Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Dies und Das ... » Auskotz-Thread (über Politik, Wirtschaft etc.) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 26 ] [ 27 ] [ 28 ] -29- [ 30 ] [ 31 ] [ 32 ]
700 — Direktlink
08.04.2016, 17:28 Uhr
cbr-driver




Zitat:
baroni postete

Der Landkreis selber, einer dieser Optionsgemeinden (Wiki: "Im Optionsmodell besitzt eine Kommune (Landkreis oder kreisfreie Stadt) die alleinige Trägerschaft der Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II)."), hat mittlerweile allen privaten Kantinenwirtschaften ihrer Verträge gekündigt / auslaufen lassen. Die Kantinen in den Schulen und Verwaltungen (Landratsamt etc.) werden jetzt von sogenannten 1,- €-Jobbern besetzt. Nicht selten sind da jetzt die Leute 'beschäftigt', die vorher schon eine feste/unbefristet Anstellung mit Tarif-Gehalt genau an diesem Posten inne hatten.
Du siehst, ganz streng nach Deinen deutschen Vorgaben und System!


Ungezwinkerte Grüße,
Thorsten
(baroni)

Ups...
Tantchen €dith will noch ganz schnell festhalten, ich habe mich, auch wenn es anders ausschauen mag, sehr kurz gehalten. Denn derer Beispiele von deutschen Vorgaben und Systemen habe ich noch einige mehr, von denen ich hier schreiben könnte. Also, sorry für die Buchstaben-Flut.

Und schon hier ist es deutlich wie vorschrift missachtet werden und die Bürger auf Grund fehlenden Wissens ausnützen lassen.

Wenn es sich, wie von dir geschrieben, um AGH-MAE handelt, hätten Sie zum einen nicht für Stellen eingesetzt werden dürfen, die vorher mit Fachkräften besetzt waren (egal ob die Verträge vorher gekündigt oder ausgelaufen waren).
Des weiteren sind AGH-MAE nur Zeitlich begrenzt erlaubt.



Zitat:
baroni postete
Ich kenne derer, die da jetzt den achten 8-Monatsvertrag in ihrer Hand haben.
Ganz streng nach Deinen deutschen Vorgaben und System!

Und seit wann können in Deutschland Zeitarbeitsvertäge achtmal verlängert werden?

In jedem deiner beispiele Steckt mindestens ein Verstoß im sinne des Arbeitsrechts des HGB des BGB oder des SGB. Diese alle auf zu zählen kostet mir aber zu viel Zeit und Nerven.

Es zeig aber wieder einmal wie Firmen (oder wie man solche Organisationen bezeichnen möchte) die Unwissenheit der Arbeitnehmer ausnützen. Dass das auch staatliche Einrichtungen so praktizieren bestreite ich gar nicht.

Aber wo kein Kläger dort kein Richter

Edit: Zitat repariert

Dieser Post wurde am 08.04.2016 um 20:03 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
701 — Direktlink
08.04.2016, 20:07 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
cbr-driver postete
Es zeig aber wieder einmal wie Firmen (oder wie man solche Organisationen bezeichnen möchte) die Unwissenheit der Arbeitnehmer ausnützen.

Da ist allerdings auch etwas Wahres dran. Sehr beliebt ist zum Beispiel, Arbeitsverträge zum 2. Mai anfangen zu lassen. Macht keinen Unterschied, weil der 1. Mai ohnehin ein Feiertag ist, denkt man sich? Falsch - Urlaubsansprüche gibt's nur für ganze Monate. (§ 5 BUrlG) Also hat der Arbeitgeber mit diesem kleinen Trick schon wieder zwei Urlaubstage des Arbeitnehmers für dieses Jahr eingespart.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
702 — Direktlink
08.04.2016, 20:41 Uhr
Gast:wsi-fan
Gäste



Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
cbr-driver postete
Es zeig aber wieder einmal wie Firmen (oder wie man solche Organisationen bezeichnen möchte) die Unwissenheit der Arbeitnehmer ausnützen.

Da ist allerdings auch etwas Wahres dran. Sehr beliebt ist zum Beispiel, Arbeitsverträge zum 2. Mai anfangen zu lassen. Macht keinen Unterschied, weil der 1. Mai ohnehin ein Feiertag ist, denkt man sich? Falsch - Urlaubsansprüche gibt's nur für ganze Monate. (§ 5 BUrlG) Also hat der Arbeitgeber mit diesem kleinen Trick schon wieder zwei Urlaubstage des Arbeitnehmers für dieses Jahr eingespart.


Tschüs,

Sebastian

Das stimmt so nicht! Im Gesetz steht nämlich nichts von Kalendermonaten. Wer also am 2. Mai anfängt und bis einschließlich 1. Juni arbeitet, hat sehr wohl einen Anspruch auf 1/12 des Jahresurlaubs.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
703 — Direktlink
09.04.2016, 02:54 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Hallo Dominic,
noch einmal zu Dir...


Zitat:
cbr-driver postete

(eigenes Zitat heraus gekürzt)

Und schon hier ist es deutlich wie vorschrift missachtet werden und die Bürger auf Grund fehlenden Wissens ausnützen lassen.

Wenn es sich, wie von dir geschrieben, um AGH-MAE handelt, hätten Sie zum einen nicht für Stellen eingesetzt werden dürfen, die vorher mit Fachkräften besetzt waren (egal ob die Verträge vorher gekündigt oder ausgelaufen waren).
Des weiteren sind AGH-MAE nur Zeitlich begrenzt erlaubt.


Naja, der Arbeitgeber hat ja gewechselt.
Vorher waren die Kantinen verpachtet gewesen. Spätestens nach dem die Pachtverträge ausgelaufen waren, wurden die Kantinen in eigener (Kreisverwaltung) Regie weiter geführt. Nicht selten sind dann aber AGH-MAE Kräfte zum Einsatz gekommen, die vorher an selber Stelle für den Pächter gearbeitet haben. Klar, zeitlich begrenzt, maximal 2x 6 Monate. Danach vielleicht eine Qualifizierungsmaßnahme (Internetführerschein, Bewerbungstraining usw.), vielleicht noch hier oder da ein Praktikum, aber nach zum Teil schon nur einem halben Jahr konnte man die selben Gesichter wieder begrüßen.



Zitat:
cbr-driver postete

(eigenes Zitat heraus gekürzt)

Und seit wann können in Deutschland Zeitarbeitsvertäge achtmal verlängert werden?


Das Stichwort heißt "Befristung mit Sachgrund"

An dieser Stelle hätte ich Dir jetzt gerne einen Link gesendet, wo in einer Talkrunde uns Angela M. von einem Gast gefragt wurde, ob sie es richtig fände, das er nun schon seit 13 (wenn ich mich recht erinnere) Jahren von einen Zeitvertrag in den nächsten Zeitvertrag wandere.



Zitat:
cbr-driver postete

In jedem deiner beispiele Steckt mindestens ein Verstoß im sinne des Arbeitsrechts des HGB des BGB oder des SGB. Diese alle auf zu zählen kostet mir aber zu viel Zeit und Nerven.

Es zeig aber wieder einmal wie Firmen (oder wie man solche Organisationen bezeichnen möchte) die Unwissenheit der Arbeitnehmer ausnützen. Dass das auch staatliche Einrichtungen so praktizieren bestreite ich gar nicht.

...


Glaub mir, wenn Du in Hartz IV steckst (und das geht manchmal schneller, als man denkt), Du siehst, wie Dir Monat für Monat die Felle weg schwimmen, Du verstanden hast, es Dir nicht leisten kannst nicht eine Woche länger auf Dein Geld warten zu können, dann legst Du Dich nicht mit der ARGE/KreisJobCenter an.
Wenn Du an der Stelle noch ausreichend kapitalisiert bist, Dir vielleicht sogar einen Anwalt zur Seite nehmen kannst ..., ansonsten sitzen die leider am längeren Hebel.



Zitat:
cbr-driver postete

Aber wo kein Kläger dort kein Richter


Nun, die Arbeitsgerichte in unserem Land haben keinen Grund wegen mangelnder Auslastung zu klagen.
Und die Sozialgerichte kommen seit Einführung von SGB II (Hartz IV) trotz massiver Aufstockung kaum noch der Klageflut hinterher.

Es soll sogar schon Rechtsanwälte geben, die davon leben, grundsätzlich erste einmal jeden SGB II- Bescheid anzufechten. Zumindest eine Berufsgruppe, die prächtig von solchen Gesetzen profitiert.

Aber wenn wundert es, wenn man weiß, das ausgerechnet die Juristen überproportional in der Legislative vertreten sind.
Und das sind ja zumindest in unseren Land selbst gewählte Verhältnisse.

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
704 — Direktlink
09.04.2016, 03:14 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Noch einmal kurz zu Dir mein Schatz


Zitat:
Stephan postete
... 'autsch!

Ich bleibe aber dabei: wer sich an die "Regeln" hält, kann deshalb nicht als "blöde Tante" betitelt werden - auch wen das System diesen Eindruck überhaupt erst ermöglicht.

...


Zugegeben, zumindest an der Stelle hätte ich einen Zwinker-Smilie setzen können, sollen, oder sogar müssen.
Nach reiflicher Überlegung bin ich aber zu dem Schluß gekommen, daß ich das "blöde Tante" zurück nehme, das Gegenteil behaupte und mich an dieser Stelle entschuldigen möchte.
Ein Meister-Titel, auch der eines Friseurs ist nicht ganz ohne. Dazu gehört schon mehr dazu, als nur die Grundrechenarten zu kennen.

Wenn man aber verfolgt, wie schnell gerade im Friseur-Bereich neue Läden entstehen und nach wenigen Jahren wieder aufgegeben werden, dann frage ich mich, ob das wirklich ein intelligenter weg ist.
Bei uns in der Stadt müßte ich schon lange nach einen Laden suchen, der schon länger als 1o Jahre im Bestand ist. 'Der Friseur, bei dem schon mein Vater seine Haare verloren hat', den gibt es doch schon lange nicht mehr.

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
705 — Direktlink
09.04.2016, 09:56 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
wsi-fan postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Sehr beliebt ist zum Beispiel, Arbeitsverträge zum 2. Mai anfangen zu lassen. Macht keinen Unterschied, weil der 1. Mai ohnehin ein Feiertag ist, denkt man sich? Falsch - Urlaubsansprüche gibt's nur für ganze Monate. (§ 5 BUrlG) Also hat der Arbeitgeber mit diesem kleinen Trick schon wieder zwei Urlaubstage des Arbeitnehmers für dieses Jahr eingespart.

Das stimmt so nicht! Im Gesetz steht nämlich nichts von Kalendermonaten. Wer also am 2. Mai anfängt und bis einschließlich 1. Juni arbeitet, hat sehr wohl einen Anspruch auf 1/12 des Jahresurlaubs.

Jetzt beantworte Dir bitte selbst die Frage, wie realistisch das ist. (Also einen Arbeitsvertrag zwar zum 2. Mai anfangen zu lassen, in dann aber nicht zum Monatsletzten, sondern zum nächsten Ersten enden zu lassen.)

Der 1. Mai ist übrigens nur ein "handliches" Beispiel. Der "Trick" funktioniert natürlich genauso gut, wenn der Monatserste z.B. auf einen Sonntag fällt.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
706 — Direktlink
09.04.2016, 10:12 Uhr
Gast:wsi-fan
Gäste



Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
wsi-fan postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Sehr beliebt ist zum Beispiel, Arbeitsverträge zum 2. Mai anfangen zu lassen. Macht keinen Unterschied, weil der 1. Mai ohnehin ein Feiertag ist, denkt man sich? Falsch - Urlaubsansprüche gibt's nur für ganze Monate. (§ 5 BUrlG) Also hat der Arbeitgeber mit diesem kleinen Trick schon wieder zwei Urlaubstage des Arbeitnehmers für dieses Jahr eingespart.

Das stimmt so nicht! Im Gesetz steht nämlich nichts von Kalendermonaten. Wer also am 2. Mai anfängt und bis einschließlich 1. Juni arbeitet, hat sehr wohl einen Anspruch auf 1/12 des Jahresurlaubs.

Jetzt beantworte Dir bitte selbst die Frage, wie realistisch das ist. (Also einen Arbeitsvertrag zwar zum 2. Mai anfangen zu lassen, in dann aber nicht zum Monatsletzten, sondern zum nächsten Ersten enden zu lassen.)

Der 1. Mai ist übrigens nur ein "handliches" Beispiel. Der "Trick" funktioniert natürlich genauso gut, wenn der Monatserste z.B. auf einen Sonntag fällt.


Tschüs,

Sebastian

Erstens ist auch ein Arbeitsvertrag Verhandlungssache, zweitens erwirbt man nach 6 Monaten ohnehin den vollen Urlaubsanspruch. D.h., dass es dann keine Rolle mehr spielt, zu welchem Datum der Vertrag endet. Jetzt erzählst du mir bestimmt, dass es Menschen gibt, die weder in der Position/Lage sind, für sie günstige Konditionen auszuhandeln, noch länger als 6 Monate am Stück in Arbeit sind. Das mag sein, aber ist mit Sicherheit nicht die Regel.

Dieser Post wurde am 09.04.2016 um 10:13 Uhr von wsi-fan editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
707 — Direktlink
25.06.2016, 22:37 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

sollten die Stimmungen, die in diesem Spiegel-Artikel dargestellt werden, in nennenswerter Zahl in Groß-Britannien auftreten, muss ich wirklich den Leuten recht geben, die behaupten, das Volk sei zu blöd für Demokratie!

Wenn man an einer geheimen Wahl teilnimmt - was ja durchaus schon eine große demokratischer Errungenschaft ist - sollte man sich schon mal klar machen, dass es Auswirkungen haben kann, wenn viele Leute zusammen genau die selbe Wahl treffen.
Dann ist es nämlich nicht nur so ein Protest, der in den vielen anderen Stimmen untergeht, sondern eine echte Entscheidung.

Das klingt zwar jetzt sehr banal und jeder hat in der Schule gelernt, wie man wählt (Nicht nur Parlamentswahlen, sondern jede Art von Abstimmungen!), aber ab und zu geht so ein dahingerotztes Wut-Kreuzchen schon mal in die Geschichte ein (wenn halt genug Leute gleichzeitig an dieselbe Stelle rotzen ).
Insbesondere wir Deutschen sollten uns immer vor Augen führen, dass die schlechteste Zeit unserer Geschichte ganz demokratisch mit einer geheimen und freien Wahl begann!

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
708 — Direktlink
26.06.2016, 02:02 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Hendrik postete
Bei uns Deutschen hat das viele, viele Jahre gedauert.

Aktuell scheint es hierzulande aber auch wieder massiv in Vergessenheit zu geraten.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
709 — Direktlink
04.10.2016, 10:07 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Dobrindt erwägt Milliardengeschenk an Daimler und Telekom (Toll Collect)

Es mag ja sein, daß auf Grund der aktuellen Befindnislage 'des Volkes™', bei der nächsten Bundestagswahl jeder 4 - 5 aktueller Bundespolitiker seinen Job verlieren wird.
Aber muß man sich dann so an die Privatwirtschaft heran wanzen, wie es der Herr Dobrindt (CSU) gerade zu versuchen scheint?

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/toll-collect-csu-minister-dobrindt-erwaegt-milliardengeschenk-im-streit-a-1114991.html

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
710 — Direktlink
04.10.2016, 19:48 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
baroni postete
Dobrindt erwägt Milliardengeschenk an Daimler und Telekom (Toll Collect)

Es mag ja sein, daß auf Grund der aktuellen Befindnislage 'des Volkes™', bei der nächsten Bundestagswahl jeder 4 - 5 aktueller Bundespolitiker seinen Job verlieren wird.
Aber muß man sich dann so an die Privatwirtschaft heran wanzen, wie es der Herr Dobrindt (CSU) gerade zu versuchen scheint?

Immerhin, wenn dieser Vorstoß sozusagen als Rentenvorsorge gezielt geplant war, dann wäre es zumindest mal ein heller Moment von Dobrindt gewesen - den ich ansonsten für einen der unfähigsten Minister der aktuellen Bundesregierung halte.


SCRN,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
711 — Direktlink
28.10.2016, 18:49 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Einmal auskotzen über unsere Gesellschaft! Man muss sich inzwischen echt schämen für seine Mitbütger ...:

http://mobil.ksta.de/nrw/unterlassene-hilfestellung-passanten-ignorieren-sterbenden-mann-in-essener-bank-24994718


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
712 — Direktlink
13.02.2017, 19:31 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

Wegen 2 Bäumen mit Juchtenkäfern und 4 Bäumen die möglicherweise Juchtenkäfer beherbergen können, Zitat "Die Planänderung verursacht insgesamt Kosten in Höhe von rund 20 Millionen Euro."
Der ganze Artikel aus dem das Zitat stammt http://www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/no_cache/projekt/aktuell/newsdetail/news/baubeginn-an-der-ehmannstrasse/newsParameter/detail/News/datum/20170213/
Ich bin echt geneigt einkaufen zu gehen http://www.stihl.de/STIHL-motorsaegen-aktion-MS-170-zum-aktionspreis.aspx#r=stage-slider und dem Steuerzahler viel Geld zu sparen
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
713 — Direktlink
13.02.2017, 20:04 Uhr
Champagnierle

Avatar von Champagnierle

Hi Thomas,

Dein Engagement in allen Ehren, aber wir sprechen vom bestgeplanten Eisenbahnprojekt aller Zeiten. Die haben da sicher drangedacht. Deshalb ist ja auch kaum aufgefallen, daß die abzuleitende Wassermenge nur 100% höher ist als sie hätte sein sollen...

Nichtsdestotrotz ist es keine Lösung, Stuttgarter Geld nach Waiblingen zu tragen, nur um damit im Glemstal Bäume zu fällen. :-)

Übrigens gehe ich davon aus, daß die offizielle S21-Seite die Wahrheit genauso weit in die eine Richtung zerrt, wie bei-abriss-aufstand.de oder parkschuetzer.de auf die Andere. Die Wahrheit wird irgendwo dazwischen liegen.

Gruß aus Singen, das jetzt auch bald vom internationalen Verkehr abgehängt werden wird

Marc
--
==================================
<ohne Worte>
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
714 — Direktlink
28.05.2017, 06:42 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Boah... schon längst überfällig!!!

Die Netz-MPU des BMVI
(längst Überfällig, wenn Ihr mich fragt)

Um was es dabei geht, wird hier im Video erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=jMEl8PjO3JQ

Hier geht es zum Test :

http://bmvi.netz-mpu.de/test/frage-1.html

Ob wir hier im Hansebube-Forum demnächst einige User weniger sehen?
Ich denke mal nicht (vielleicht bis auf einen).

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
715 — Direktlink
28.05.2017, 08:00 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

... aber die Idee gefällt mir schon ganz gut



.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
716 — Direktlink
28.05.2017, 08:52 Uhr
BUZ




Zitat:
baroni postete
Boah... schon längst überfällig!!!

Die Netz-MPU des BMVI
(längst Überfällig, wenn Ihr mich fragt)

Um was es dabei geht, wird hier im Video erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=jMEl8PjO3JQ

Hier geht es zum Test :

http://bmvi.netz-mpu.de/test/frage-1.html

Ob wir hier im Hansebube-Forum demnächst einige User weniger sehen?
Ich denke mal nicht (vielleicht bis auf einen).

Gruß,
Thorsten
(baroni)

vermutlich ist der SWR nun nicht mehr öffentlich-rechtlich, sondern ein privater Narichtendienst namens "Der Postillon" ist da eingestiegen


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
717 — Direktlink
28.05.2017, 10:25 Uhr
Mad Max




Zitat:
baroni postete
Boah... schon längst überfällig!!!

Die Netz-MPU des BMVI
(längst Überfällig, wenn Ihr mich fragt)

Um was es dabei geht, wird hier im Video erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=jMEl8PjO3JQ

Hier geht es zum Test :

http://bmvi.netz-mpu.de/test/frage-1.html

Ob wir hier im Hansebube-Forum demnächst einige User weniger sehen?
Ich denke mal nicht (vielleicht bis auf einen).

Gruß,
Thorsten
(baroni)

Hallo Torsten,

hast Du mal geschaut, wann der Video in der Röhre eingestellt wurde? Am 30. 03. zwei Tage vor dem 1. APRIL
--
Grüße aus Unterfranken sendet Mad Max
Qualität aus Unterfranken - garantiert NICHT aus Bayern
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
718 — Direktlink
07.07.2017, 13:59 Uhr
Jens



Hallo zusammen

Ja was soll man zu diesen Bildern noch sagen...

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/hamburg-brennt-g20-gipfel-szenen-wie-im-b%c3%bcrgerkrieg-%e2%80%93-polizei-bittet-um-hilfe/ar-BBDWvRz?ocid=ientp

was sind denn das für Wasserwerfer der Polizei? (welche Marke...u.s.w.?)

Gruß Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
719 — Direktlink
07.07.2017, 14:35 Uhr
Ch. Romann



Hallo Jens,

was das für Wasserwerfer sind weis ich auch nicht, abgesehen davon das sie eigentlich gut designt sind .

Wie man die ganze Aktion einem normal denkenden Bundesbürger begreiflich machen will ist mir vollkommen schleierhaft. Hört man dann noch solche Statements wie beispielsweise die des Herrn Scholz, fragt man sich ob die Verantwortlichen möglicherweise alle im Elfenbeinturm sitzen.
Oder vielleicht ist ja auch alles pure Absicht, eine Art Stresstest für Polizei und Justiz im Nebeneffekt, um auszuloten ob vielleicht noch Reserven vorhanden sein könnten. Politik macht es für mich jedenfalls nicht glaubwürdiger.
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
720 — Direktlink
07.07.2017, 14:49 Uhr
xXxSpeedyxXx



Bei den Wasserwerfern der Polizeien des Landes und Bundes, handelt es sich um den WaWe10 mit Rosenbauer Aufbau. Fahrgestell müsste ein Mercedes Actros sein.

Hoffe das hilft euch weiter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
721 — Direktlink
07.07.2017, 16:13 Uhr
baroni

Avatar von baroni


Zitat:
Jens postete

...

was sind denn das für Wasserwerfer der Polizei? (welche Marke...u.s.w.?)

Gruß Jens

Hier noch ein paar Informationen:
http://www.spiegel.de/panorama/polizei-beschaedigt-wasserwerfer-mit-eiern-und-tennisbaellen-a-965429.html

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
722 — Direktlink
07.07.2017, 17:35 Uhr
JoeE



Und hier sind 8 Stück im 'richtigen' Einsatz bei einem Grossbrand
https://www.youtube.com/watch?v=kBio4F4k67Y
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
723 — Direktlink
07.07.2017, 18:02 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Jens postete
was sind denn das für Wasserwerfer der Polizei? (welche Marke...u.s.w.?)

Klick mich, ich bin ein Link.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
724 — Direktlink
29.10.2017, 02:58 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Wasserprediger und Weintrinker?

Wenn es um ganz harten 'Law and Order!' geht, dann war ich immer der Meinung, Bayern mit ihrer CSU ganz, wirklich ganz vorne zu sehen. Absolut Kompromisslos, Parolen wie "Wer betrügt, der fliegt", oder beim Filesharing gerne zitierte US-Amerikanische Prinzip vom 'Three-strikes law', und Netzsperren (Internetzensur) bei Kinderpornografie...

Ja Kinderpornografie, das böse Gespenst, wie hat man es denn da so im 'dem' Law and Order-Land Bayern mit der Kinderpornagrafie?

Ganz Neo-Liberal kann man das alles erst einmal Outsourcen. Welche Behörde will sich schon den ganzen Tag Kinderpornografie anschauen, um sichergestellte Computer und deren Inhalt gerichtsverwertbar dokumentieren zu können?
Ach komm, das kann man doch lässig auch der privaten Wirtschaft überlassen. Ja, richtig gelesen, Beweisauswertung und Sicherung, das macht in unserem Neo-Liberalen Rechtsstaat nicht selten die private Wirtschaft. Und das ist nicht nur im 'Law and Order' Bundesland Bayern so.

Aber wie absolut dilettantisch man dabei vorgeht, der Bayrische Rundfunk ist da aktuell an einem Fall dran:

https://www.br.de/nachrichten/schwaben/inhalt/minijobber-sollten-kinderpornos-sichten-100.html

Ich weiß nicht, wie oft der ehemalige bayrische Innenmister Joachim Herrmann (CSU) in den Talk-Shows über das böse Kinderpornografie gewettert hat und mit welcher Härte man dagegen vorgehen müsse.
Naja, wie ernst es diese Wasserprediger und Weintrinker wirklich damit ist, zeigt der BR-Bericht.

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 26 ] [ 27 ] [ 28 ] -29- [ 30 ] [ 31 ] [ 32 ]     [ Dies und Das ... ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung