Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Faun Flugfeldlöschfahrzeug » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
000 — Direktlink
18.01.2009, 17:16 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Habe nicht schlecht gestaunt heute, als ich rein zufällig auf irgendeinem Platz nicht weit von meinem Wohnort diese 2 Burschen hier fand.......ich werde da demnächst (alltags) natürlich nochmal hinfahren und hoffentlich weitere Fotos mitbringen:

(Hätten auch unter 'Blaulicht' gepaßt, aber hier finde ich sie persönlich besser aufgehoben)






Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
18.01.2009, 17:27 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Hendrik postete
Habe nicht schlecht gestaunt heute, als ich rein zufällig auf irgendeinem Platz nicht weit von meinem Wohnort diese 2 Burschen hier fand.......

Schade, daß die in einem so schlechten Zustand sind.
Kann jemand identifizieren, wo die herkommen? Frankfurt evtl.?


Zitat:
Hendrik postete
ich werde da demnächst (alltags) natürlich nochmal hinfahren und hoffentlich weitere Fotos mitbringen:

*daumendrück*


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
18.01.2009, 17:49 Uhr
Johnny



Das müssten diese zwei ehemaligen Hamburger sein:
http://galerie.bos-fahrzeuge.info/details.php?image_id=29417
http://galerie.bos-fahrzeuge.info/details.php?image_id=13211
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
18.01.2009, 18:49 Uhr
koch87

Avatar von koch87

Ja, die Faun mit Kronenburg-Aufbau liefen in Hamburg.

Traurig, diesen Zustand zu sehen.

Hoffe sehr, dass da jemand seine Lebensaufgabe in der Restauration findet.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
18.01.2009, 18:58 Uhr
Carsten Manner

Avatar von Carsten Manner

Heul!!!

Ne Halle müsste man haben....

Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
18.01.2009, 22:00 Uhr
Ma-Mo



Bei diesen Bildern habe ich Herzschmerzen und eine Kloß im Hals!

Technikmuseum Sinsheim oder Speyer wo seid ihr??????????
--
______________
Viele Grüße aus Bremerhaven

Marco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
18.01.2009, 22:43 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Ma-Mo postete
Bei diesen Bildern habe ich Herzschmerzen und eine Kloß im Hals!

Technikmuseum Sinsheim oder Speyer wo seid ihr??????????

Das wirst Du wohl selbst in die Hand nehmen müssen, die Speyerer haben schon eins.

Hendrik kann ja mal fragen, was der jetzige Besitzer für so ein Auto haben will.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
19.01.2009, 01:09 Uhr
Ma-Mo



Solche Fahrzeuge dürfte man nicht einfach so Verschrotten die sind wirklich Geschichte und nicht wie alle sonstigen FW Fahrzeuge, von der "Stange"
--
______________
Viele Grüße aus Bremerhaven

Marco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
19.01.2009, 08:02 Uhr
wesercrack



Vor allen Dingen sind sie sicher nicht in Hamburg bis zu diesem Zustand aufgebraucht worden. Es hätte sich doch bestimmt irgendwo in der Welt ein Flughafen finden lassen, der dieses Gerät dankbar eingesetzt hätte um das Fliegen sicherer zu machen.

Hans
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
19.01.2009, 08:56 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
wesercrack postete
Vor allen Dingen sind sie sicher nicht in Hamburg bis zu diesem Zustand aufgebraucht worden.

Naja, was heißt "aufgebraucht"? Auf den Fotos kann ich hauptsächlich ausgebleichte Farbe, Rost, Moos und platte Reifen erkennen. Das sind erstmal nur Symptome, die einfach nur durch langes Rumstehen auftreten. Also eher "Nichtgebrauch".


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
19.01.2009, 12:08 Uhr
mirko

Avatar von mirko

naja ausbleichende Farbe kommt auch bei Fahrzeuge die in betrieb sind vor, gerade rot bleicht sehr schnell aus, das fängt an der Motorhaube an und geht dann immer so weiter.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
19.01.2009, 19:20 Uhr
koch87

Avatar von koch87

Hallo Hendrik,

wie sehen die anderen Motoren aus, sind die komplett?
In jedem Fahrzeug stehen bzw. standen zwei luftgekühlte BF12L413 V12 von Deutz nebeneinander, mit Turboaufladung und Ladeluftkühlung (gut auf dem einen Bild zu sehen), zusammen 1000 PS, das war 1972 schon eine Hausnummer!

Leider besteht hier das Risiko, dass die Fahrzeuge geschlachtet werden, um z.B. die Motoren zu verkaufen.
Andere Teile der Fahrzeuge dürften vermutlich kaum von Interesse sein.

Auf Ebay stand vor einigen Jahren mal eine solche Maschine zum Verkauf, das war allerdings ein Fahrzeug vom Münchner Flughafen, fand aber (ich meine für 8000 Euro) keinen Käufer.

Grüße
Ralf

Dieser Post wurde am 19.01.2009 um 19:21 Uhr von koch87 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
19.01.2009, 20:15 Uhr
Der Michel

Avatar von Der Michel

Die guten Stücke sind ja wie gemacht für ALGA´s LKW-Museum. Da sollte mal einer die Jung´s aus Sittensen heiß drauf machen.

Hier der Link zum Museum. Die Seite gibt allerdings nicht viel her. Aber das Museum ist echt fein:

http://www.alga.de/deu/museum/museum.htm
--
LKW aus ganz Europa und aller Welt, Schwertransport, Krane, Bau- und Landmaschinen, Oltimer u. v. m. :

http://neinis-lkw-fotoforum.de/index.php

Aktuell zu empfehlen:
Alte ungarische Bilder
In Deutschland unterwegs ( schönes von damals )
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
19.01.2009, 21:25 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Der Michel postete
Die guten Stücke sind ja wie gemacht für ALGA´s LKW-Museum. Da sollte mal einer die Jung´s aus Sittensen heiß drauf machen.

Das ist doch bei Dir um die Ecke. Hau rein!


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
20.01.2009, 15:37 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Wer diese beiden Fahrzeuge (ernsthaft!) haben/erwerben möchte, oder jemanden auftreibt, der hierdran potentiell Interesse hat, soll sich mit mir in Verbindung setzen........sie sind prinzipiell zu haben. Sie sind allerdings hoffnungslos hinüber, und werden höchstwahrscheinlich - es sei denn, jemand kann durch Handauflegen wahre Wunder bewirken - keinen einzigen cm mehr auf eigener Achse fahren können; aus vielerlei technischen Gründen

Heute abend werden noch ein paar Fotos nachgereicht.

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
20.01.2009, 18:46 Uhr
koch87

Avatar von koch87


Zitat:
Hendrik postete
... Sie sind allerdings hoffnungslos hinüber, und werden ... keinen einzigen cm mehr auf eigener Achse fahren können...

Und ich hatte mich schon auf die Überführungsfahrt gefreut: Autobahn, nur linke Spur und mit Lichthupe!! ;-)

Schade!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
20.01.2009, 18:47 Uhr
Strahler

Avatar von Strahler

Hallo Hendrik,

lt. dem o.g. Link sollte der Faun 'Florian Hamburg Flughafen 22' nach der Ausmusterung 1987 nach Afrika verkauft worden sein.
Kannst Du da evtl. etwas Erhellendes beisteuern?


Mit neugierigen Grüßen aus Norddeutschland

Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
20.01.2009, 21:13 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
koch87 postete Und ich hatte mich schon auf die Überführungsfahrt gefreut: Autobahn, nur linke Spur und mit Lichthupe!! ;-)

Und wenn das nichts nützt - Feuerlöschkanone an!

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
20.01.2009, 21:30 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Strahler postete lt. dem o.g. Link sollte der Faun 'Florian Hamburg Flughafen 22' nach der Ausmusterung 1987 nach Afrika verkauft worden sein.

Diese Information ist falsch, denn der 'Deal' ist damals geplatzt! Die Afrikaner waren zwar hier in Deutschland exakt an dem Ort, wo jetzt noch die Fahrzeuge stehen, und haben sich ein Fahrzeug gründlich vorführen lassen (voll funktionstüchtig), doch dann bekam der afrikanische Flughafen, um den es damals ging, Fördergelder von der Weltbank.....und hat sich nagelneue Löschwagen gekauft!

Damit war der Verkauf geplatzt, und seitdem stehen diese gebrauchten Fahrzeuge abgestellt und unberührt in Hessen!

Hier noch ein paar Impressionen von heute. Genießt die Bilder, denn diese beiden Autos sind dem Tode geweiht - ihr wißt, was das bedeutet. Sehr bald geht es schon los, wenn kein Erretter kommt........der Erretter müßte ein bißchen Geld mitbringen, einen ordentlichen Tieflader, und extrem großes bastlerisches Geschick: 3 der 4 Motoren sind leider hinüber, wie auch eines der Summiergetriebe (ein Summiergetriebe pro Doppelmotorenanlage/Fahrzeug). Es ist - rein theoretisch - vielleicht noch möglich, aus beiden Fahrzeugen ein funktionstüchtiges Fahrzeug hinzukriegen, allerdings nur mit gewaltigem Aufwand, und mit sehr viel Glück. Diese Fahrzeuge und die Technik haben ihre Tücken - es wäre wohl eine Lebensaufgabe - und verheiratet sollte man auch nicht sein, wie die (sehr!) netten Herren dieser Firma und ich heute einvernehmlich festgestellt haben.

Wer ernsthaftes Interesse an diesen Fahrzeugen hat, PM an mich.....ich leite das dann weiter.

Ansonsten war's das wohl.......

*sniff*














Dieser Post wurde am 20.01.2009 um 21:35 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
20.01.2009, 21:59 Uhr
Speddy



ist wirklich schade das sich wahrscheinlich kein Retter für diese oder wenigstens eines davon finden wird. Wäre doch auch nen schönes Ausstellungsstück für nen Feuerwehrmuseum denke ich mal. Was mich aber mal interessieren würde ist, gibt es den Hersteller Kronenburg bzw. Saval Kronenburg eigentlich noch? hab über Google nichts über diesen Hersteller raus bekommen.

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
20.01.2009, 22:14 Uhr
Carsten Manner

Avatar von Carsten Manner

Kronenburg gehört seit 2000 zum Rosenbauer-Konzern.
Siehe auch hier:

http://www.albert-baas.nl/kronenbunl.htm

Gruß

Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
21.01.2009, 00:10 Uhr
mirko

Avatar von mirko

Kann es sein das der Fahrer in der Mitte sitzt?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
21.01.2009, 07:44 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
mirko postete Kann es sein das der Fahrer in der Mitte sitzt?

Nicht ganz in der Mitte; ein klein wenig nach "links" versetzt. Er sitzt direkt links vom Trennsteg der Fensterscheibe.

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
21.01.2009, 15:38 Uhr
mirko

Avatar von mirko

den Steg hab ich übersehen, wüsste gerne mal den Grund, naja das kann wahrscheinlich nur der Konstrukteur
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
21.01.2009, 15:51 Uhr
robertd




Zitat:
mirko postete
den Steg hab ich übersehen, wüsste gerne mal den Grund, naja das kann wahrscheinlich nur der Konstrukteur

Vielleicht damit die Beifahrer schon rausspringen und was auch immer machen können, während der Fahrer noch das Fahrzeug bzw. die Wasserwerfer bedient. Für den Fahrer ist es ja mehr oder weniger egal, ob er links, rechts oder in der Mitte sitzt - insbesondere auf einem Flughafen, wo im Einsatz eher keine Platzprobleme zu erwarten sind. Am Anfang wird man sich halt etwas umgewöhnen müssen, aber das muss man bei so einem Fahrzeug ja ohnehin.


Zitat:
Hendrik postete
Die Afrikaner waren zwar hier in Deutschland exakt an dem Ort, wo jetzt noch die Fahrzeuge stehen, und haben sich ein Fahrzeug gründlich vorführen lassen (voll funktionstüchtig), doch dann bekam der afrikanische Flughafen, um den es damals ging, Fördergelder von der Weltbank.....und hat sich nagelneue Löschwagen gekauft!

Damit war der Verkauf geplatzt, und seitdem stehen diese gebrauchten Fahrzeuge abgestellt und unberührt in Hessen!

D.h. der Zustand der Fahrzeuge bzw. Motoren ist "nur" durch 20 Jahre rumstehen bedingt und es wurde nicht versucht, durch ab und zu ne Runde fahren das Ganze in Schuss zu halten? Schade.
Meine Lottoscheine geben leider wieder mal nix her - insofern hab ich keine Halle verfügbar, wo ich die Dinger unterstellen und reparieren könnte

gruss robert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung