhr
Jürgen Schild



Wie ich das heraus gelesen habe ist der höhere wohl so instabil dass er jeder Zeit bei etwas mehr Wind umfallen könnte. Jetzt will man wohl Ausleger und Gegenausleger erst absprengen dass sie nach unten zusammenfalten und dann mitsamt dem Turm in eine bestimmte Richtung fallen lassen, bevor der gesamte Kran unkontrolliert fällt.
2 Tote liegen immer noch in den Trümmern an die kommt man aber wegen der Gefahr der Krane nicht heran.

Jürgen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4592 — Direktlink
20.10.2019, 19:40 Uhr
Jürgen Schild



jetzt gab es gerade Nahaufnahmen von den Schneidladungen. An beiden Kranen ist je eine ladung an der Abspannstange des Hauptauslegers direkt an der Spitze und An allen 4 Eckstielen direkt unter der Spitze. Ausserdem an dem höheren zwei Ringe von Ladungen ca. einen halben Meter übereinander.

Jürgen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4593 — Direktlink
20.10.2019, 21:31 Uhr
Schmidti



Was sind das für Kräne? 420 EC-H ? Dann dürfte der Kran ohne Turm und Ballast gemäß Datenblatt um die 43t wiegen. Masse des Ballastes finde ich leider nicht im Datenblatt.
Offizielle Angabe sind um die 65t für Kräne ohne Turm.
Für Kletterglocke und 7 Tumstücke oberhalb der Schneidladungen würden wohl nochmal 10t+32t hinzu.

Kan 1 super zerlegt. Kran 2 hängt schlimmer als vorher... O Gott..

Dieser Post wurde am 20.10.2019 um 21:43 Uhr von Schmidti editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4594 — Direktlink
20.10.2019, 21:39 Uhr
Jens P.



Das ging ja mal total schief!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4595 — Direktlink
20.10.2019, 21:39 Uhr
Rotexx

Avatar von Rotexx

Hat ja super geklappt.....
--
Gruß
Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4596 — Direktlink
20.10.2019, 21:42 Uhr
Rotexx

Avatar von Rotexx

Zu blöd um rechtzeitig drauf zu schalten, und zu blöd zum sprengen.
--
Gruß
Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4597 — Direktlink
20.10.2019, 21:52 Uhr
Jens P.



Anstatt sie abzubauen haben die blöden Amis jetzt richtig Arbeit. Der Größere steckt irgendwie kopfüber im Block und beim Kleineren fehlt unterhalb der Turm und der hängt auf der Stahlkonstruktion.

Aber beim Abbau hätte es wohl nicht so viele Einschaltquoten bei den Breakingnews gegeben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4598 — Direktlink
20.10.2019, 21:59 Uhr
Schmidti




Zitat:
Hendrik postete
In New Orleans ist heute der Rohbau des "Hard Rock Hotel and Casino" eingestürzt, das sind Szenen wie aus einem Entwicklungsland...

Grandios schlecht gemacht.
Abspannungen gesprengt wie geplant, Hauptausleger und Gegenausleger klappen nach unten. Turm wird gesprengt, alles neigt sich nach hinten. Sobald die Gegenausleger nahezu vertikal hängen, lösen sie sich vom Turm, da sie im Liebherr Design nur ganz schwach (rein auf Druck belastet) mit dem Turm verbunden sind. Dadurch fehlt der Zug nach hinten.
Kran 1 stand schon schief, kippte noch mehr und zusammen reicht es, damit er sauber runter kommt. Bei Kran 2 schlägt aber etwa gleichzeitig (wie zu erwarten) der Hauptausleger auf dem Gebäude auf und zieht den Turm wieder in die Senkrechte und nun hängt alles komplett auf halb acht.

Das größere Problem hat man also gelöst (wahrscheinlich mit Kollateralschäden), das kleinere dafür zu einem gigantischen gemacht. Viel Spaß bei der weiteren Bergung!

Dieser Post wurde am 20.10.2019 um 22:02 Uhr von Schmidti editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4599 — Direktlink
20.10.2019, 22:08 Uhr
Jürgen Schild



Auch der wie ein Speer in der Strasse steckende obere Teil von dem höheren Kran ist wohl nicht ohne. Eine Gasleitung dort in der Erde und es rumst. Und der muss ja wohl auch recht tief stecken damit der Turm so stehen bleibt!

Jürgen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 181 ] [ 182 ] [ 183 ] -184- [ 185 ] [ 186 ]     [ Dies und Das ... ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung