Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Breuer » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] -17- [ 18 ] [ 19 ]
400 — Direktlink
19.01.2016, 08:11 Uhr
Sven Leist



Moin,

noch etwas: Im Bezug auf Tristan's Bau eines 1:50 Modells des Breuer SK-Krantransport-LKW's kam bei uns am Samstag noch die Frage nach den korrekten Radständen (vor allem zwischen Achse 2+3) auf.
Ist das das Standardmaß der Baustellenkipper?

Und waren alle 6 LKW's auf SK`94 - Basis? Diese Tatsache ist uns auch erst am Samstag beim betrachten der Bilder aufgefallen. Zumindest ich ging bisher fest davon aus, dass diese allesamt SK88-Maschinen seien (genau wie die von Nagel).

Eine war aber glaub auf SK88 (die von Maximum, oder)?
--
------------
Grüße
Sven

Dieser Post wurde am 19.01.2016 um 08:12 Uhr von Sven Leist editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
401 — Direktlink
24.01.2016, 21:27 Uhr
Dingemann




Zitat:
percheron postete

Zitat:
Sven Leist postete
Irgendwie stolpere ich grad über die g...lsten Fotos von Breuer...

Grade gefunden:

https://c1.staticflickr.com/1/674/20470840794_8dea0b98d4_k.jpg

Dürfte aus Mitte/Ende der 80er sein, oder? Meine den 1160er u.A. zu erkennen (Ex OEPEN)...

Das Bild ist aus dem 1988 DIN-A4 Handbuch Seite 6.

Wow!

Dieser Post wurde am 24.01.2016 um 21:48 Uhr von Dingemann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
402 — Direktlink
24.01.2016, 21:34 Uhr
Dingemann



Schönes Bild, danke. In den 90ern wurden die Büros in der Mitte um einen fünfstöckigen Turm erweitert. Nicht zu sehen sind die beiden Liebherr 500 HC-L, die später dort lange aufgebaut da standen. Wobei ... kann es sein, dass sie in Einzelteilen schon da liegen?

Der 1250 HC und die Baustelle sind mir noch gut in Erinnerung. Im Wintersemester 1989/90 fuhr ich jeden Tag von Köln Hbf nach Bonn zur Uni. Allerdings hab' ich den Aufbau des Krans irgendwie verpasst ...

Dieser Post wurde am 24.01.2016 um 21:50 Uhr von Dingemann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
403 — Direktlink
24.01.2016, 23:20 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Auf dem Luftbild ist in der Tat die Ballastschwinge eines 500 HC-L sehr gut zu erkennen. Das dürfte eines der sechs Geräte aus der Kraftwerkserweiterung in Frimersdorf gewesen sein. Zwei dieser Krane kamen dann später auch in Hürth auf dem Lagerplatz zum Einsatz. Der lag aber auf der anderen Straßenseite der Hasenkaule, auf dem Lufrbild weiter rechts.


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
404 — Direktlink
26.01.2016, 18:26 Uhr
Tristan S.

Avatar von Tristan S.

Hat jemand vielleicht noch alte Aufnahmen aus der Düsseldorfer Niederlassung?
Mir geht es speziell um die BREUER-Zeit.


Viele Grüße
Tristan S.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
405 — Direktlink
26.01.2016, 19:33 Uhr
Sven Leist




Zitat:
MAN40440 postete

Zitat:
[b]Sven Leist postete

@MAN40440: Danke, das hilft weiter. Standardradstand war dann 3200 mm, oder?

Hallo Sven.
Ja, richtig.
3200 und 3500mm Radstand bei 6x4/2 Sattelzugmaschinen.

Gruß.
Markus

Hallo,

ich möchte noch mal auf die MAN F8 26.321 DFAS zurück kommen. Das Modell nimmt langsam Gestalt an. Das Conrad Chassis hat 3200 mm Radstand zwischen Achse 1+2. Täuscht mich das, oder ist dieser zu kurz?
Müsste es nicht doch 3500 mm sein?
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
406 — Direktlink
26.01.2016, 20:13 Uhr
BUZ



Beim Allrad vielleicht sogar 3.800 mm....!


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
407 — Direktlink
26.01.2016, 20:18 Uhr
Sven Leist



@ BUZ: Bei der bei Breuer gelaufenen MAN F90 Allrad 3-Achs könnte da gut passen, da ist der Radstand Achse 1 zu 2 recht lang. Bei der F8 scheint er mir aber kürzer zu sein, aber wie gesagt, kommt mir 3200 mm schon wieder fast zu kurz vor, wenn ich schaue, was zwischen Achse 1 + 2 Unterflur verbaut ist an Tanks etc...
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
408 — Direktlink
27.01.2016, 09:30 Uhr
MAN40440



Hallo Sven.
Es gab die 26.321 auch als Allradsattelzugmaschine mit 3550mm Radstandsmaß !
Hab nen Originalprospekt hier liegen, Bilder kann ich Dir schicken. Rest über PN !

Gruß.
Markus
--
Grüße aus Köln-LongErich

Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
409 — Direktlink
28.01.2016, 08:41 Uhr
Sven Leist



Guten Morgen,

@ Markus: Danke für die Info und die Mail! Das hilft für die Umsetzung ins Modell weiter.

Ich habe noch was zum Thema 3150 HC in Duisburg gefunden:

http://www.bauforum24.biz/forums/topic/35503-grose-turmdrehkrane/?page=26

Das 2. Bild könnte aus einem Prospekt / Zeitung stammen, oder?
Zeigt auf jeden Fall eindrucksvoll die Dimensionen des Turmes

Des weiteren fiel mir beim Besuch von Tristan kürzlich ein Foto aus einem BREUER Maximum Prospekt aus 1996 auf, bei dem eine MAN 3-Achs Allrad mit der Goldhofer Modul/Tiefbett Kombi ebenfalls eine nagelneue 3150HC KuD fährt...

Wohin könnte die gegangen sein? Mit dem Duisburger 3150 HC dürfte das ja nichts mehr zu tun gehabt haben...
--
------------
Grüße
Sven

Dieser Post wurde am 28.01.2016 um 08:47 Uhr von Sven Leist editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
410 — Direktlink
31.01.2016, 17:19 Uhr
Sven Leist



Servus,

kann mir einer der Breuer-Kenner ggf. sagen, bis wann der 1250 HC bei Breuer im Mietprogramm war? Bzw. wann fand der Verkauf an Bachl statt?

Einsatzmäßig sind mir nun die vom Kölner Hbf (03/90 bis 03/91) und im Müllheizkraftwerk Wuppertal (Einsatzzeitraum unbekannt).

Gab es evtl. noch einen weiteren?
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
411 — Direktlink
03.02.2016, 07:47 Uhr
percheron

Avatar von percheron


Zitat:
Sven Leist postete
kann mir einer der Breuer-Kenner ggf. sagen, bis wann der 1250 HC bei Breuer im Mietprogramm war? Bzw. wann fand der Verkauf an Bachl statt?

Im Handbuch von 1996 ist er noch aufgeführt.


Zitat:
Einsatzmäßig sind mir nun die vom Kölner Hbf (03/90 bis 03/91) und im Müllheizkraftwerk Wuppertal (Einsatzzeitraum unbekannt).
Gab es evtl. noch einen weiteren?

Auch wenn der Erste an Bachl verkauft wurde, heißt das ja nicht, daß Breuer dann keinen mehr im Angebot gehabt hat.
Wenn es keinen mehr in der Firma gab, hätte man da sicherlich eine Lösung mit
Liebherr oder einem anderen Kranverleiher gefunden.
Das Anbieten von Kranmodellen, die man selber nicht im Fuhrpark hat, die aber
bei anderen Firmen zur Verfügung stehen, ist ja nun nicht neu.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
412 — Direktlink
03.02.2016, 11:06 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Die großen Turmdreher werden in der Regel projektbezogen gebaut. Damit sind sie dann auch bezahlt. Soll heißen, wenn sich im Nachgang kein wirtschaftliches Vermietungsgeschäft mehr für solche Krane entwickelt, eben nur noch wenige Folgeeinsätze, dann werden die Geräte verkauft, aber kaum ersetzt oder gar um weiter Krane dieser Größe ergänzt.

Einen zweiten 1250 HC bei BREUER gab es jedenfalls nicht, da bin ich mir ziemlich sicher.



.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
413 — Direktlink
03.02.2016, 11:29 Uhr
Sven Leist



Ich denke auch wie Stephan, dass Breuer im Bereich TDK immer die aktuellste Produktpalette aus Biberach aufgezeigt hat, weil man ja auch Händler und nicht nur Vermieter war.

D. h. das was in den Büchern steht spiegelt wahrscheinlich nicht den tatsächlichen Bestand bei Breuer wieder.
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
414 — Direktlink
03.02.2016, 11:38 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Richtig! In den Handbücher wird alles verfügbare abgebildet. Eben alles kurzfristig, aber auch langfristig verfügbare ...



.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
415 — Direktlink
10.02.2016, 23:16 Uhr
Jobo



Servus,

hab da zwei Bilder von Breuer/Maximum gefunden.

Ein CC1100 beim Bau des Schaufelradbagger 293.
Die Aufnahme machte ich 1993 am Bauplatz (ehemalige Ortslage Steinstraß) am Tagebau Hambach


Diese Aufnahme endstand vermutlich 1994 oder 1995.
Der Bagger ist da schon fast fertig.


Laut diesem Bild ging der Bagger 1995 in Betrieb.



Habe die Ehre
Hermann

(Edit: irgendwie ist da der Wurm drin, mal werden die Bilder angezeigt, mal nicht)

Dieser Post wurde am 11.02.2016 um 10:16 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
416 — Direktlink
11.02.2016, 02:48 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Hallo Hermann,

der Bagger 293 wurde vom Nov. 1992 bis Mai 1995 gebaut.
Auf dieser Baustelle waren zu verschiedenen Zeiten alle großen Geräte eingesetzt.
Zeitweilig alle Raupenkrane vom CC 600 bis zum CC 4800, AK 450, AMK 1000-103,
AC 1600, LTM 1400 und LT 1300, sowie viele kleinere Geräte.
Die Töchter Max Goll und Brandt waren als Zulieferer beteiligt.
Größte Einzellast war der Ausleger des Baggers mit 630 Tonnen.
Von diesem Zusammenbau besitze ich mehrere hundert Fotos über den gesammten
Zeitraum, die zwei dicke Leitzordner füllen.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
417 — Direktlink
11.02.2016, 06:38 Uhr
Sven Leist



Sehr schön. Nur leider sind in Hermanns Post die ersten beiden Fotos nicht zu sehen (zumindest bei mir nicht)...
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
418 — Direktlink
11.02.2016, 12:11 Uhr
Michael MZ




Zitat:
Sven Leist postete
Sehr schön. Nur leider sind in Hermanns Post die ersten beiden Fotos nicht zu sehen (zumindest bei mir nicht)...

"Moin" Sven...

bei mir auch nicht :-( ...

Edit... bzw. gar keine mehr aus dem Post...
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 11.02.2016 um 17:27 Uhr von Michael MZ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
419 — Direktlink
11.02.2016, 20:36 Uhr
rollkopf

Avatar von rollkopf

Hallo Hermann,

imageshack ist eigentlich (zumindest für viele hier) tot.
Du müsstest jetzt umschulen...

www.upload.de
--
gruss Andreas aka rollkopf

Wissen ist Macht, nichts wissen macht Freizeit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
420 — Direktlink
24.02.2016, 22:03 Uhr
Jobo




Zitat:
Jobo postete
Servus,

hab da zwei Bilder von Breuer/Maximum gefunden.

Ein CC1100 beim Bau des Schaufelradbagger 293.
Die Aufnahme machte ich 1993 am Bauplatz (ehemalige Ortslage Steinstraß) am Tagebau Hambach


Diese Aufnahme endstand vermutlich 1994 oder 1995.
Der Bagger ist da schon fast fertig.


Laut diesem Bild ging der Bagger 1995 in Betrieb.



Habe die Ehre
Hermann

(Edit: irgendwie ist da der Wurm drin, mal werden die Bilder angezeigt, mal nicht)

Im post 415 ist ja irgendwie der Wurm drinn, darum habe ich mal hier im Zitat die Ungereimtheiten gerade gebogen.

Sorry für das durcheinander.

Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
421 — Direktlink
01.03.2016, 21:18 Uhr
Dingemann



Könnte ein KMK 4070 (?) von Breuer/Maximum gewesen sein:
https://www.youtube.com/watch?v=sfdwmzc4KoI

Vorschaubild:

Dieser Post wurde am 01.03.2016 um 21:23 Uhr von Dingemann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
422 — Direktlink
01.03.2016, 23:44 Uhr
Hinnerk Peine



Das müsste ein KMK 4080 sein. Der größte optische Unterschied ist der Oberwagenmotor.
--
Gruß aus Göttingen
Hinnerk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
423 — Direktlink
18.03.2016, 06:53 Uhr
Sven Leist



Moin,

hier habe ich mal wieder ein Foto aus der DSO gefunden, auf welchem im Hintergrund der 1250HC zu sehen ist. Aufnahme Datum ist der 16.04.90, sodass der HC gerade mal Zwei Wochen stand...

https://www.abload.de/img/9014066n9d.jpg
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
424 — Direktlink
28.11.2016, 19:26 Uhr
Dingemann



Schönes Bild von LTM 1400 Breuer und LTM 1400 Buller beim Bau der A44-Brücke, Ratingen, 1992, in folgendem Artikel:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/ratingen/a3-gesperrt-a44-bruecke-abgerissen-aid-1.5461994
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] -17- [ 18 ] [ 19 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung