Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » MDC 3500 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]
000 — Direktlink
16.04.2004, 18:17 Uhr
Hugo



Hallo Leute,

bei Sarens steht ein Gottwald (Demag) MDC 3500 zum Verkauf. Kann mir jemand ein paar Infos zu diesem Kran geben? Ich habe nur einige wenige Daten bei denen ich nicht weiß, ob sie richtig sind.

Meine Infos sind folgende:
- Vorbesitzer war mal VanSeumeren
- prinzipiell ist es ein AK 680
- der Kran hatte mal einen Unfall bei dem der Superliftmast beschädigt wurde
- der auf der HP von Sarens zu sehende SL-Mast (eine Blechkonstruktion) ist von VanSeumeren angefertigt worden

Es würde mich freuen wenn einer der Gottwaldexperten da mal einen Kommentar abgeben könnte.

Gruß

Hugo

Dieser Post wurde am 10.10.2009 um 19:33 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
16.04.2004, 18:34 Uhr
nico



Hallo Hugo,

ehrlich gesagt kann ich mit dem Kran nichts anfangen. Du schreibst das es eigentlich ein AK 680 ist, wenn du über diesen Kran infos haben möchtest kann ich dir ein paar daten nennen.

Nico
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
16.04.2004, 18:38 Uhr
Arie van Urk

Avatar von Arie van Urk



zeichnung jan van wees

das ist ein umgebauter ak350/270 neu von IMO Merserburg , umgebaut von van Seumeren in 90er jahren zum MDC 3500

ich habe ein menge foto's von diesen kran auf papier

fur mehr info's uber dieses gerate fragen sie Jan van Wees (janvanwees@wanadoo.nl)

mfg arie van urk
--
Sorry fur mein Deutsch, ich habe es nur ein jahre af die schule gelernt ..
und das ist fast 35 jahre zuruck...

Dieser Post wurde am 16.04.2004 um 18:39 Uhr von magnumfan editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
16.04.2004, 20:55 Uhr
Michael MZ




Zitat:
[b]

das ist ein umgebauter ak350/270 neu von IMO Merserburg , umgebaut von van Seumeren in 90er jahren zum MDC 3500


Hallo Arie,

da stimme ich Dir voll und ganz zu. Um schon einmal etwaigen Fragen vorzubeugen: Der AK 350 ist so gut wie vergleichbar mit dem bekannteren AK 450 wie er nun 2x bei Franz Bracht arbeitet. Die 270 bei der bezeichnung AK 350/270 rührt von daher das dieser AK 350 das Mastsystem vom damaligen AK 270 bekommen hat. Soweit mir bekannt ist das damals so gewesen das der für die damalige DDR bestimmte AK 270 bei der Überführung verunfallt ist und dann als Ersatz den AK 350/83 beschafft wurde. Ein komplettes Mastsystem des AK 270 war durch den Unfall (wenn es so gewesen ist) ja übrig. Eine spannende Geschichte, wer weis mehr darüber.....??

Mfg aus Mainz am Rhein...

Michael Heigert

http://www.MHTmodels.de
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
20.04.2004, 18:29 Uhr
Hugo



Hallo Nico, Arie und Michael,

danke für eure Antworten auf meine Frage.

Das mit der Vergleichbarkeit zum AK 680 war nur eine Vermutung von mir wegen der Traglastangaben auf der Sarens-HP. Aber die sind wahrscheinlich wie bei Sarens üblich etwas nach oben aufgerundet . Hätte mir aber auch auffallen müssen das das Fahrgestell nur 8 Achsen aufweist.

Die Ausführung des SL-Mast als Blechkonstruktion ist aber recht ungewöhnlich und so denke ich nicht von Gottwald ausgeführt worden. Die beiden AK 450 von Bracht haben doch keinen Superlift, oder?

Gruß

Hugo
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
20.04.2004, 18:32 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Hallo Hugo,

den SL-Ausleger in Blechbauweise hat nach meinem Kenntnisstand Huisman-ITREC in Zusammenarbeit mit van Seumeren entwickelt und dann gebaut.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
20.04.2004, 18:44 Uhr
Hugo




Zitat:
Ralf Neumann postete
Hallo Hugo,

den SL-Ausleger in Blechbauweise hat nach meinem Kenntnisstand Huisman-ITREC in Zusammenarbeit mit van Seumeren entwickelt und dann gebaut.

Hallo Ralf,

ja das ist sehr plausibel. Van Seumeren bzw. Mammoet und Huisman haben noch einige Dinge mehr zusammen entwickelt, z.B. PTC und Twin-Ring.

Gruß

Hugo
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
06.12.2004, 19:50 Uhr
Emiel

Avatar von Emiel

After being used by Mammoet (van Seumeren) it was sold to a company in Italy which sold it to Sarens.
--
www.emielschoonen.nl
updated: 30/07/13
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
06.12.2004, 22:14 Uhr
mirko

Avatar von mirko


Zitat:
Ralf Neumann postete
Hallo Hugo,

den SL-Ausleger in Blechbauweise hat nach meinem Kenntnisstand Huisman-ITREC in Zusammenarbeit mit van Seumeren entwickelt und dann gebaut.

mal eine kurze frage werden denn für die ausleger spezielle profille hergestellt?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
08.12.2004, 13:13 Uhr
Emiel

Avatar von Emiel

Today I've recieved 3 pics of the MDC 3500 from J. Verburgh from Mammoet.
See this page on my site:

http://cranes.piranho.com/mdc3500.html

Greets,
Emiel
www.kranen.tk
--
www.emielschoonen.nl
updated: 30/07/13
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
19.11.2005, 00:34 Uhr
Emiel

Avatar von Emiel

I have some very bad news about this crane, the famous MDC 3500, also known as "Grandma" (Oma) at Van Seumeren.

It crashed during transportation in Mexico. Guessing from the picture I've seen the crane is total-loss, just like in the road crash during it's time at Imo Merseburg. Unfortunatly they can't order a new crane at Gottwald.

Another big and famous Gottwald crane to it's end.
--
www.emielschoonen.nl
updated: 30/07/13
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
19.11.2005, 01:19 Uhr
kerst



Hi Emiel,

Can we see these pictures somewhere? Would be interesting.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
19.11.2005, 02:17 Uhr
kerst



I found it. That looks bad, especially for the driver.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
19.11.2005, 11:11 Uhr
BUZ




Zitat:
kerst postete
I found it. ....

where??
please by private message!
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
19.11.2005, 12:53 Uhr
kerst



Here:

http://www.bouwmachineforum.nl/forum/viewtopic.php?t=1195&start=15
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
19.11.2005, 13:16 Uhr
BUZ



ich denke Sarens wird diesen Kran wieder reparieren!

Mal sehen wann er nach Belgien kommt.




Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
19.11.2005, 23:54 Uhr
Emiel

Avatar von Emiel

The crane driver died during the crash

The crane was sold from Sarens-Sojeda to some construction company. During it's trip of 800km through Mexico it rolled of a mountain to a river below, resulting in the death of the driver and a unique crane
--
www.emielschoonen.nl
updated: 30/07/13
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
20.11.2005, 11:32 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

That's a very sad story, indeed.

(crazy...two of the big and unique Gottwalds have been lost this year....AK 680-2 & MDC 3500 )
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
20.11.2005, 11:50 Uhr
BUZ



jetzt hat den AK 350/MDC 3500 das gleiche Schicksal ereilt wie sein Vorgänger bei IMO Merseburg, der AK 270, dessen Ausleger der 350er noch benutzen durfte.

Und es wäre nicht das erste mal das dieser AK 350 wieder aufersteht!


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
20.11.2005, 12:01 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
BUZ postete Und es wäre nicht das erste mal das dieser AK 350 wieder aufersteht!

Ich würd's mir sehr wünschen!!!

Aber wenn ich mir das Bild so anschaue.....das sieht mir nach mehr als einem Überschlag aus; und der halbe Urwald ist auch noch gerodet. DAS ist schon heftig! Gottwalds sind zwar äußerst stabil; besonders auch die Fahrgestelle....aber DAS ist schon wirklich extrem!!

Ich sehe da schwarz, aber ich wünsche mir, daß ich mich täusche.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
20.11.2005, 14:34 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Hendrik postete
.....das sieht mir nach mehr als einem Überschlag aus; und der halbe Urwald ist auch noch gerodet. ...

Hallo Hajo

Die Bäume sehen mir ja etwas kleiner aus, also eher wie Bäumchen. Für PKW können sie zweifellos beim Aufprall sehr gefährlich werden, bei so einem Eisenschwein haben sie aber eher dämpfende Wirkung. Ich berufe mich da auf die eine oder andere Erfahrung aus dem Bereich der LKW-Bergung, wo schon mehrfach nahezu unversehrte LKW mitten aus dem Wald heraus gezogen wurden. OK, gelitten haben dann aber immer die Zugmaschinen. Ein weiteres Indiz für diese These scheint mir zu sein, daß der Kran offenbar nicht in den Fluß hineine gestürtzt ist. Da ist also auf dem Weg schon sehr viel zerstörerische Energier abgebaut worden. Man müßte erst mal detailiertere Aufnahmen zu sehen bekommen, um was genaueres sagen zu können. Am Ende wird es eine wirtschaftliche Frage sein, ob der Kran weiter leben wird oder in den Hochofen geht. Als Ersatzteilträger wäre er sicher auch noch interessant. Das letzte Wort ist jedenfalls ganz sicher noch nicht gesprochen.

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
20.11.2005, 15:13 Uhr
Kristoffer




Zitat:
Hendrik postete
That's a very sad story, indeed.

(crazy...two of the big and unique Gottwalds have been lost this year....AK 680-2 & MDC 3500 )

So weit ich weiss, wird den AK680-2 (AK680-4) repariert...

Gruss

Kristoffer
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
21.11.2005, 01:13 Uhr
Emiel

Avatar von Emiel

Two more crash pictures can be found here (at the botom)

http://cranes.piranho.com/e_mdc.html
--
www.emielschoonen.nl
updated: 30/07/13
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
14.12.2005, 21:20 Uhr
Emiel

Avatar von Emiel

Hi Aart,

Here are your wonderfull pictures:





Greetings,
Emiel
--
www.emielschoonen.nl
updated: 30/07/13
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
31.12.2005, 00:23 Uhr
wesercrack




Zitat:
Stephan postete

Zitat:
Hendrik postete
.....das sieht mir nach mehr als einem Überschlag aus; und der halbe Urwald ist auch noch gerodet. ...

Hallo Hajo

Die Bäume sehen mir ja etwas kleiner aus, also eher wie Bäumchen. Für PKW können sie zweifellos beim Aufprall sehr gefährlich werden, bei so einem Eisenschwein haben sie aber eher dämpfende Wirkung. Ich berufe mich da auf die eine oder andere Erfahrung aus dem Bereich der LKW-Bergung, wo schon mehrfach nahezu unversehrte LKW mitten aus dem Wald heraus gezogen wurden. OK, gelitten haben dann aber immer die Zugmaschinen. Ein weiteres Indiz für diese These scheint mir zu sein, daß der Kran offenbar nicht in den Fluß hineine gestürtzt ist. Da ist also auf dem Weg schon sehr viel zerstörerische Energier abgebaut worden. Man müßte erst mal detailiertere Aufnahmen zu sehen bekommen, um was genaueres sagen zu können. Am Ende wird es eine wirtschaftliche Frage sein, ob der Kran weiter leben wird oder in den Hochofen geht. Als Ersatzteilträger wäre er sicher auch noch interessant. Das letzte Wort ist jedenfalls ganz sicher noch nicht gesprochen.

Gruß vom Rhein
Stephan

Hallo,
wenn 100t sich diesen Abhang runterrollen , ist mit Sicherheit alles im Eimer und verdreht. Selbst wenn es auf den ersten Blick nicht unbedingt so aussieht.

Gruß Hans
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung