Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Auflieger/Anhänger/Trailer (historisch) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] -7- [ 8 ] [ 9 ]
150 — Direktlink
16.06.2016, 22:28 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier ein aktuelles Fotos eines Anhängers von Friedrich Wilhelm Kautz & Sohn (Nieder-Florstadt). Ein Baudatum stand nicht dran, es dürfte sich aber um 60-er Jahre handeln:









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
151 — Direktlink
17.06.2016, 18:44 Uhr
Gast:Vogel
Gäste



Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Wolfman postete
moin zusammen,

die beiden Tieflader sind mir in Aschersleben vor die Linse gekommen, zuordnen kann ich sie nicht, weis einer, was daß für Geräte sind?



Das sieht mir stark nach altem Straßenroller aus, evtl. Culemeyer R40.
Der rote Rahmen(?) obendrauf wäre dann nachträglich montiert worden.


Tschüs,

Sebastian

Natürlich ists EINER und die Plattform samt darauf liegenden Rampen dient
dem Transport der meist nicht fahrbereiten Straßenfahrzeuge auf dem weitläufigen Gelände.. ich hab mir dort schon einige Bilder in der Version mit dem Omnibusfahrbenen 141, lang gekoppelt und mit nem Waggon drauf ansehen dürfen.

@LTR: die Rahmen der Roller ist nicht abfallend, die stehn nur herrlich schräg unter der nicht fest montierten Plattform..

Innen liegende Räder indes weisen nicht zwangsläufig auf einen Culemayer hin, da gibts eineige andere Exemplare mehr, unter anderem von Krupp, teils auch mit mehreren Spurweiten.. Man spricht da bei der Bahn auch lieber von der "Bauart Culemeyer", gefertigt wurden die wie auch die Bauartlokomotiven wenn ich mich recht erinnere nicht nur bei einem Hersteller..

Mich irritieren im Nachhinein die Radbolzen auf den Bilder, die ollen "Culemeyer" hatten Räder mit (gekapselten) Zentralmuttern, wie heute noch im Rennsport üblich..

Einmal mehr wären Bilder von der ein oder anderen Tafel gestanzten Aluminums hilfreich..

So bleibt uns nun nix anderes als unsere investigative Hallorenkugel noch ein mal wachen Auges dahin zu schicken..
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
152 — Direktlink
17.06.2016, 20:55 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Wolfman postete




Hier könnte es sich um einen Scheuerle (wäre bei sowas immer mal die 1. Vermutung) oder vielleicht um einen Langendorf handeln. Aber das ist schwer. Vielleicht auch ein Kamag?

Kurios ist die offensichtlich hydraulische Absenkbarkeit über die Hinterachse. Ob es sich auch um ein Spreizfahrwerk handelt? Würde ja Sinn machen, aber ich sehe da kein Gelenk.

Witzige Kiste.

gruss hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
153 — Direktlink
17.06.2016, 22:08 Uhr
Markus K

Avatar von Markus K

Hi Hendrik

Vielleicht ist ja das Heck komplett abkuppelbar.
So ala diesem hier:
http://autoline.de/sf/Anhanger-Tieflader-2-OSIOWA-ZAGleBIANA--13071713192649205200.html

Nur halt Hydraulische Absetzung statt über die Luftfederung.

Mfg Markus K
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
154 — Direktlink
17.06.2016, 22:18 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Markus K postete velleicht ist ja das Heck komplett abkuppelbar. S ala diesem hier:
http://autoline.de/sf/Anhanger-Tieflader-2-OSIOWA-ZAGleBIANA--13071713192649205200.html
Nur halt Hydraulische Absetzung statt über die Luftfederung.

Ja genau, irgendwie sowas...danke für den Link...ganz intuitiv war ich anfangs natürlich beim polnischen ZREMB (beim Wolfman weiss man ja nie ) aber das passt eher nicht.

gruss hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
155 — Direktlink
18.06.2016, 20:48 Uhr
Gast:Vogel
Gäste


Sowas war in den frühen Sechzigern auch hier zu sehen, im Osten
offensichtlich hat da wer die Kraft- und Zeitaufwendigen (habdbetätigten!!!)
mechanischen Spindeln durch eine bequeme Hydraulik ersetzt,
schön wäre es die Hinterachse auch abgekuppelt abgebildest zu sehen..

Egal ob in einem Stück oder in der nach außen klappbaren Halbachsvariante
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
156 — Direktlink
19.06.2016, 15:17 Uhr
McOtti

Avatar von McOtti


Zitat:
Hendrik postete

Zitat:
Wolfman postete




Hier könnte es sich um einen Scheuerle (wäre bei sowas immer mal die 1. Vermutung) oder vielleicht um einen Langendorf handeln. Aber das ist schwer. Vielleicht auch ein Kamag?

Kurios ist die offensichtlich hydraulische Absenkbarkeit über die Hinterachse. Ob es sich auch um ein Spreizfahrwerk handelt? Würde ja Sinn machen, aber ich sehe da kein Gelenk.

Witzige Kiste.

gruss hendrik

Hallo

Ich denke das es sich um ein Ost Produkt Namens TL12 handelt....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
157 — Direktlink
19.06.2016, 17:49 Uhr
Tatra 141



Hallo Uwe,

zum genauen Typ kann ich leider nichts sagen, doch es ist mit 100 %-iger Sicherheit kein TL 12 (und auch kein TL 20)!









... das Typschild ist zwar eine (schlechte) Kopie, doch ich fand auf die Schnelle keine besseren Bilder



je Seite ein solcher Wagenheber zum Anheben



Da mit dem Tieflader auch ein K 700 A gefahren wird, hat der Rahmen je Seite zwei Aufnahmen für den Wagenheber.


--
Grüße, Wolfram
© bei mir, ... und immer schön neugierig bleiben.

Dieser Post wurde am 19.06.2016 um 17:51 Uhr von Tatra 141 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
158 — Direktlink
19.06.2016, 21:09 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Schöne Bilder....wenn noch mehr Ostmaterial zusammenkommt, darf natürlich jederzeit gerne auch mal ein Thread über DDR Anhänger/Auflieger eröffnet werden....da gibt es sicher noch viel zu entdecken/erkunden....analog den "DDR Kranen und ihre Verbündeten"

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
159 — Direktlink
23.06.2016, 19:16 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann

Wir hatten hier ein bisschen weiter oben eine Diskussion zum Thema Culemeyer. Hierzu erreichten mich die nachfolgenden Bilder.

[











Bildquelle: Bekannt
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
160 — Direktlink
23.06.2016, 19:58 Uhr
Gast:Vogel
Gäste


Der Herr Neumann...

wieder mal nen Knecht mit dem Radl losgeschickt?? ;o)

Respekt!
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
161 — Direktlink
23.06.2016, 22:43 Uhr
Erwin




Zitat:
McOtti postete

Zitat:
Hendrik postete

Zitat:
Wolfman postete




Hier könnte es sich um einen Scheuerle (wäre bei sowas immer mal die 1. Vermutung) oder vielleicht um einen Langendorf handeln. Aber das ist schwer. Vielleicht auch ein Kamag?

Kurios ist die offensichtlich hydraulische Absenkbarkeit über die Hinterachse. Ob es sich auch um ein Spreizfahrwerk handelt? Würde ja Sinn machen, aber ich sehe da kein Gelenk.

Witzige Kiste.

gruss hendrik

Hallo

Ich denke das es sich um ein Ost Produkt Namens TL12 handelt....

Also ein Scheuerle ist es nicht, denn die Vorderachskonstruktion mit einem Drehkranz por Achse ist nicht Scheuerle-typisch.
Das Ding nennt sich Schwenkachser (damit ist auch schon fast die Funktion erklaert).
Absenken der Plattform mittels Hydraulikzylinder und mit dem sleben wird dann auch noch die Achse angehoben. Nach oeffnen einer Verriegelung konnte man dann die Achsen seitlich ausschwenken.
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
162 — Direktlink
24.06.2016, 08:55 Uhr
Tatra 141




Zitat:
Ralf Neumann postete
Wir hatten hier ein bisschen weiter oben eine Diskussion zum Thema Culemeyer. Hierzu erreichten mich die nachfolgenden Bilder.

[

Bildquelle: Bekannt

Hallo und vielen Dank an Herr'n "Bekannt" für die Bilder.

Schade nur, daß die beiden Fahrgestelle der freien Natur überlassen sind; doch so waren sie dem Fotgrafen und uns zugänglich .

So wie sie aufgereiht sind, läßt sich natürlich kein Waggon transportieren.
Das linke Teil -in Fahrtrichtung nach rechts,- bekommt die Zugdiechsel; das rechte Teil wird hinten angekuppelt ...
--
Grüße, Wolfram
© bei mir, ... und immer schön neugierig bleiben.

Dieser Post wurde am 24.06.2016 um 08:58 Uhr von Tatra 141 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
163 — Direktlink
24.06.2016, 09:01 Uhr
Tatra 141




Zitat:
Ralf Neumann postete
Wir hatten hier ein bisschen weiter oben eine Diskussion zum Thema Culemeyer. Hierzu erreichten mich die nachfolgenden Bilder.







Bildquelle: Bekannt

Die beiden "Hörner" dienen der Zentrierung mit dem auf dem unterm Foto zu sehenden Aufnahmen im zweiten Fahrgestell.

Gut zu erkennen auch der Flansch der Lenkübertragungswelle.
In der langen Version wurde eine Verlängerung dazwischen gekuppelt; die auftretenden Zug- und Schubkräfte wurden durch den zu transportierenden Waggon übertragen.
Bei Leerfahrt wurden beide Fahrgestelle kurz gekuppelt.
--
Grüße, Wolfram
© bei mir, ... und immer schön neugierig bleiben.

Dieser Post wurde am 24.06.2016 um 09:11 Uhr von Tatra 141 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
164 — Direktlink
24.06.2016, 09:15 Uhr
Tatra 141




Zitat:
Ralf Neumann postete
Wir hatten hier ein bisschen weiter oben eine Diskussion zum Thema Culemeyer. Hierzu erreichten mich die nachfolgenden Bilder.



Bildquelle: Bekannt

Die Zugdeichsel dürfte nur zum "Rangieren" des einzelnen Fahrgestelles dienen.
--
Grüße, Wolfram
© bei mir, ... und immer schön neugierig bleiben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
165 — Direktlink
24.06.2016, 16:18 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Vogel postete
Der Herr Neumann...

wieder mal nen Knecht mit dem Radl losgeschickt?? ;o)

Respekt!

Was du so alles weisst !
Aber nein, er macht es total freiwillig und lässt euch daran teilhaben !

Eigentlich erwarte ich jetzt noch ein fachlich fundiertes Statement von dir (Culemeyer ja/nein, wenn ja evtl. eine Typenbezeichnung/Herstellerangabe).
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
166 — Direktlink
01.07.2016, 19:05 Uhr
Gast:Vogel
Gäste


LG 40, Bauart Culemeyer...

Gebaut ab 1932 mit 31 to Nutzlast,
1935 dann ohne "Absenkvorrichtung mit 40 to Nutzlast...
Als Zubehör waren damals schon Zwischenbrücken eingesetzt!!

Zum Hersteller lässt sich so erstmal gar nix sagen, ohne das berüchtigte
Weißblechschild gesehen zu haben. Da ist in den Medien vielerlei zu erfahren, ausschließen lässt sich wohl das Herr Culemeyer selbst als Hersteller auftrat,
der Herr war beamtet und bei der Bahn für den Maschinen- und Anlagenbau
zuständig.

In Frage kommen Gotha, Kässbohrer, SEAG, Capperi und die
Waggon- und Maschinenfabrik Donauwörth. Man darf annehmen das
die Hersteller jeweils halbwegs regional die Bahn bedient haben.

Anbei mal ne hübsche Aufnahme aus 1965,

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2F666kb.com%2Fi%2Fcbicxu3zgfq7ntxnn.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.drehscheibe-online.de%2Fforen%2Fread.php%3F5%2C6282008&h=828&w=1240&tbnid=jDnGCqER3RM3MM%3A&docid=UgYlAbqyA_LPRM&ei=1aB2V9j0AsLkaJPpi8gM&tbm=isch&client=firefox-b-ab&iact=rc&uact=3&dur=430&page=7&start=136&ndsp=24&ved=0ahUKEwiYs-v83dLNAhVCMhoKHZP0Ask4ZBAzCFEoJzAn&bih=659&biw=1366

Der wunderschöne IFA S 4000 neben
dem Roller ist definitiv nicht die Zugmaschine, der war für deutlich weniger
Zuglast ausgelegt. Auf so einem Schnuckelchen in Grau hab ich allerdings
vor 34 Jahren meine Klasse 5 gemacht, der heute gültige CE..
Hanger "drücken" war damals noch was für richtige Jungs.. ;o)

Grins, hinter der Deichsel steht ein Simson "Spatz", mein erstes Moped,
mit vierzehn Jahren komplett neu aufgebaut, inkl. Motorrevision..

Dieser Post wurde am 01.07.2016 um 19:15 Uhr von Vogel editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
167 — Direktlink
01.07.2016, 21:11 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Man kann hier wohl nur im Ausschlussverfahren arbeiten...ein Gothaer ist es wohl nicht, denn der hat Scheibenräder, und nicht diese schönen mit der sternförmigen Nabe und den 8 Radmuttern. (Es sei denn, die Räder wurden mal geändert.) Ist also alles sehr schwierig.

Hier ein Gothaer aus dem Eisenbahnmuseum Kranichstein:





Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
168 — Direktlink
02.07.2016, 10:07 Uhr
BUZ



hab gerade mal das Buch "Culemeyer-Fahrzeuge" von Udo Kandler (EK-Verlag) gewälzt...
Diese (Stern-) Radnaben gab es zu Reichsbahnzeiten nicht, ich vermute ein Nachkriegsneubau der ganz jungen Deutschen Bundesbahn


Allerdings gibt ja noch weitere "Culemeyer"-Bücher... die mir fehlen
Vielleicht kann jemand dort mal reinschauen und Bilder vergleichen.... und mir bitte mal die ISBN und den Titel/Autor/Verlag nennen

EDIT & btw:
vielleicht sollte man hier im Historischen einen Strassenroller/Culemeyer-Thread eröffnen...
Man könnte hier bestimmt noch was herausziehen: https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=3924&highlight=Culemeyer






Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 02.07.2016 um 10:12 Uhr von BUZ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
169 — Direktlink
02.07.2016, 13:45 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
BUZ postete vielleicht sollte man hier im Historischen einen Strassenroller/Culemeyer-Thread eröffnen...
Man könnte hier bestimmt noch was herausziehen: https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=3924&highlight=Culemeyer

Sebastian....walte Deines Amtes!

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
170 — Direktlink
02.07.2016, 13:51 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Ralf Neumann postete Wir hatten hier ein bisschen weiter oben eine Diskussion zum Thema Culemeyer. Hierzu erreichten mich die nachfolgenden Bilder.
[
Bildquelle: Bekannt

Darf man fragen, wo die Bilder entstanden sind? Brauchst die genaue Location ja nicht verraten, nur grob. Vermutlich im Westen? (hehe)

In Aschersleben steht anscheinend noch so einer, frisch gemacht:

http://www.hpweigel.de/bilder/vorbilder/eisenbahn/bwhalberstadt/harz2010%20082.jpg

gruss hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
171 — Direktlink
02.07.2016, 15:18 Uhr
Tatra 141




Zitat:
Hendrik postete

Zitat:
BUZ postete vielleicht sollte man hier im Historischen einen Strassenroller/Culemeyer-Thread eröffnen...
Man könnte hier bestimmt noch was herausziehen: https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=3924&highlight=Culemeyer

Sebastian....walte Deines Amtes!


Vielleicht erst mal den Aktuellen Thread in den

https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=4936&highlight=anh%C3%A4nger%20historisch

einbinden
--
Grüße, Wolfram
© bei mir, ... und immer schön neugierig bleiben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
172 — Direktlink
03.07.2016, 21:29 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Tatra 141 postete
Vielleicht erst mal den Aktuellen Thread in den

https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=4936

einbinden

Ist hiermit geschehen.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
173 — Direktlink
15.07.2016, 23:56 Uhr
Jobo



Servus,

am Museumsbahnhof in Seebrugg im Schwarzwald steht halbeingewachsen dieser Straßenroller (Culemeyer) von der Gothaer Waggonfabrik.



















Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
174 — Direktlink
16.07.2016, 19:13 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Hermann,

tolle Fotos von den ollen Geräten (inkl. Fuchs).

Hättest ja auch en bisschen Unkraut wegschneiden können
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] -7- [ 8 ] [ 9 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung