Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Wer kennt diese Krane? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 149 ] [ 150 ] [ 151 ] -152-
3775 — Direktlink
08.04.2021, 08:45 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Daniel Fischer postete
Aus meinem neu erworbenen alten Foto-Fundus habe ich hier immer wieder ein paar Aufnahmen, zu denen ich gern die Schwarmintelligenz zu näheren Infos fragen möchte.

Hier der Anfang:



Es dürfen gern beide Krane identifiziert werden.

gelb = RHEINSTAHL auf MOL-Unterwagen

blau = KRUPP ARDELT


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
3776 — Direktlink
08.04.2021, 08:47 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Daniel Fischer postete
...

Doch was ist das für ein Kran?

...



...

FAUN HK ??, um die 30 t.


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
3777 — Direktlink
08.04.2021, 08:48 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Daniel Fischer postete
... und weiter gehts:

Auch wenn die Aufnahmen oft nicht in bester Qualität sind, so denke ich doch, dass da das eine oder andere interessante Gerät dabei sein dürfte?

Nur habe ich keine Ahnung bei diesen alten Geräten:


Wieder ein KRUPP, wobei die Gittermasten aus WHV wirklich selten geblieben sind ...


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
3778 — Direktlink
11.04.2021, 17:28 Uhr
BUZ




Zitat:
Stephan postete

Zitat:
Daniel Fischer postete
... und weiter gehts:

Auch wenn die Aufnahmen oft nicht in bester Qualität sind, so denke ich doch, dass da das eine oder andere interessante Gerät dabei sein dürfte?

Nur habe ich keine Ahnung bei diesen alten Geräten:


Wieder ein KRUPP, wobei die Gittermasten aus WHV wirklich selten geblieben sind ...


.

Ich tippe auf Krupp 60 GG, davon dürften Anfang der 70er nur eine handvoll gebaut worden sein.

Erkennst Du den Betreiber auf dem original Foto?


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 11.04.2021 um 17:31 Uhr von BUZ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
3779 — Direktlink
11.04.2021, 20:56 Uhr
Daniel Fischer




Zitat:
BUZ postete

Zitat:
Stephan postete

Zitat:
Daniel Fischer postete
... und weiter gehts:

Auch wenn die Aufnahmen oft nicht in bester Qualität sind, so denke ich doch, dass da das eine oder andere interessante Gerät dabei sein dürfte?

Nur habe ich keine Ahnung bei diesen alten Geräten:


Wieder ein KRUPP, wobei die Gittermasten aus WHV wirklich selten geblieben sind ...


.

Ich tippe auf Krupp 60 GG, davon dürften Anfang der 70er nur eine handvoll gebaut worden sein.

Hallo BUZ,

leider kann ich auf dem Originalfoto auch nicht viel erkennen. Nur zwei Lettern in Großbuchstaben: HS

Hast Du nähere Angaben zu dem Krupp 60 GG. Ich konnte bislang überhaupt nichts dazu finden.



Erkennst Du den Betreiber auf dem original Foto?


Gruß
BUZ


--
Viele Grüße aus Dresden

Daniel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
3780 — Direktlink
11.04.2021, 20:58 Uhr
Daniel Fischer




Zitat:
BUZ postete

Zitat:
Stephan postete

Zitat:
Daniel Fischer postete
... und weiter gehts:

Auch wenn die Aufnahmen oft nicht in bester Qualität sind, so denke ich doch, dass da das eine oder andere interessante Gerät dabei sein dürfte?

Nur habe ich keine Ahnung bei diesen alten Geräten:


Wieder ein KRUPP, wobei die Gittermasten aus WHV wirklich selten geblieben sind ...


.

Ich tippe auf Krupp 60 GG, davon dürften Anfang der 70er nur eine handvoll gebaut worden sein.


Erkennst Du den Betreiber auf dem original Foto?


Gruß
BUZ

Hallo BUZ,

leider kann ich auf dem Originalfoto auch nicht viel erkennen. Nur zwei Lettern in Großbuchstaben: HS

Hast Du nähere Angaben zu dem Krupp 60 GG ? Ich konnte bislang überhaupt nichts dazu finden.
--
Viele Grüße aus Dresden

Daniel

Dieser Post wurde am 11.04.2021 um 20:58 Uhr von Daniel Fischer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
3781 — Direktlink
13.04.2021, 21:24 Uhr
kraandoc




Zitat:
Daniel Fischer postete

Zitat:
BUZ postete

Zitat:
Stephan postete

Zitat:
Daniel Fischer postete
... und weiter gehts:

Auch wenn die Aufnahmen oft nicht in bester Qualität sind, so denke ich doch, dass da das eine oder andere interessante Gerät dabei sein dürfte?

Nur habe ich keine Ahnung bei diesen alten Geräten:


Wieder ein KRUPP, wobei die Gittermasten aus WHV wirklich selten geblieben sind ...


.

Ich tippe auf Krupp 60 GG, davon dürften Anfang der 70er nur eine handvoll gebaut worden sein.


Erkennst Du den Betreiber auf dem original Foto?


Gruß
BUZ

Hallo BUZ,

leider kann ich auf dem Originalfoto auch nicht viel erkennen. Nur zwei Lettern in Großbuchstaben: HS

Hast Du nähere Angaben zu dem Krupp 60 GG ? Ich konnte bislang überhaupt nichts dazu finden.

Das Fahrgestell der 60 GG stammte von der 50 GMT Teleskopkran, der hydraulische Antrieb der Oberwagen kam von der Hydraulikpumpe im Unterwagen.
Der Hauptausleger hatte eine Maximum Laenge von 50 m und zusaetzlich eine Hilfsausleger von 15 m, Baujahr ist ca. 1974 gewesen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 149 ] [ 150 ] [ 151 ] -152-     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung