Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Auflieger/Anhänger/Trailer (historisch) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] -9-
200 — Direktlink
21.05.2017, 16:12 Uhr
BUZ



das HBF ist manchmal besser und informativer wie Wikipedia


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
201 — Direktlink
21.05.2017, 18:47 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
BUZ postete das HBF ist manchmal besser und informativer wie Wikipedia

Manchmal???

gruss hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
202 — Direktlink
01.06.2017, 12:03 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Es gibt oder gab anscheinen einen Schweizer Anhängerhersteller namens SAMECO, wohl hauptsächlich für Militäranwendungen. Im Internet ist nur bruchstückhaft darüber etwas zu finden, aber vielleicht weiss einer unserer Experten hier etwas Licht in diese Sache zu bringen.

Hier ein SAMECO PL25 Anhänger aus der Schweiz mit Baujahr 1970. Es war früher ein Militäranhänger, wird jetzt aber zivil genutzt zum Landmaschinentransport. Er hat sogar eine hydraulisch betriebene Seilwinde.










Dieser Post wurde am 01.06.2017 um 12:05 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
203 — Direktlink
01.06.2017, 20:31 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier ist ein 2-achsiger Schweizer Auflieger der ANDRES AG ( http://andres-lyss.ch ) von 1980.

Beide Achsen sind drehschemelgelenkt und mit dem Sattelplatten-Mitnehmer per Stangen gekoppelt:










Dieser Post wurde am 03.06.2017 um 20:24 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
204 — Direktlink
03.06.2017, 20:36 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier nochmal ein historischer ANDRES-Anhänger. Baujahr steht leider nicht drauf, dürfte aber 60-er Jahre sein.

Er hat die klassische Trilex-Felge, im Gegensatz zum obigen Andres-Trailer, der zwar den wohlbekannten Trilex-Radstern hat, aber schon eine (radial) ungeteilte Felge.








Dieser Post wurde am 03.06.2017 um 20:38 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
205 — Direktlink
04.06.2017, 12:34 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier ein Anhänger von 1969 von dem schweizer Hersteller Lanz + Marti ( http://www.lanz-marti.ch/home )

Dieser Anhänger hat BPW-Achsen (die beiden Andres-Trailer oben hatten SAF-Achsen), den charakteristischen Radstern von GF ( https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Fischer_AG ) und auch wieder "Tubelex" Felgen (keine Trilex). Für die Tubelex-Felgen braucht der Reifen keinen Schlauch.






Dieser Post wurde am 04.06.2017 um 12:35 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
206 — Direktlink
04.06.2017, 22:18 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier ein sehr kurzer und kompakter einzelbereifter 3-Seiten-Kipper von Lanz + Marti aus dem Jahr 1973; in typischer Schweiz-Breite von 2,30 m:









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
207 — Direktlink
08.06.2017, 22:53 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier ein weiterer (lassen wir es mal unter historisch laufen) schweizer Anhänger aus dem Jahre 1988: Ein MOSER aus Steffisburg. 55 t auf 4 Achsen!

Heutzutage ist die MOSER AG ein LKW-Aufbauer im Bereich Kippmulden und Hakenabroller ( http://www.moser-steffisburg.ch/moser_content/home.php // https://www.google.de/search?q=moser+fahrzeugbau+steffisburg&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi_3ZGijK_UAhWHshQKHdLqBOIQ_AUIBygC&biw=1536&bih=681 ),aber anscheinend wurden früher auch gezogene Fahrzeuge gebaut.

Leider stand dieser Anhänger ziemlich eingeparkt:












Dieser Post wurde am 04.04.2018 um 17:04 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
208 — Direktlink
04.04.2018, 17:15 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Fast unbekannt hierzulande, und auch aus dem Schweizer Strassenbild ebenfalls schon weitgehend verschwunden, ist der Schwerlasttransporter-Hersteller DRAIZE aus Neuchâtel (Neuenburg) in der Schweiz.

Zweimal hatten wir einen DRAIZE-Anhänger schon hier im Forum:

http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=3442&pagenum=129#491080

http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=4911&pagenum=1#224163

Nun habe ich einen kuriosen DRAIZE Plattformanhänger in der Schweiz angetroffen, immer noch im Betrieb und mit Strassenzulassung, Baujahr 1972. Er ist sehr kurz, hat zwei Achslinien mit insgesamt 16 Rädern und eine Zuladung von 40,8 t laut Typenschild, so dass er mit seinem Eigengewicht von 7,2 t auf 48 t kommt.

Für innerbetriebliche Transporte kennt man so ein Prinzip ja, aber für Strassentransporte ist das schon wirklich ungewöhnlich. Möglicherweise für enge Gebirgsstrassen gedacht:








Dieser Post wurde am 04.04.2018 um 18:20 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
209 — Direktlink
04.04.2018, 17:20 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Beide Achslinien sind gegensinnig zueinander gelenkt und mechanisch miteinander verbunden. Bei der Kürze des Anhängers dürfte der ja auf dem Teller wenden können!

Vorderachse:




Hinterachse:




Lenkgestänge unter dem Wagenboden, welches Vorderachse mit Hinterachse verbindet:


Dieser Post wurde am 04.04.2018 um 18:46 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
210 — Direktlink
04.04.2018, 17:27 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier noch die letzten zwei Bilder, von der Bremsanlage. Die Bremszylinder sind unter dem Wagenboden angebracht, und über eine Hebelkonstruktion und auch per Seilzug wird durch die Lenkung hindurch die Bremswelle der Halbachsen und somit die Trommelbremsen angesteuert. Die Rückholfedern der Bremswelle befinden sich auf der anderen Radseite:




Dieser Post wurde am 04.04.2018 um 18:47 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
211 — Direktlink
15.06.2018, 17:28 Uhr
Konsti K.

Avatar von Konsti K.

Hallo,

im Baumaschinenbilder Forum wurde vor längerer Zeit ein Bild von einem sehr interessanten Schwerlastgespann eingestellt. Es handelt sich um eine Zugmaschine vom Typ MAN 40.400 mit Satteltieflader. Der Tieflader hat am Schwanenhals zwei Pendelachsen.

http://www.baumaschinenbilder.de/forum/attachment.php?attachmentid=1031196

Weiß hier jemand von den Anhänger Spezialisten wer der Hersteller des Trailers ist? Oder gibt es vielleicht sogar noch Zeichnungen oder Bilder von diesem Tieflader?

Im Pieper Threat hier im Forum wurden schon Bilder von ähnlichen Kamag Tiefladern gezeigt. Könnte es sich bei dem gesuchten Trailer um einen Kamag handeln?

http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=8714&pagenum=2

Gruß
Konsti
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
212 — Direktlink
15.06.2018, 20:54 Uhr
Karl-Heinz



Hallo Konsti,
der Auflieger von Lauber war deffinitiv ein Kamag. Ich erinnere mich an einen LAO-Katalog, muss so Ende der 70iger Jahre gewesen sein. Da war dieser Sattel unter Kamag abgebildet. Leider sind die Kataloge vor einigen Jahren den Wg allen Altpapiers gegangen.
Gruß
karl-Heinz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
213 — Direktlink
18.06.2018, 19:06 Uhr
Konsti K.

Avatar von Konsti K.

Vielen Dank Karl-Heinz und Kerst. Ihr habt mir sehr weitergeholfen.

Gruß
Konsti
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
214 — Direktlink
13.01.2020, 06:50 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Flughafen-Feuerwehr Stuttgart, Landebahn-Beschäumungsanhänger
Ein ganz besonderer Leckerbissen für alle Fahrwerks-Fetischisten. Ich hoffe, das wir den noch nicht im Forum hatten.
Hersteller soll Haller gewesen sein. Kapazität 45.ooo Liter auf 8 Pendelachsen.
Ach ja, für Kaelble-Fans ist auch noch ein Leckerli dabei.

https://www.youtube.com/watch?v=-8cqrqCDrDE

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@bisher unbekannter Autor
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
215 — Direktlink
13.01.2020, 18:54 Uhr
Victor

Avatar von Victor

Leckerbissen vielleicht - aber nicht für meine Ohren, dieser Clip
Grausam komprimierter Ton. Da hat jemand Angst gehabt daß vielleicht nichts zu hören wäre... Hintergrundgeräusch wird Vordergrundlärm.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
216 — Direktlink
14.01.2020, 03:29 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Knapp 3o Jahre alte Aufnahmen, was erwartest Du wenn man nicht mit einem professionellen Fernsehteam unterwegs war?
Dafür das ich von den Anhängern bisher nie etwas zu sehen bekam, bin ich von bewegten Bilder um so mehr begeistert. Welche Alternative haben wir?

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@bisher unbekannter Autor
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
217 — Direktlink
14.01.2020, 19:02 Uhr
Victor

Avatar von Victor


Zitat:
baroni postete
Knapp 3o Jahre alte Aufnahmen,

Nach meiner Vermutung ist das eben nicht der Originalton, sondern nachher kräftig aufgepumpt beim fertigen des Youtubeclips.
Aber lassen wir es, den meisten ist sowas egal
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] -9-     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung