Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Technik » Kran Abstützen Extrem » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]
050 — Direktlink
22.11.2010, 19:46 Uhr
kranfred09




Zitat:
Schmidti postete
Sagt mal ihr Kanfahrer, wie weit wird man eigentlich vom Bordcomputer bei so Aktionen unterstützt? Ich denke jeder moderne Kran ist heute in der Lage, einem die Stützdrücke anzuzeigen. Daraus lässt sich ja relativ leicht der Schwerpunkt und die Gesamtmasse des Krans errechnen. Es wäre also eigentlich nicht das große Problem, dass einem der Computer anzeigt, wo sich der Schwerpunkt gerade befindet und wo er hin muss, damit man sicher eine Stütze entlasten kann ohne die Balance zu verlieren oder eine Stütze überzubelasten.
Denn auch wenn es vielleicht etwas abenteuerlich aussieht, einen Kran auf drei Beine zu stellen, ist da ja technisch überhaupt nix dabei, solange man innerhalb der Limits bleibt. Deswegen wäre ich froh, wenn der Rechner mir sagt, was gesund ist und was nicht, gerade wenn man selber die Abstützplatten unter die Stützteller bugsieren muss.
Also wie weit wird einem da geholfen?
Alles Gute
Schmidti

Übrigens: Ganz tolle Bilder die ihr da alle zusammentragt!

Ich kann nur von Kränen reden, bis zur 50 Tonnen Klasse, da zeigt Dir der Kran keine Stützdrücke.
Und laut BA sollte der Kran in jedem Fall waagrecht stehen um die 100%ige Standsicherheit zu gewährleisten.
Ausserdem errechnet die LMB ja die Ausladung durch Auslegerlänge und -winkel, also vom Rollenkopf aus.
Wenn Du jetzt aber mit dem UW schräg stehst und den OW in Gefällerichtung drehst hast gleich um etliches mehr ausladung als Dir die LMB anzeigt, da das Seil ja senkrecht hängt.

Grüsse Manfred
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
051 — Direktlink
22.11.2010, 22:02 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum


Zitat:
BUZ postete
jetzt haben die o. g. Geräte ja recht lange Abstützzylinder, aber macht das mal mit einem AMK 1000 oder AK 850, da fahren die Zylinder viiieel weniger aus.

Und entsprechend mehr Holz wird unterbaut, und vor allem mehr geschwitzt.
Olli weiss was ich meine!


BUZ

Werde diesbezüglich mal in den nächsten Tagen was einstellen.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
052 — Direktlink
23.11.2010, 19:47 Uhr
kranfred09




Zitat:
Oliver Thum postete

Zitat:
BUZ postete
jetzt haben die o. g. Geräte ja recht lange Abstützzylinder, aber macht das mal mit einem AMK 1000 oder AK 850, da fahren die Zylinder viiieel weniger aus.

Und entsprechend mehr Holz wird unterbaut, und vor allem mehr geschwitzt.
Olli weiss was ich meine!


BUZ

Werde diesbezüglich mal in den nächsten Tagen was einstellen.

Darum kann ich meinen LTF 1035 nur loben, Olli, wer sonst hat schon 1 Meter Zylinderweg.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
053 — Direktlink
23.11.2010, 22:13 Uhr
ego




Zitat:
kranfred09 postete

Zitat:
Schmidti postete
Sagt mal ihr Kanfahrer, wie weit wird man eigentlich vom Bordcomputer bei so Aktionen unterstützt? Ich denke jeder moderne Kran ist heute in der Lage, einem die Stützdrücke anzuzeigen. Daraus lässt sich ja relativ leicht der Schwerpunkt und die Gesamtmasse des Krans errechnen. Es wäre also eigentlich nicht das große Problem, dass einem der Computer anzeigt, wo sich der Schwerpunkt gerade befindet und wo er hin muss, damit man sicher eine Stütze entlasten kann ohne die Balance zu verlieren oder eine Stütze überzubelasten.
Denn auch wenn es vielleicht etwas abenteuerlich aussieht, einen Kran auf drei Beine zu stellen, ist da ja technisch überhaupt nix dabei, solange man innerhalb der Limits bleibt. Deswegen wäre ich froh, wenn der Rechner mir sagt, was gesund ist und was nicht, gerade wenn man selber die Abstützplatten unter die Stützteller bugsieren muss.
Also wie weit wird einem da geholfen?
Alles Gute
Schmidti

Übrigens: Ganz tolle Bilder die ihr da alle zusammentragt!

Ich kann nur von Kränen reden, bis zur 50 Tonnen Klasse, da zeigt Dir der Kran keine Stützdrücke.
Und laut BA sollte der Kran in jedem Fall waagrecht stehen um die 100%ige Standsicherheit zu gewährleisten.
Ausserdem errechnet die LMB ja die Ausladung durch Auslegerlänge und -winkel, also vom Rollenkopf aus.
Wenn Du jetzt aber mit dem UW schräg stehst und den OW in Gefällerichtung drehst hast gleich um etliches mehr ausladung als Dir die LMB anzeigt, da das Seil ja senkrecht hängt.

Grüsse Manfred

Deine aussage stimmt nicht ganz, denn der winkelgeber vom Ausleger sitzt auch am Ausleger daher stimmt zumindest deine ausladung mit der LMB überein auch wenn der Kran nicht waagerecht steht.
Was aber Stimmt ist das sich die ausladung beim schwenken verändert wenn der Kran nicht waagerecht steht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
054 — Direktlink
25.11.2010, 20:06 Uhr
kranfred09



@ ego, ausserdem hast das Problem, wenn der Ausleger ziemlich flach liegt und der UW nicht waagerecht steht, dass irgendwann das Drehwerk überlastet wird.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
055 — Direktlink
27.11.2010, 19:55 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Ein paar Bilder von Oliver Thum.

AK 850 und LTM 1800 von Schmidbauer
















--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
056 — Direktlink
27.11.2010, 20:06 Uhr
Gast:kranwemo
Gäste



Zitat:
Burkhardt postete
Ein paar Bilder von Oliver Thum.

AK 850 und LTM 1800 von Schmidbauer




Schöne Bilder Olli , sagmal ist das unser Willi auf dem Foto ???
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
057 — Direktlink
27.11.2010, 20:47 Uhr
Seebser



Ist das die vorraupen Version von Verfahren mit Last? Verschieben auf Schienen?
Dieser Post wurde am 27.11.2010 um 20:48 Uhr von Seebser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
058 — Direktlink
27.11.2010, 20:50 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

links Klaus R. rechts Willi B.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
059 — Direktlink
27.11.2010, 20:58 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum


Zitat:
Seebser postete
Ist das die vorraupen Version von Verfahren mit Last? Verschieben auf Schienen?

Damals gabs noch keine Raupe mit der Tragkraft und den kompakten Abmessungen des AK 850.
Verschieben war früher öfters angesagt vorallem mit dem KR 200.(MK 650)
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
060 — Direktlink
28.11.2010, 01:42 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Oliver Thum postete

Zitat:
Seebser postete
Ist das die vorraupen Version von Verfahren mit Last? Verschieben auf Schienen?

Damals gabs noch keine Raupe mit der Tragkraft und den kompakten Abmessungen des AK 850.

Die Bilder stammen vom Einsatz im Kraftwerk mit dem explodierten Kessel, oder?
Ging's da nicht nur darum, den AK850 wegen beengter Platzverhältnisse nach dem Aufrüsten in Position für den Hub zu bringen? Oder wurde der auch während des Hubes unter Last verschoben?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
061 — Direktlink
28.11.2010, 09:23 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

Zu frage 1 u. 2 : ja
Zu frage 3 : nein
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
062 — Direktlink
28.11.2010, 09:52 Uhr
Jens P.




Zitat:
Oliver Thum postete
Zu frage 1 u. 2 : ja
Zu frage 3 : nein

2mal ja- Du bist weiter.......

Thömens LG 1550 stand in Berlin nur auf Stützen im Wasser. Bilder gabs hier irgendwo auch schon im Forum.

Dieser Post wurde am 28.11.2010 um 09:53 Uhr von Jens P. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
063 — Direktlink
28.11.2010, 10:11 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Siehe hier:

https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=3949highlight=spandau&pagenum=21#205031
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.

Dieser Post wurde am 28.11.2010 um 10:16 Uhr von percheron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
064 — Direktlink
28.11.2010, 13:05 Uhr
Kran-Freak-Domu (†)




Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Oliver Thum postete

Zitat:
Seebser postete
Ist das die vorraupen Version von Verfahren mit Last? Verschieben auf Schienen?

Damals gabs noch keine Raupe mit der Tragkraft und den kompakten Abmessungen des AK 850.

Die Bilder stammen vom Einsatz im Kraftwerk mit dem explodierten Kessel, oder?
Ging's da nicht nur darum, den AK850 wegen beengter Platzverhältnisse nach dem Aufrüsten in Position für den Hub zu bringen? Oder wurde der auch während des Hubes unter Last verschoben?


Tschüs,

Sebastian

Hallo @ All
Ein Bericht von der Aktion ist auch in dem Buch " Krane" von Lothar Husemann
aus dem Motorbuch-Verlag,ISBN 3-613-02258-3 enthalten mit sehr schönen Bildern.
--
Wie immer m.f.G. aus der schönsten Stadt im Pott.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
065 — Direktlink
28.11.2010, 16:29 Uhr
Michael L

Avatar von Michael L


Zitat:
percheron postete
Siehe hier:

https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=3949highlight=spandau&pagenum=21#205031

Würde man das heute event. immer noch so machen?
--
Grüße aus Süddeutschland

Copyright der Bilder liegt bei mir!

Dieser Post wurde am 28.11.2010 um 16:30 Uhr von Michael L editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
066 — Direktlink
28.11.2010, 19:14 Uhr
mdkran

Avatar von mdkran


Zitat:
Jens P. postete

Zitat:
Oliver Thum postete
Zu frage 1 u. 2 : ja
Zu frage 3 : nein

2mal ja- Du bist weiter.......

Thömens LG 1550 stand in Berlin nur auf Stützen im Wasser. Bilder gabs hier irgendwo auch schon im Forum.

Da gab es, denke ich sogar einen Film zum Einsatz. Wenn ich richtig liege, war das ein Liebherr-Werbefilm. Tolle Bilder vom Aufbau und dem eigentlichen Einsatz. Bin mir sicher, bei dem einen oder anderen Forumsmitglied liegt der auch im Schrank.
--
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht höre was ich sage?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
067 — Direktlink
28.11.2010, 21:40 Uhr
jensk



Hallo!
Da es ein Gottwald ist wird es wohl eher KEIN Liebher Werbefilm sein...
Aber die Reportage kam schon zig mal bei N24 und Galileo.

MfG

Jens
--
www.modellbau-koehler.de
"95 % aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl."
Facebook:
https://www.facebook.com/pages/Modellbau-koehlerde/172200759494153
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
068 — Direktlink
28.11.2010, 21:53 Uhr
mdkran

Avatar von mdkran

Hoppla, Mißverständnis. Ich bezog mich auf den letzten Satz von JensP. und den Einsatz des LG von Thömen in Berlin. Entschuldigung nochmal dafür.
--
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht höre was ich sage?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
069 — Direktlink
28.11.2010, 23:07 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
jensk postete
Da es ein Gottwald ist wird es wohl eher KEIN Liebher Werbefilm sein...

Naja, der LTM 1800 von Schmidbauer war ja damals auch dabei.
(Aber "mdkran" hat seine Aussage ja eh schon präzisiert.)


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
070 — Direktlink
29.11.2010, 19:22 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

Ich machte damals nur Fotos.Ein Film währe sicher auch intressant gewesen.
Von diesem Einsatz könnte Bernd Kaufmann und ich sicher einen Roman erzählen.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
071 — Direktlink
29.11.2010, 20:33 Uhr
mg




Zitat:
Oliver Thum postete
Ich machte damals nur Fotos.Ein Film währe sicher auch intressant gewesen.
Von diesem Einsatz könnte Bernd Kaufmann und ich sicher einen Roman erzählen.

Dann tu Dir nur keinen zwang an ;-)
--
Gruss Markus


Keep on rocking!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
072 — Direktlink
30.11.2010, 19:08 Uhr
Kran-Freak-Domu (†)



Finde ich auch.Sehr interessante Konstelation.
--
Wie immer m.f.G. aus der schönsten Stadt im Pott.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
073 — Direktlink
05.12.2010, 12:01 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi


Zitat:
kranfred09 postete

Zitat:
Schmidti postete
Sagt mal ihr Kanfahrer, wie weit wird man eigentlich vom Bordcomputer bei so Aktionen unterstützt? Ich denke jeder moderne Kran ist heute in der Lage, einem die Stützdrücke anzuzeigen. Daraus lässt sich ja relativ leicht der Schwerpunkt und die Gesamtmasse des Krans errechnen. Es wäre also eigentlich nicht das große Problem, dass einem der Computer anzeigt, wo sich der Schwerpunkt gerade befindet und wo er hin muss, damit man sicher eine Stütze entlasten kann ohne die Balance zu verlieren oder eine Stütze überzubelasten.
Denn auch wenn es vielleicht etwas abenteuerlich aussieht, einen Kran auf drei Beine zu stellen, ist da ja technisch überhaupt nix dabei, solange man innerhalb der Limits bleibt. Deswegen wäre ich froh, wenn der Rechner mir sagt, was gesund ist und was nicht, gerade wenn man selber die Abstützplatten unter die Stützteller bugsieren muss.
Also wie weit wird einem da geholfen?
Alles Gute
Schmidti

Übrigens: Ganz tolle Bilder die ihr da alle zusammentragt!

Ich kann nur von Kränen reden, bis zur 50 Tonnen Klasse, da zeigt Dir der Kran keine Stützdrücke.

Grüsse Manfred

Ich wollte auf die Frage zum Abstützen auf "3 Beinen" noch was erklären, auch wenn ich kein Kranfahrer bin. Auf dem Bild ist das Bedienungspaneel von Liebherr zu sehen, hier mit der Anzeige der Stützdrücke, wie es bei den größeren Kranen Serie ist, bei kleineren Kranen konnte/musste die Stützdruckanzeige als Zusatzausstattung extra bestellt werden. Wie es bei den neuen Bluetooth Fernbedienungen oder bei anderen Herstellern ist kann ich euch nicht sagen.



In der Mitte ist die Anzeige ob der Kran gerade oder schräg steht. Danach muss der Bediener den Kran "ins Wasser stellen". Bei solchen Abstützaktionen ist Wissen und Können gefragt, dass der Kranfahrer den Kran dabei nicht beschädigt oder gar umwirft. Da muss beim Einfahren einer Stütze eben beobachtet werden, wie weit sich der Kran in Richtung der einfahrenden Stütze neigt. Wenn das im Rahmen bleibt und auf der diagonal gegenüberliegenden Stütze noch genug Stützdruck angezeigt wird, kann die Stütze eingefahren werden um sie weiter zu unterbauen. Um das mit dem Stützdruck zu gewärleisten, wurde eben, wie ganz am Anfang auf den Bilder zu sehen, durch das Schwenken des Auslegers eine entsprechende Belastung erzeugt.
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
074 — Direktlink
12.12.2010, 15:02 Uhr
Jens P.




Zitat:
Burkhardt postete
Ein paar Bilder von Oliver Thum.



HDW Kiel?
Wenn ja, gibts noch mehr Bilder von der Portalkranmontage?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Technik ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung