Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Gottwald (allgemein) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]
050 — Direktlink
09.04.2006, 23:30 Uhr
Erwin



habe an sebastian die letzten fotos vom aufbau und vom ersten hub geschickt.
hendrik: mit fotos der ballasttrailer is leider nicht. denn ich kann auch nicht den ganzen tag auf der baustelle rumsitzen.

heute haben sie den ersten hub gezogen, es sind aber immer noch 18 weitere module und dann kommt ja noch das sahnestück:
geno 225 ton
turbine 175 und 122 ton
und evtl ein trafo mit 122 ton.
diese hübe werden aber erst nach meinem urlaub stattfinden, und somit kommen auch dann erst wieder fotos. bin ab dem 13 in richtung heimat unterwegs; ins schöne schwobaländle. meine rückkehr ist für den 08.05 geplant, dann gibt es evtl wieder fotos.

gruss
erwin
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
051 — Direktlink
10.04.2006, 15:53 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Hier sind die Bilder, die Erwin angekündigt hat:
















--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 10.04.2006 um 15:53 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
052 — Direktlink
24.04.2006, 17:56 Uhr
eljamil



Hallo

Bei uns im Betrieb laufen zwei Gottwald Geländekran , der eine Baujahr 1984
Typ TMK 96 , wer weiß wie hoch die Tragkraft ist. Die Tragkraft ist angegeben mit 100 To soll aber Abgelastet sein , die angaben verschiedener Fahrer lauten 140-160 To .
Der zweite ist Baujahr 1981 angegeben mit 80 To auch abgelastet ,Hat leider kein Typenschild.
Beide Krane wurden für Rhein-Braun gebaut wobei der Unterwagen für schwere Gelände Einsätze entwickelt wurde , die Fahrzeugbreite Ist 4,50 Meter die Reifergröße 29.5-29 .Aus Sicherheitsgründen sollen sie abgelastet worden sein.Mich interessiet in erster linie die Tragkraft des TMK 96.

Gruss eljamil
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
053 — Direktlink
25.04.2006, 19:57 Uhr
eljamil



Ja , das sind sie . Ich gehe mal davon aus das die Aussagen über die Ablastung nur ein Gerücht sind , denn es finden sich die gleichen Angaben wie auf den Geräten.

Vielen Dank eljamil
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
054 — Direktlink
26.04.2006, 21:38 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

.......der Kran ist nicht vorschriftsmässig aufgebaut,er ist stark Unfallgefärdet.
Es fehlt die Rückfallsicherung.(Parieser über dem dicken Hydraulikzylinder)So wie jezt auf dem Foto nur mit Maxi Lift zulässig.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
055 — Direktlink
27.04.2006, 23:31 Uhr
Erwin



@ Oliver

spricht du von dem AK 912????
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
056 — Direktlink
27.04.2006, 23:51 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Erwin postete
@ Oliver

spricht du von dem AK 912????

Davon gehe ich aus. Oliver spricht vermutlich von diesem Teil:




Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
057 — Direktlink
28.04.2006, 13:47 Uhr
Christian

Avatar von Christian

kann mir das bitte einer erklären, ich steh auf dem Schlauch.

es dreht sich um diese ominöse röhre über (?) dem hydraulikzylinder?

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
058 — Direktlink
28.04.2006, 13:59 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Eigentlich ist's ganz einfach (vor allem, wenn man mal das 1:87-Modell gebaut hat...): An dem Anlenkstück, an dem hier der Hauptausleger angebaut ist, wird alternativ auch der Derrickausleger montiert. Ganz vorne, an der oberen Ecke der Drehbühne ist eine weitere Lagerung zu erkennen. Hier wird dann mit einem zweiten Anlenkstück der Hauptausleger angebolzt. Das Derrick-Anlenkstück muß nun betriebsbedingt überzogen werden, was sich im normlen Hauptauslegerbetrieb nicht sehr empfielt. Der Weg des Druckzylinders, mit dessen Hilfe eigentlich der A-Bock über Abspannseile zum Anlenkstück aufgerichtet wird, wird mit der über gestülpten Büchse begrenzt und wirkt somit als Rückfallstütze.

Wenn das jetzt als Erklärung noch nicht ausreichend ist, muß eben der Olli noch mal ran...

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
059 — Direktlink
01.05.2006, 11:51 Uhr
Bigtrans



Die Firma Archinal in Wetter bei Marburg war auch mal im Besitz eines AMK 126
siehe: http://www.bigtrans.de/oldies/krantechnik/ak149.jpg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
060 — Direktlink
01.05.2006, 12:42 Uhr
Ozelot



Hallo
Mal ne dumme Frage

Zählt da zur Liste "aller" auch der Saurer Gottwald des schweizer militärs? ein 6x6 20to Kran auf Saurer 10DM? Oder is dat zu klein

mfg
günther
--
http://community.webshots.com/user/schwetzer
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
061 — Direktlink
01.05.2006, 15:49 Uhr
BUZ



Hallo Günther,

der Kran des schweizer Militärs ist eine sehr interessantes Gerät. Der nennt sich AMK 30 MT, der Ausleger müßte vom AMK 31-21 sein.
Angeblich sollen etwa 160 St. beim Militär sein, die müßen aber schon unter KRUPP Regie geliefert worden sein.
Es gab ja den Prototyp, der auch in diversen Prospekten abgebildet wurde; außerdem ist einer dieser Krane in ziviler Version auf ein Scania aufgebaut und läuft bei Geiger in Lahnstein!

Hat jemand weitere Infos?

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
062 — Direktlink
01.05.2006, 19:45 Uhr
Ozelot



Laut meinem schlauen Buch, sind 100 Saurer DM10 Fahrgestelle für den Kran gebaut worden. Der Aufbau stammt von Gottwald und montage erfolgte bei ACMV (Ateliers de Constructionx Mécaniques Vevey)... Zum Typ hab ich keine Ahnung, nur das der Ausleger 18meter Ausfahrbar ist und bei eingefahrenen Ausleger eine max. Last von 20to gehoben werden kann. Es gibt sie auch noch im Einsatz habe erst am Mittwoch einen gesehn, leider war mein Akku leer (nach175Bildern) und ich konnte kein einziges Bild machen, schluchz

mfg
günther
--
http://community.webshots.com/user/schwetzer

Dieser Post wurde am 01.05.2006 um 19:47 Uhr von Ozelot editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
063 — Direktlink
18.05.2006, 16:44 Uhr
Erwin



Hallo,
nächste Woche steht der Hub des 225 Ton Geno an mit dem AK 912 GT.
Hoffentlich reichts für ein paar Bildchen.

Gruss
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
064 — Direktlink
01.06.2006, 14:45 Uhr
Sikukranefan

Avatar von Sikukranefan

Ich bin neu hier und baue zur Zeit gerade an einem Gottwald AK 912 aus SIKU Modellen. Ich habe nur ein Bild eines Modelles eines Ak912 mit einer 7 und 3 Achsfolge, also vorne 7 und hinten 3 Achsen, in Beschriftung Al JAber; konnte aber bislang keine Originalaufnahmen finden...
Aufnahmen von der 6+4 Achsfolge habe ich etliche und das Modell auch schon gebaut...
Kann mir hier einer weiter helfen???
Danke im voraus.
--
''''''''''####'''''''###''''''''####''''''''

Jeder Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag, drum lächelelele JETZT.

einer von vielen Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
065 — Direktlink
23.06.2006, 22:17 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Hier ein paar Bilder eines

Gottwald AMK 51-32 von 1987 von Thomas Sabels








--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
066 — Direktlink
24.06.2006, 11:08 Uhr
Gast:despi2
Gäste


Hallo

Das Kennzeichen kann doch kein Zufall sein???
Kranunternehmer mit Humor?

Despi2
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
067 — Direktlink
24.06.2006, 12:26 Uhr
BUZ



ein sehr später Gottwald, schon unter Krupp Regie ausgeliefert!
Der ging vor 19 Jahren an den Berliner Kranverleiher Rolf Brandt.


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
068 — Direktlink
25.06.2006, 11:50 Uhr
Thomas M



Und ist seit Jahren bei einem Abschlepper in Bad Camberg, der hat auch noch einen Gottwald Bergekran auf MAN.

Gruß
Thomas Sabel ohne s am Ende
--
LG aus dem Taunus

Thomas M

https://picasaweb.google.com/109449821545681829931
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
069 — Direktlink
25.06.2006, 12:25 Uhr
CHARLY KRAUSE

Avatar von CHARLY KRAUSE


Zitat:
BUZ postete
ein sehr später Gottwald, schon unter Krupp Regie ausgeliefert!
Der ging vor 19 Jahren an den Berliner Kranverleiher Rolf Brandt.



.....wo ich ihn noch im Einsatz erleben durfte! Und die Dinger ham tatsächlich mal geglänzt.....
Dieser Kran hat 1988 zusammen mit einem Gottwald zweiachser , der ebenfalls nagelneu war,auf der Baustelle vom Domhotel in Berlin-Mitte im Tandem den Hauptausleger an einem TDK montiert.
Das war was fürs Auge.
--
www.Berlin-Krane.de
Wenn Du tot bist, dann weißt Du nicht, dass Du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genau so ist es wenn Du blöd bist!

Dieser Post wurde am 25.06.2006 um 15:53 Uhr von CHARLY KRAUSE editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
070 — Direktlink
25.06.2006, 13:46 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Hier noch drei Bilder von Thomas Sabel ohne s






--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
071 — Direktlink
26.06.2006, 08:07 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Sehe ich das richtig, daß der Aufbaukran eine Abschleppeinrichtung am OW hat? Könnten wir das bei Gelegenheit noch mal in "Groß" haben...?
Gibt'S vielleicht noch Infos zur Vita des Kranes...ehemals RIGA/BF Mainz vielleicht?

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
072 — Direktlink
26.06.2006, 13:06 Uhr
Thomas M



Der hat eine Abschleppeinrichtung und eine Zusätzliche Seilwinde hinten unter der Stoßstange, leider stand er am Freitag recht ungünstig (in ausgebrannter Auflieger war direkt dahinter, bei Gelegenheit mach ich noch einige Fotos von hinten (der steht übrigens auch in Bad Camberg).
--
LG aus dem Taunus

Thomas M

https://picasaweb.google.com/109449821545681829931
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
073 — Direktlink
26.06.2006, 13:11 Uhr
Thomas M



War ich doch glatt wieder zu schnell, wie schon in Thread 78 geschrieben, gehört er einem Ortsansässigen Abschlepp (KBS-Kran Berge Service) und Bergeunternehmen, die haben auch noch einen modernen Wrecker.
--
LG aus dem Taunus

Thomas M

https://picasaweb.google.com/109449821545681829931
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
074 — Direktlink
26.06.2006, 19:51 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Hallo Freaks,

ich bin auf der Suche nach weiteren Infos über den Verbleib des auf diesem Foto abgebildeten Gottwald AMK 155-43 sowie natürlich weiterer Fotos. Das Bild habe ich mal auf einer Börse erstanden und ich denke es wurde in Bremerhaven aufgenommen. Ausserdem die Frage wem gehörte der Kran seinerzeit ?


--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung