Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baukrane » Baukran-Transporte Untendreher » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
22.07.2010, 16:22 Uhr
Margen



Hallo,

gibts hier auch Bilder von BauKrantranporte per Schnellläuferachse,
25 km/h Achse, Tieflader?????

Dieser Post wurde am 13.11.2017 um 19:11 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
22.07.2010, 17:20 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Ja, gibt es, und zwar reichlich. Da mußt Du einfach mal ein bisschen durch die Threads surfen...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
05.05.2014, 23:43 Uhr
schmitti

Avatar von schmitti

Hi,

hier mal eine Historische Aufnahme (hoffe es passt hier rein)



schmitti
--
© schmitti
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
13.05.2016, 13:38 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

das Einrangieren von Schnellmontagekranen ist ja schon immer nicht so einfach gewesen, wie die Hersteller es gerne darstellen. Deshalb beschäftigen sich immer mehr Leute mit diesem Thema.
Die Firma Gleich Fahrzeugbau hat deshalb auf der Bauma 2016 spezielle Modulfahrwerke für solche Krane mit zusätzlichem (Rangier-)Eigenantrieb vorgestellt.



In diesem Falle mit Radnabenmotoren von Poclain-Hydraulics und einem kleinen Dieselaggregat an der vorderen Drehschemelachse. Da am Dieselaggregat ein Empfänger für eine Funkfernsteuerung ist, nehme ich an, die Lenkung wird auch hydraulisch bedient; ansonsten würde die Konstruktion insgesamt nicht so sinnvoll sein.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Bildern in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 13.05.2016 um 13:38 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
13.05.2016, 14:11 Uhr
Ch. Romann



Hallo Christoph,

interessante Entdeckung / Lösung und danke auch für den Link.
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
01.09.2016, 19:40 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Transport eines Liebherr TT32 von Feurig durch Wilking








--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir auf FB nicht gefunden? Schau mal hier oder auf der Homepage, da gibts alles, immer...

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
01.09.2016, 19:40 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt








--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir auf FB nicht gefunden? Schau mal hier oder auf der Homepage, da gibts alles, immer...

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
26.01.2017, 10:49 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

im Frühjahr 2013 stand dieser Baukrankransport von Wasel in der Nähe der Uni Düsseldorf und wartete auf die Einfahrt in die Baustelle zum Kranaufstellen.
Vorne eine damals ganz neue MAN TGX 33.480 Pritschenzugmaschine mit Palfinger PK 41002 EH-E Ladekran hinter dem Fahrerhaus. Gezogen wurde ein Liebherr 71K mit der kleinen Schnellläufer-Transportachse hinten.




Übersicht über den gesamten Zug.




Die MAN TGX33.480 Zugmaschine mit ihrem Palfinger PK 41002 EH-E Ladekran.


Das Front-Achs-Modulfahrwerk in Drehschemelbauweise.



Die kleine Schnellläufer-Hinterachse.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit allen Bildern von Untendreher-Turmkranen in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 26.01.2017 um 10:50 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
26.01.2017, 17:18 Uhr
Modellumbauer

Avatar von Modellumbauer

Vor zwei Wochen:



Grüße, Jerry
--
Schee wars in Sinsheim! Ich komme wieder...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
09.02.2017, 14:06 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

im Januar 2014 hat Lotz Baumaschinen aus Mainz seinen Potain GTMR 331B(?) mit der 3achsigen MAN F2000 27.464 Zugmaschinen mit Effer-Ladekran aus Rüsselsheim abgeholt.


Der Kranballast natürlich wie üblich hinten auf der Pritsche. Wo steht eigentlich in den alten Potain-Datenblättern, was an Ballast aufgelegt werden muß? Ich sehe nur Angaben zum Konstruktionsgewicht ohne Ballast.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit allen Bildern von Untendreher-Turmkranen in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
24.03.2017, 11:03 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

im August 2012 war diese etwas verbastelte Terberg-Zugmaschine aus Offenbach (vgl. Posting Nr. 1045 vom 24.8.2011 im Ladekran-Thread ) wieder mit einem Liebherr 27K Turmkran (vgl. Posting Nr. 570 vom 27.5.2011 und Nr. 613 vom 23.8.2011; beide im Liebherr TDK-Thread) in Frankfurt-Unterliederbach, um diesen an einer anderen Ecke desselben Großbauprojektes aufzustellen.




Vorne ist allerdings diesmal eine achsschenkelgelenkte Transportachse statt der drehschemelgelenkten Schmalspurachse angebaut. Mir scheint hier aber, dass die Fahrhöhe der Achse nicht richtig eingestellt ist, denn die ganze Lenkkinematik ist so aus der Horizontalen nach oben gekippt.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit allen Bildern von Untendreher-Turmkranen in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 24.03.2017 um 11:04 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
24.03.2017, 13:43 Uhr
dade278



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
24.03.2017, 21:59 Uhr
Wolffkran



Was ich nicht verstehe, warum man den Lasthaken einfach auf den Steuerstand schmeißt. Ich montiere ja auch noch regelmäßig zwei 27 K. Der eine hat einen Bügel an der Laufkatze, wo man den Haken einhängen kann.

Der andere hat das zwar nicht, aber da mache ich immer einen Schlupf um den Querträger der Laufkatze und hänge da den Haken ein. Dann ist er bei der Montage gleich am richtigen Platz und es mindert die Gefahr, das Hubseil zu beschädigen.

Die Vorderachse wurde unten im vorderen, statt im hinteren Loch der Aufnahme angebolzt. Deswegen ist sie so schief.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
08.05.2018, 14:08 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

der Liebherr L1-24 (27m Ausleger-Version), der am Kaufland in Rüsselsheim einen kleinen Anbau dort hochgezogen hat (siehe auch mein Posting im Liebherr-Thread), wurde Ende Oktober 2017 vom Vermieter Nagel wieder abgebaut und mit der 4-Achs Mercedes Kran-Pritsche mit Fassi-Heckkran abgeholt.






Wenn ich die Zeichnungen im Datenblatt richtig deute, müßte das die erste dargestellte Transportversion mit dem 4,5m Radstand und der L1 Transportachse (Tra 100) vorne und hinten der Tra 120 GY Achse sein. Am Unterwagen befinden sich noch zwei Klapptützen, die ich bisher an diesem Krantyp noch nicht bemerkt habe. Wann und wie kommen diese zum Einsatz?

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Bildern der Untendreher in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
03.06.2018, 16:25 Uhr
Jan1981



Hi zusammen,

anbei der Baumaschinendienst Heidelberg, im Gespann, beim einrangieren eines A45Eco auf einer Baustelle in Nussloch 2016.



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
11.06.2018, 20:11 Uhr
Jan1981



Abfahrbereiter T25A des BMD Heidelberg, Baustelle in Mannheim

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
26.06.2018, 20:57 Uhr
Jan1981



BMD Heidelberg bei der Ankunft auf einer Baustelle in Reilingen mit einem T33





Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
06.05.2019, 15:56 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Krantransportachsen von Gleich Fahrzeugbau – Bauma 2019 – Posting 1 von 2

Hallo,

am Stand von Gleich Fahrzeugbau aus Biebesheim am Rhein gab es auf der Bauma 2019 wieder Interessantes zum Thema (Bau)-Krantransport zu sehen. Zunächst einmal hatten sie ein Modulachssystem mit ferngesteuertem Eigenantrieb von Poclain Hydraulics, ähnlich den Modulachsen, welches auf der Bauma 2016 gezeigt wurde, da – vgl. Posting Nr. 3 in diesem Thread.






Blick unter die gelenkte und hydraulisch liftbare Modul-Hinterachse

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit allen Bildern von Untendreher-Turmkranen in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
06.05.2019, 15:58 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Krantransportachsen von Gleich Fahrzeugbau – Bauma 2019 – Posting 2 von 2

Hallo,

ein aus meiner Sicht besonders interessantes Exponat auf dem Gleich Fahrzeugbau Stand auf der Bauma 2019 war das 2-achsige Heckfahrwerk mit DLS Gigant Einzelradaufhängung für den selbstragend-eingekuppelten Transport eines italienischen Pick&Carry Cranes.

In diesem Fall wird zwar ein Mobilkran damit transportiert, aber prinzipiell ist diese Fahrwerkskonstruktion auch für den Baukrantansport interessant, weshalb ich es zusammen mit der reinen Baukranachse von Gleich Fahrzeugbau zeige.

Dieses Transportsystem war an MKL Mobilkranlogistik – ebenfalls in Biebesheim am Rhein – verkauft.


Wie man hier sieht, wurde auch daran gedacht, Container transportieren zu können – es sind entsprechende Twistlocks verbaut, entweder eine sehr kurzen 10´-Container nur auf dem Heckfahrwerk oder längere Container dann auch noch auf dem Schwanenhals abgestützt (Letzteres ist aber nur eine Vermutung von mir, da der Schwanehals selber nicht gezeigt wurde).




Blick auf die DLS Gigant Einzelradaufhängung im stark ausgefahrenen Zustand.


So wird der Pick&Carry Kran eingekuppelt zwischen Modulfahrwerk und abnehmbaren Schwanenhals als Sattelauflieger transportiert.

Auf dem gegenüberliegenden Stand von gigant - Trenkamp & Gehle GmbH wurde dieses DLS Einzelradaufhängungssystem als Einzelexponat an einem Plexiglas-Fahrwerksrahmen gezeigt:







Da die Einzelradaufhängung in der Mitte des Fahrwerks relativ viel Platz frei läßt, ließen sich dort bestimmt auch weitere Funktionen für den Baukrantransport unterbringen; ich denke da z.B. an die Liftarme für eine Sattelplatte, wie sie beim KramerKran Verlegesystem benötigt werden.

Ich bin mal gespannt, wann mal so ein Modulfahrwerk mit Einzelradaufhängung und ferngesteuerten hydraulischen Radnaben-Zusatzantrieb auftaucht – quasi eine Kombination aus den beiden Gleich-Exponaten.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit allen Bildern von Untendreher-Turmkranen in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 06.05.2019 um 16:03 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
06.05.2019, 17:39 Uhr
Ch. Romann



" Jetz gugg e mol do die Biwwesemer, woss die all fabrizieren"!

Interessante Beiträge Christoph, danke für's Zeigen
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
07.05.2019, 09:36 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo Christoph,

freut mich, dass Du den Beitrag über die Gleich-Fahrwerke interessant findest.

Wenn man mal bei den Gleich-Projekten durchschaut, sind dort unheimlich viele interessante Lösungen zu finden.
Und auch auf der Seite zu den GF-22 bzw. GF-30 Modulfahrwerken sind schöne Lösungen zu finden, wo mit Zwischenelementen die Modulfahrwerke noch universeller gemacht werden.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
28.06.2019, 12:32 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

zum Thema Baukrantransport stellte Liebherr auf der Bauma 2019 die LiTrax-Modulfahrwerke (Seite 10-13) zum autobahngängigen Transport (bis 80 km/h) von Schnellmontagekranen, insbesonder der größeren K-Krane, vor. Das System besteht aus der LiTrax HS-121 Drehschemelachse vorne mit Deichsel, einer LiTrax HS-122 Hinterachse ohne Lenkung und einer LiTrax HS-123 Hinterachse mit Lenkung, wobei alle Achsen mit Doppelreifen ausgestattet sind.







Hier auf der Bauma wurden die lenkbare LiTrax HS-123 (hinten) mit der nicht lenkbaren LiTrax HS-122 (in der Mitte) kombiniert. Das ist aber wohl nur was für die Ausstellung. In der Praxis ist so eine Kombination ehr nicht sinnvoll – entweder beide Hinterachsen gelenkt oder eben keine.

Die LiTrax-Fahrwerke wurden auch im Hinblick auf den neuen Liebherr 125K entwickelt, der jetzt auch als Anhänger gefahren werden sollte, wohingegen der Vorgänger Liebherr 120K.1 nur als Sattelauflieger zu fahren war.

Sind das eigentlich wirklich Modulfahrwerke, die von Liebherr selber entwickelt und gebaut werden, oder kauft Liebherr die von einem anderen Hersteller zu und vertreibt sie unter eigenem Namen? Zum Thema Baukrantransport gibt es ja inzwischen eine ganze Anzahl von recht universellen Lösungen, auch mehrere Kranmarken mit einem Fahrwerksystem zu Transportieren. Darüber hinaus gibt es auch Speziallösungen mit Fernlenkfunktion (bei min 9:45) und Antrieb (siehe z.B. auch die Gleich-Fahrwerke).

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit allen Bildern von Untendreher-Turmkranen in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
04.08.2019, 22:16 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Menzitowoc postete Sind das eigentlich wirklich Modulfahrwerke, die von Liebherr selber entwickelt und gebaut werden, oder kauft Liebherr die von einem anderen Hersteller zu und vertreibt sie unter eigenem Namen?

Das weiss ich auch nicht. Neulich habe ich mal einen etwas älteren 71 K gesehen, und zu meiner Überraschung war die Hinterachse des Krans ebenfalls lenkbar. Gelenkt wurde elektrisch, und die Stromversorgung kam von der Zugmaschine. Der Lenkwinkel dieser Achse ist nicht sonderlich gross, aber bei engen Baustellen bringt das schon was. Wer der Hersteller dieses Fahrwerks ist, weiss ich auch nicht:







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
05.08.2019, 01:46 Uhr
And1




Zitat:
Menzitowoc postete


Hier auf der Bauma wurden die lenkbare LiTrax HS-123 (hinten) mit der nicht lenkbaren LiTrax HS-122 (in der Mitte) kombiniert. Das ist aber wohl nur was für die Ausstellung. In der Praxis ist so eine Kombination ehr nicht sinnvoll – entweder beide Hinterachsen gelenkt oder eben keine.

So ein Blödsinn! natürlich ist es sinnvoll die letzte Achse lenkbar zu machen. Gerade deine beiden Varianten sind reinster Unfug.

dazu hier auf Seite 11 explizit Bild 7:
http://www.bast.de/DE/Verkehrstechnik/Fachthemen/v1-lang-lkw/Berichte/890284.pdf%3F__blob%3DpublicationFile%26v%3D2
Da wird der Unterschied zwischen starren und gelenkten Hinterachsen verdeutlicht. Das Stichwort ist "optimaler Wendekreis". Je eher die Achsen eine Kreisbahn annähern, umso besser ist das Lenkverhalten.
Alle Achsen gelenkt würde höchstens zusätzlich einen Hundegang ermöglichen.

hier kannst du dich schlau machen was das LiTrax bietet und warum das ganze so modular aufgebaut ist:
https://www.liebherr.com/de/che/produkte/baumaschinen/turmdrehkrane/schnelleinsatzkrane/k-krane/die-baureihe-k/die-baureihe-k.html

mfg Andi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
10.09.2019, 14:06 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

Meusburger zeigte auf der Bauma 2019 ein 2- oder 3-achsiges Schnellläufer-Modulfahrwerk für den Transport von Schnellmontagekranen, dass entweder aus einem 2-achsigen Hinterachsmodul besteht (vorne dann ein Satteladapter) oder auch mit einer Drehschemelvorderachse kombiniert werden kann.


Für die gelenkten Hinterachsen gibt es natürlich auch die Fernnachlenkfunktion und die Luftfedern können separat gesteuert werden. Da man den Text auf dem Schild hier im Bild etwas schwer lesen kann, hier die Abschrift: Gesamtgewicht 2/3 Achsen (technisch) 24t/36t; Eigengewicht Vorder-/Hinterachsemodul: 1,95t / 3,65t und Ladehöhe bzw. Deckhöhe: 1065mm.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit allen Bildern von Untendreher-Turmkranen in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 10.09.2019 um 14:11 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Baukrane ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung