Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baukrane » TDK Comedil/Terex Comedil » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5- [ 6 ]
100 — Direktlink
10.01.2018, 21:07 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier mal ein - zusammengefalteter - Comedil CBR 30 mit Baujahr 1995 (ein paar Jahre vor der TEREX-Übernahme):










Dieser Post wurde am 10.01.2018 um 21:20 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
101 — Direktlink
10.01.2018, 21:09 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Die Katze ist sehr platzsparend im Zwischenstück bzw. Zwischengelenk des hydraulisch faltbaren Auslegers untergebracht.

Der Turm wird klassisch per Seilzug aufgerichtet:










Hinter der Herstellertafel befindet sich der Hydraulikmotor und der Öl-Hydrauliktank für den Ausklapp-Hydraulikzylinder für den Katzausleger:


Dieser Post wurde am 10.01.2018 um 21:16 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
102 — Direktlink
01.02.2018, 20:25 Uhr
Amuse



TEREX COMEDIL CTT 561

[url=https://flic.kr/p/23X8xr4][/url][url=https://flic.kr/p/23X8xr4]DSC03341[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]С. Алексеев[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/23X8xUt][/url][url=https://flic.kr/p/23X8xUt]DSC03289[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]С. Алексеев[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/23X8y8V][/url][url=https://flic.kr/p/23X8y8V]DSC03268[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]С. Алексеев[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/23X8xre][/url][url=https://flic.kr/p/23X8xre]DSC03245[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]С. Алексеев[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/Ei5tEx][/url][url=https://flic.kr/p/Ei5tEx]DSC03244[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]С. Алексеев[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/23X8xGz][/url][url=https://flic.kr/p/23X8xGz][Group 0]-DSC03241_DSC03242-2 images[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]С. Алексеев[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/Jn8phz][/url][url=https://flic.kr/p/Jn8phz]DSC03237[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]С. Алексеев[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/K1fUnc][/url][url=https://flic.kr/p/K1fUnc]DSC03247[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]С. Алексеев[/url], on Flickr
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
103 — Direktlink
03.04.2018, 22:44 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier ein COMEDIL aus dem Tessin.

Die Typbezeichnung ist MCA 501, und das Baujahr ist 1998. Dieses ist 1 Jahr vor der TEREX-Übernahme, die 1999 erfolgte.








Dieser Post wurde am 03.04.2018 um 22:44 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
104 — Direktlink
04.04.2018, 13:46 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Wir hatten ihn schon mal hier behandelt, aber jetzt habe ich ihn mal "live" gesehen im Tessin, einen TEREX COMEDIL FC 6.24H.

Dieser FC 6.24H ist prinzipiell dem CONDECTA Umbaukran recht ähnlich, und bei beiden würde ich ja mal liebend gerne bei der Montage/Demontage zuschauen. Sie können offensichtlich den gesamten Ausleger "nach hinten klappen" und dann ablassen (allerdings bin ich mir beim Condecta nicht ganz sicher). Beiden gemeinsam ist eine sehr kleine Standbasis und sehr kleine Einzelkomponentengewichte; in den bergigen Regionen Italiens und der Südschweiz von grossem Vorteil. Ich habe dort Kranstandplätze und Zufahrten gesehen, wo ich mich wirklich gefragt habe "Wie kommen die da hin??" Zufahrten bzw. "Strassen", die mein Auto kaum geschafft hat.

(Der gelbe Obendreher im Hintergrund ist ein FM GRU)






Dieser Post wurde am 04.04.2018 um 13:51 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
105 — Direktlink
12.04.2018, 09:40 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

in Wuppertal wird der alte Scheibengasspeicher (Gasometer) zur Eventlocation „Der Gaskessel“ umgebaut. Dabei wird ein kleineres Gebäude in der Mitte im Inneren positioniert. Oben auf den zentralen Treppenturm kommt ein Terex-Comedil CTT 91-5 TS12 Topless-Obendreher mit Sonderauslegerlänge von 18,45 m, damit er gerade noch eben an der Innenverkleidung vorbeischwenken kann.
Neeb hat den Kran mit seinen Liebherr LTC 1050-3.1 (Seit wann haben die Einen? – Ach, ich sehe gerade, dass die Niederlassung Wuppertal seit Juni 2017 den hat) montiert.

Das besondere an diesem Turmkran ist, dass er dauerhaft dort montiert bleiben wird und für Wartung und Montage von eventuellen Kunstinstallationen genutzt werden soll – siehe auch Artikel in der Cranes Today und bei CraneMarket24.
Damit der Kran später für die Nicht-Kranfans () im dunklen Gasometerraum nicht so auffällt, ist er schwarz-grau lackiert – siehe auch Schnittdarstellung des ganzen Projektes.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 12.04.2018 um 09:50 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
106 — Direktlink
12.05.2018, 10:55 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier ein selbstaufstellender Obendreher von Comedil; er steht in Aosta. Die Typbezeichnung ist CA 35 und sein Baujahr ist 1983:







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
107 — Direktlink
12.05.2018, 11:02 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Wie auch bei den kleineren selbstaufstellenden Obendrehern üblich, hat auch dieser Comedil unten am Fahrgestellrahmen eine kombinierte Winde zum Aufrichten sowie Ausfahren des Turms (offensichtlich per Handhebel umschaltbar), sowie die Hubseilwinde:








Der Flaschenzug zum Aufrichten des Turms ist zig-fach eingeschert, daran kann man die grossen Kräfte erahnen, die beim Aufrichten nötig sind; insbesondere bei angehängtem Gegenausleger:


Dieser Post wurde am 12.05.2018 um 19:46 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
108 — Direktlink
12.05.2018, 11:37 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Der Drehmotor ist wie üblich innen im Turm, der Katzantrieb auf dem Anlenkstück des Katzauslegers. Das Hubseil geht aussen am Turm hoch und wird dann mittig durch den Drehkranz (wo auch die Schleifringe sind für die Auslegerelektrik) durchgeführt. Es verdrillt sich also immer beim Schwenken.




Was da für Gitterelemente auf dem Ballast liegen, weiss ich nicht genau. Es sieht ja so aus, als wären das Mantelturmelemente zum Klettern, oder ein zusätzlicher Turmschuss. Aber ob das jetzt wirklich auch zu diesem Kran gehört? (Naja, wäre ja naheliegend):




Dieser Post wurde am 12.05.2018 um 19:47 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
109 — Direktlink
03.06.2018, 16:33 Uhr
Jan1981



Hi zusammen,

anbei ein Bild von der Montage eines TEREX in Offenbach im Februar 2018.
Ich hoffe das ist richtig hier in diesem Thread. Sollte Interesse bestehhen habe ich noch einige Bilder von der Montage.

Viele Grüße Jan

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
110 — Direktlink
04.06.2018, 19:55 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Dank der Bestimmung unseres Forenmitglieds RGM handelt es sich hier um zwei COMEDIL Krane:






Dieser Post wurde am 04.06.2018 um 19:55 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
111 — Direktlink
18.09.2018, 22:51 Uhr
Jobo



Servus,

vor ein paar Wochen in Schottland habe ich dieses Kranensemble auf einer Baustelle in Edinburgh gesehen.
Es handeld sich dabei um sechs Terex CTL.
Bei zweien dürfte es sich um den Typ CTL 1600-66 handeln, bei den vier anderen weiß ich es nicht.

Alle sechs Terex CTL.


Das dürfte ein CTL 1600-66 sein.




Ein CTL vom Typ ?.







Und hier gibt es ein kleines Video vom Aufbau des CTL 1660 zusehen.



Habe die Ehre
Hermann

Dieser Post wurde am 18.09.2018 um 22:53 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
112 — Direktlink
18.09.2018, 22:54 Uhr
Jobo



Servus,





Zwischendurch hat ein LTR 1100 einen Minibagger in die Baustelle gehoben.




So soll es einmal aussehen, das Project St. James in Edinburgh.


Die Bauaufsicht.




Habe die Ehre
Hermann

Dieser Post wurde am 18.09.2018 um 22:56 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
113 — Direktlink
19.09.2018, 09:56 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo Hermann,

vielen Dank für die Bilder von diesen beeindruckenden Terex-Comedil Wippauslegern mit den Ballastschwingen System Jost. Wenn man bedenkt, wie kompliziert die Konstruktion im Vergleich zu einem Festballast-System ist, erscheint der im Film gezeigte Aufbau des Comedil CTL1600 doch noch einigermaßen überschaubar.

Gruß Christoph

P.S.: Schönes Abschlußbild mit frecher Möwe (oder doch ehr Taube)
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
114 — Direktlink
21.09.2018, 18:40 Uhr
Amuse



Tower Evaporative Cooling Tower

Terex Comedil CTT 331-16 HD23

The height of the crane is ~ 190 m.

[url=https://flic.kr/p/29UDttZ][/url][url=https://flic.kr/p/29UDttZ]DSC06533[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/28x5Dvs][/url][url=https://flic.kr/p/28x5Dvs]DSC06534[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/29UDtiZ][/url][url=https://flic.kr/p/29UDtiZ]DSC06535[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/29UDsDn][/url][url=https://flic.kr/p/29UDsDn]DSC06540[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/29UDth6][/url][url=https://flic.kr/p/29UDth6]DSC06542[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
115 — Direktlink
21.09.2018, 18:43 Uhr
Amuse



[url=https://flic.kr/p/29UDtcg][/url][url=https://flic.kr/p/29UDtcg]DSC06543[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/28x5DcG][/url][url=https://flic.kr/p/28x5DcG]DSC06544[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/29UDsWB][/url][url=https://flic.kr/p/29UDsWB]DSC06545[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/29UDsSD][/url][url=https://flic.kr/p/29UDsSD]DSC06547[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/29UDsGi][/url][url=https://flic.kr/p/29UDsGi]DSC06548[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
116 — Direktlink
21.09.2018, 18:46 Uhr
Amuse



[url=https://flic.kr/p/28x5CT5][/url][url=https://flic.kr/p/28x5CT5]DSC06550[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/29UDsy2][/url][url=https://flic.kr/p/29UDsy2]DSC06551[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
117 — Direktlink
21.09.2018, 19:12 Uhr
RGM



schöne Bilder!
Wie wird der Kran demontiert?
--
schau dir meine Modelle an https://flic.kr/s/aHsmGsoLfb
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
118 — Direktlink
22.09.2018, 20:21 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hello Amuse,

thank you very much for these very rare pictures from inside a cooling tower under construction with detailed photos from the the tower crane´s anchoring.

Best regards
Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
119 — Direktlink
22.09.2018, 20:43 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc


Zitat:
RGM postete
schöne Bilder!
Wie wird der Kran demontiert?

Hallo RGM,

bei den Liebherr-Katzauslegerkranen gibt es ein Verfahren, wie im aufgebauten Zustand der Ausleger elementweise verkürzt werden kann - siehe dazu die Bilder mit einigen Zustatzabspannungen. Ich habe leider auf die Schnelle keine Beschreibung oder gar Bilder des eigentlichen Demontageverfahrens gefunden.
Im Prinzip dürfte es so etwas auch bei Comedil-Turmkranen geben.

Ich versuch es mal zu beschreiben: Das zu demontierende Auslegerstück wir erst mal am Obergurt getrennt und dann mit einem Kettenzug oder ähnlichem so weit abgelassen, dass es senkrecht nach unten hängt. Katzfahrwerk und Hubseilendstation müssen natürlich zuvor soweit zurückgebaut werden, dass diese am vorletzten Auslegerstück angebunden sind.
Dann kommt ein spezielles Hubdreieck zum Einsatz. Unten hängt ein schweres Gewicht dran, in der Mitte hängt das Teil am normalen Kranhaken und oben ist ein Arm dran, so dass der Arm praktisch nach oben weit oberhalb des Hakens reicht. An diesen Arm wird das abzubauende Auslegerstück angeschlagen, zum Bolzenaustreiben angehoben und dann schließlich abgelassen.

Nach diesem Verfahren wird der Ausleger so weit eingekürzt, dass der Kran durch die dünnste Stelle des Kühlturm abklettern kann. Unten wir konventionell mit Autokran demontiert.

Von Comansa sieht so eine Einrichtung zum Auslegereinkürzen so aus.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 22.09.2018 um 20:48 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
120 — Direktlink
22.09.2018, 21:39 Uhr
RGM



Vielen Dank für die genaue Beschreibung!
Ich war mir dieser besonderen Vorgehensweise nicht bewusst.
Gruß
--
schau dir meine Modelle an https://flic.kr/s/aHsmGsoLfb
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
121 — Direktlink
23.09.2018, 19:11 Uhr
LR 120



Danke!
Wieder etwas dazugelernt.
Gruß,
Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
122 — Direktlink
24.09.2018, 12:48 Uhr
kim

Avatar von kim

Hi'Amuse!
Thanks for share this.

Great detail fotos! I love to see him standing very tall!

Best regard from Thailand.

Kim.
--
Towercrane operator
Towercrane 1:50 scale model.
Hevy transport 1:87 scale model.
,,,,,,,,,,,,,,,,,,
BKK TOWERCRANE.
http://www.flickr.com/photos/bkktowercrane/
https://www.facebook.com/bkk.towercrane
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
123 — Direktlink
02.02.2019, 23:50 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

die Alder AG in der Schweiz betreibt eine sehr interessante Version eines Terex-Comedil CBR40 und zwar als gesattelte Schnellläuferversion eines Zimmererkrans mit 3-achsigem Fahrwerk. Alder bezeichnet diese Version von untendrehenden Selbstmontageturmkrane als „Schnelleinsatzkrane“; dazu zählt Alder auch die Krane mit dem KramerKran Verlegesystem und die Liebherr HM-Krane.

Der besseren Darstellung wegen setze ich die Bilder der Alder AG mal hier direkt rein. Ich denke, mit der Copyright-Angabe ist das erst mal ok.



Quelle und Copyright: Alder AG - Bildergallerie Schnelleinsatzkrane - Ansicht in der Transportstellung


Quelle und Copyright: Alder AG - Bildergallerie Schnelleinsatzkrane - Einrangieren des aufgesattelten Krans. Die Fahrwerkachsen werden gelenkt.


Quelle und Copyright: Alder AG - Bildergallerie Schnelleinsatzkrane - Einrangieren des aufgesattelten Krans. Gut ist die 3-teilige Rollfaltung des Auslegers zu sehen, der mit seinen beiden Vorderteilen neben dem Turmpaket abgelegt wird. Die beidseitigen Ballastkästen sind an ihren Armen nach vorne in die Transportposition geschwenkt.


Quelle und Copyright: Alder AG - Bildergallerie Schnelleinsatzkrane - Kran im aufgefalteten Betriebszustand mit vollständig abgestützem Fahrwerk und abgekuppelter Zugmaschine. Die beidseitigen Ballastblöcke sind in die Betriebsposition an das Oberwagenheck geschwenkt.

Regulär muß der Comedil CBR40 gut 20t Ballast auflegen und hat noch etwas fixen Ballast am Kran fest montiert. Bei der Schnelleinsatzkran-Version von Alder wird der komplette Ballast mitgenommen, aber nicht als Betonballast, sondern in Form von schwenkbaren Stahlkästen. Schwenkbar müssen sie sein, damit der Gesamtschwerpunkt in eine transportgünstige Position gebracht werden kann und weil natürlich bei den hydraulischen Faltkranen der Ausleger nach vorne abgelegt wird. Bei den Liebherr HM-Kranen reicht eine kleine Ballastverschiebung, da die Teleskopturmkrane nach hinten umgelegt werden und somit aus Sicht des Oberwagens „rückwärts“ gezogen werden und der Ballast damit schon fast transportrichtig liegt.
Abgestützt wird der Kran mit einer hydraulisch schwenkbaren Sternabstützung und hydraulischen Vertikalzylindern. Insgesamt sieht der Unterwagen schon sehr „autokranähnlich“ aus. Das Heckfahrwerk wird elektrohydraulisch gelenkt und kann zum Rangieren natürlich auch manuell-fernbedient nachgelenkt werden.

Dieser CBR40 Schnelleinsatzkran von Alder ist nach meiner Kenntnis der größte Kran dieser Bauweise. Die anderen Zimmerer-Krane basieren auf deutlich kleineren Grundkranen.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 02.02.2019 um 23:52 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
124 — Direktlink
28.04.2019, 13:10 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc


Zitat:
Menzitowoc postete am 28.3.2012 in Posting Nr. 53 dieses Threads
Hallo,

in den Vertikal-News vom 26. März 2012 wird mit einigen Bildern über den neuen Terex-Comedil Untendreher "Eazy 90" berichtet.

Der Kran sieht seinem Wettbewerber Potain IGO T85, gegen den er antreten soll, schon erstaunlich ähnlich, insbesondere die Auslegerabspannung nach hinten mit dem Flaschenzug und die Aufstellkinematik des Grundturms.

Allerdings hat er auch einige interessante Details:
Die Turmteleskopierung erfolgt mit einer Kombination aus Seilflaschenzug und Hydraulikzylinder. Der Zylinder ist am Grundturmrücken angeordnet und zieht den Flaschenzug für das Teleskopierseil auseinander. Somit wird eine Winde auf dem Unterwagen gespart. Eine durchaus clevere Lösung, zumal das Teleskopierseil ja eh nur eine recht kurze und darüber hinaus fest definierte Länge hat. Da bietet sich ein Hydrozylinder gradezu an.
Aber gleich auch ein unschönes Detail: Die Zylinder stehen mit den Kolbenstangen nach oben. Der Regen tröpfelt dann auch immer schön auf die Holbendichtung und das Wasser läuft auch nicht gut ab. Für Langzeitschäden ist somit gesorgt .
Weiterhin ist zu bemerken, dass der Teleskopierflaschenzug zweimal vorhanden sein muß - einmal wie bisher auch üblich im Turm, um den Innenturm auszuziehen und dann am Grundturmrücken nochmal, weil die Ausfahrlänge des Zylindern begrenzt ist.
Bisher hat sich aber auch noch kein Turmkranhersteller zu einem direkten Teleskopierzylinder - wie beim Mobilkran üblich - durchringen können.
Warum eigentlich nicht?
Der Zylinder könnte hinten zwischen Grundturm und Innenturm angeordnet werden und es wäre somit auch ein Nachklettern mit weiteren Turmstücken möglichen, weil der Zylinder nicht im Querschnitt des Innenturms angeordnet ist. Klettereinrichtungen von Obendrehern arbeiten schließlich auch so.
Wenn dann noch eine separate Turmverriegelung vorhanden wäre, könnte der Teleskopierzylinder im Betriebsmodus des Krans eingefahren bleiben und somit wäre die Holbenstange korrossionsgeschützt.

Gruß Christoph

Hallo,

hat jemand mal wieder etwas von Terex-Comedil EasY 90 Selbstmontagekran gehört?

Wenn man im Internet nach diesem Kran sucht, findet man praktisch nur Nachrichten und Bilder von der damaligen Neuvorstellung des Krans, also so um 2012 herum. Es war schon nicht einfach, ein Datenblatt aktuell zu finden. Hat jemand von Euch mal so einen Kran zu Gesicht bekommen? Warum hat man ihn praktisch sofort wieder in der Versenkung verschwinden lassen?

Gruß Christoph

P.S.: Links zu Youtube-Videos, die die Montage des Terex-Comedil Eazy 90 zeigen: Film 1 von Terex Cranes im Jahre 2012 veröffentlicht und Film 2 im Jahr 2015 online gestellt von einer Medienagentur.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 28.04.2019 um 13:23 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5- [ 6 ]     [ Baukrane ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung